AK, 5 players left, fold? 5$

    • beinhart
      beinhart
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 32
      Ich habe hier leider gefoldet, um nicht in 2 Paare zu laufen und würde nun gerne wissen, ob der fold hier richtig war oder ich es hätte drauf anlegen sollen: Big Blind is t100 (6 handed) Converter on pregopoker.com UTG (t3620) Hero (t2380) CO (t517) Button (t3260) SB (t500) BB (t3223) Preflop: Hero is in UTG+1 with K:spade: A:spade: [color:gray]UTG folds[/color], [color:red]Hero raises to t400[/color], [color:red]CO raises to t517 (All-in)[/color], [color:gray]Button folds[/color], [color:gray]SB folds[/color], [color:red]BB raises to t3223 (All-in)[/color], [color:gray]Hero folds[/color] Flop: (t4290) K:heart: 5:spade: 9:spade: (2 players) Turn: (t4290) 6:spade: (2 players) River: (t4290) A:club: (2 players) Results in gray below: [color:#f7f7f7]BB has Kc, Kd (three of a kind, Kings)[/color] [color:#f7f7f7]CO has 7s, Js (a flush, Jack high)[/color]
  • 14 Antworten
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      finde ich korrekt. der sb ist auch sehr short, so daß du hier oft einen sehr leichten 3. platz wegwirfst. ich würde hier aber preflop nur auf 3bb raisen. dein stack ist doch schon ziemlich angenagt und gerade in dieser situation wird dich kaum einer callen, sondern im regelfall reraisen.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      goldrichtiger fold. der BB muss was haben, er spielt ja quasi gegen einen, der AI ist wenn du meinst, du hättest callen müssen, weil du gewonnen hättest... Ergebnispoker! und das zeigt nicht immer die richtige Spielweise nachdem du sein KK gesehen hast, kannst du dir sagen: hab ich doch super gemacht.
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      hm, ich weiß nicht. wenn ich das jetzt richtig gerechnet habe, kriegt er 1:1,46 auf nen call. Und ich würde den BB auf ein starkes Ass oder ein gutes Paar setzen, etwa AQs+, AQo+, TT+. (vielleicht sogar mit AJo+s noch drin, bei dem Limit). Und gegen diese Range liegst du 56% vorne! Du liegst sogar noch gegen KK+, AQs+, AQo+ vorne! Sicher ist das ein fast sicherer dritter Platz, aber eigentlich soll man doch play for win machen, weil man daran doch longterm viel mehr verdient, oder? Also wenn ich jetzt was total falsch gedacht habe soll mich doch mal bitte jemand berichtigen?
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      Original von gsusin Du liegst sogar noch gegen KK+, AQs+ vorne! Also wenn ich jetzt was total falsch gedacht habe soll mich doch mal bitte jemand berichtigen?
      :rolleyes: Aus dieser Range liegt er gegen genau 1 von 4 Händen vorne
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      Original von FrtZ
      Original von gsusin Du liegst sogar noch gegen KK+, AQs+ vorne! Also wenn ich jetzt was total falsch gedacht habe soll mich doch mal bitte jemand berichtigen?
      :rolleyes: Aus dieser Range liegt er gegen genau 1 von 4 Händen vorne
      :D kennst du pokerstove?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      du machst einen firstin raise. der smallstack pusht, muss aber mit einem call von dir rechnen. nach dem smallstack kommt nun ein klarer push over the top damit du foldest. der BB will also nur gegen den smallstack spielen. du hast immer noch 18BB über, ich würds folden weil du wohl mit 50:50 rechnen musst. btw: ihr seid noch 6 spieler, nicht 5. zwei davon smallstacks, da bald gehts um die bubble.
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      Original von FrtZ
      Original von gsusin Du liegst sogar noch gegen KK+, AQs+ vorne! Also wenn ich jetzt was total falsch gedacht habe soll mich doch mal bitte jemand berichtigen?
      :rolleyes: Aus dieser Range liegt er gegen genau 1 von 4 Händen vorne
      äähm ne ^^ 6x AA --> deutlich hinten 6x KK --> hinten 3x AKs --> split 6x AKo --> split 16x AQ --> vorne also bist du gegen 12 Hände zurück und gegen 16 vorne~ das ganze gehört natürlich noch gewichtet. Stove sagt: 45% --> AKs 54% --> KK+, AQs+. AKo das gilt übrigens auch noch für TT+, AQs+, AKo €dit: da ist jetzt AQo aber nicht drinnen. Mit AQo hat man 51-48 vorteil :tongue:
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      ich habe mal ein bisschen gerechnet, und zwar mit folgenden größen: ich weiß nicht was das für ein 5$ SnG ist, und wieviel % davon rake ist, aber nehmen wir mal an es ist ein 6$ SnG bei Party (mit 50%/30%/20% Payout). Die Range vom CO habe ich so gesetzt, dass seine Hand (J7s) die schlechteste ist, mit der er pusht, was den Top 34% der Hände entspricht (Pokerstove). Die Range vom BB habe ich sehr tight gesetzt, namentlich nur KK+,AQs+,AQo+, was den Top 3,3% der Hände entspricht. Wenn wir folden bleiben uns 1980 Chips. Laut ICM Calculator ein Gegenwert von 7,15$. (Ich habe dabei natürlich auch die Equity am momentanen Pot von CO und BB verrechnet, weil dies auch geringfügig auf den Wert unserer Chips Einfluss haben kann). Wenn wir callen: -> gehören uns in 40,36% der Fälle 5277 Chips, was einem Wert von 15,45$ entspricht, also +8,3$ mehr als beim Fold. -> gehören uns in 33,62% der Fälle 3726 Chips (lose gegen CO, win gegen BB), entspricht 11,81$, also +4,66$ mehr als beim Fold. -> verlieren wir in 26% der Fälle unseren Stack im Wert von 7,15$ 0,4036*8,3+0,3362*4,66-0,26*7,15= 3,06$ Ergo hat dich dein Fold satte 3$ gekostet. Würdest du ein Turnier spielen, in dem zum Beispiel der dritte 200.000$, der zweite 300.000$ und der erste 500.000$ bekommt, würde meiner Meinung nach die Varianz eine größere Rolle spielen als die Equity, weil einfach 200k auch schon ein riesiger Haufen Geld ist. Ich denke der einzige gute Grund für einen Fold in besprochener Situation wäre, wenn man sich ins Geld retten will weil es einen riesigen Preispool gibt. Auf den niedrigen SnG's gilt aber meiner Meinung nach immer play for win, und demnach hättest du in meinen Augen callen müssen. Gegenstimmen? Beste Grüße, gsusin
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      aha wie kommst du drauf, dass du Co auf J7s setzen musst? Weil du in die results guggst? Er hat hier in vielen Fällen ein Pocketpair oder any Ace, wenn man von einem Standardgegner ausgeht... Und BB ist auf QQ AKo/s KK AA zu setzen, maybe JJ TT. Aber das sind alles vermutungen, weil ihr nicht wisst, wie er vorher gespielt hat. Wenn er nen VPIP von 6 und nen PFR von 0 gezeigt hat, ist seine Range völlig anders. Ohne Werte könnt ihr nochsoviel in ICM und Stove eingeben. Rein psychologisch gesehen zeigt BB hier Stärke gegen unser Raise und Co's all-in, was im Prinzip ein Fold ist. Er kickt uns, nicht Co.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      -> gehören uns in 40,36% der Fälle 5277 Chips, was einem Wert von 15,45$ entspricht, also +8,3$ mehr als beim Fold. -> gehören uns in 33,62% der Fälle 3726 Chips (lose gegen CO, win gegen BB), entspricht 11,81$, also +4,66$ mehr als beim Fold. -> verlieren wir in 26% der Fälle unseren Stack im Wert von 7,15$ 0,4036*5277+0,3362*3726-0,26*7,15= 3,06$ Ergo hat dich dein Fold satte 3$ gekostet.
      klar, AQ rereraise allin. aber QQ nicht. sehr realistische rechnung. nimm AQ raus und der call ist sofort dick -ev$.
    • beinhart
      beinhart
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 32
      So, da die Hand anscheinend mehr Diskussion aufwirft, hab ich mal das ganze in Pokeroffice eingelesen und bekomme für die beiden Mitspieler folgende Daten: CO: 22,92 Saw Flop 6.25 PFR 4.17 FirstInRaise BB: 37.31% 16.42 11.94 Leider is das irgendwie alles, was ich von PO bekomme, falls ihr noch mehr Daten wollt, müsst ihr mir schon sagen wie ich das mache :) Außerdem habe ich mal die HH bis zu diesem Zeitpunkt hochgeladen: http://www.megafileupload.com/file/1709/analyse.txt.html
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      hast du mal auf das buyin gekuckt? auf dem limit hab ich schon deuces all-in reraisen sehn. ein all-in reraise signalisiert doch bei manchen leuten weniger stärke als ein call. bei einem call muss er damit rechnen, dass wir nochmal over the top kommen, was viele zB mit aces oder sogar kings machen, weil sie den pfa auch noch trappen wollen mit ihrer "unbesiegbaren" hand. Dafür denken sie oft, dass sie den PFA rauspushen müssen, wenn sie glauben, dass sie zwar gegen den desperate shortstack gute chancen haben mit ihrer Hand, aber nicht mehr so gute gegen den PFA. das ist zwar natürlich kein gutes spiel, aber das spielniveau in diesen limits ist ja bekannt. "nachdem du sein KK gesehen hast, kannst du dir sagen: hab ich doch super gemacht." und das ist kein ergebnispoker? ich habe nochmal gerechnet, und zwar mit, Zitat: "ein Pocketpair oder any Ace" für den CO. Rausgekommen dabei ist: Der BB muss mit weniger als den Top 6% der Hände einen Push machen, damit der call -ev ist. Wie wahrscheinlich dies ist, gegen einen, der first-in 5-handed raised + einen shortstack... nunja man kann nicht alle Wahrscheinlichkeiten berechnen :rolleyes: , aber ich bleibe dabei, dass das für mich ein call ist.
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      schlechter fold - meiner meinung nach easy call
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      meiner meinung nach, ein call. der BB muß nicht die über Hand haben um die 517chips zu callen. der möchte mit dem push vorallem Hero raushauen, hats für mich den anschein. AKs ist ne Hand die ich immer pushen würde. Auf wieviel bessere Hände will man denn noch warten ? Wenn man in 2 Asse lauft ists halt pech, das kommt vor.