Nachdem ich dieses Vid (http://de.pokerstrategy.com/video/9845) von JonathanLittle gesehen hab, bin ich etwas verunsichert was meine calling range gegen SB pushes angeht. Er gibt dem SB da zwei mal eine ne2 range und callt nicht mit A2 oder QT beides mal 10BB oder knapp drunter, wenn ich mich recht erinner (er hat 8-9BB, 6 handed). Gegen eine random range haben beide Hände 55% oder besser. Sollte man da trotzdem nicht callen? An der bubble ist es klar aber 6 handed? ?(

Die folgenden Hände pusht er sogar vom BU noch fast ne2. Ich kann das mit reads oder game flow noch verstehen aber warum er den call auslässt versteh ich beim besten Willen nicht.

Wenn ihr dem Gegner eine ne2 oder 70-80% range gebt, was callt ihr da?

Ich schau mir das im Wizard an und wenns +EV is call ich dann in den Fällen... Ich spiel momentan die SuperTurbos auf FT und wenn da im SB jemand eine 70% range pusht call ich QT (laut Wizard +0.69%).

Wie spielt ihr in ähnlichen spots?