postgres.exe durchgehend hohe cpu auslastung

    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      hi leute!

      hab das problem sobald ich mal HM öffne das postgres.exe auf 35-40% cpu auslastung kommt ganz egal ob hände importiert werden oder nicht. dadurch laggt mein laptop beim pokern oder bei anderen sachen enorm.

      was ich mich gefragt hab ob es normal ist das mehrere postgres.exe also ca. 5 gleichzeit im taskmanager zu sehen sind ?

      bevor ichs vergesse hab nen core2duo mit 2,5 ghz, 4gb ram und vista 32bit.

      danke im voraus

      miki
  • 8 Antworten
    • Blindhunter7
      Blindhunter7
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 190
      hab das gleiche problem
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.820
      Die vielen Prozesse sind normal.

      Versuch doch mal einen Vacuum/Full analyze über pgadminIII.
      Oder ist deine Platte ziemlich voll?

      Wenn du z.B. Daten gelöscht (=purge) hast läuft danach für einige Zeit ein Auto-Vacuum Prozess der die Datenbank optimiert. Könnte es sowas ein.?
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      danke erstmal für die schnelle antwort :)

      vielleicht liegt der fehler hier begraben was ich aber bezweifle. ich lasse es ca. 2x woche mit pgadmin durchlaufen.
      ich gehe da unter maintenace -> vaccum -> klicke unter option full und analyze an -> dann auf ok.

      hdd hat auch noch über <100 gb freien speicher.

      daten hab ich vor einer woche gelöscht oder so und danach auch mit pgdamin drüberlaufen lassen.

      mfg
      miki
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.820
      Ich würds einfach ein bisschen laufen lassen. Sollte sich irgendwann beruhigen.
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      hab das problem leider weiterhin und wollte nachfragen ob beim neuinstalln von postgres ein backup der DB`s notwendig ist ?

      mfg
      miki
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.820
      Die Daten sind im Data Verzeichnis, das bei der Deinstallation nicht gelöscht wird. Du könntest es bei der Neuinstallation wieder einbinden.

      Da du aber Performance Probleme hast würde ich ein Backup machen, das data Verzeichnis vor der Neuinstallation ebenfalls löschen und nach der Neuinstallation eine neue leere Datenbank anlegen und das Backup in diese restaurieren.
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      ich hätte vor in paar tagen mein pc neu aufzusetzten von vista 32bit auf win7 64bit.

      ist es erfoderlich postgres auch zu upgraden auf eine andere version ? (habe postgres auf einer anderen partition)


      thx & mfg
      miki
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.820
      Zumindest wird es nach dem Upgrade erstmal nicht mehr laufen.
      Also vorher Backups machen, dann neu installieren (entweder gleiche oder neuere Version).

      Bei gleicher Version kannst du den data Folder (=cluster) mit der Datenbank mit etwas Glück wieder einbinden so dass du das Backup nicht wieder herstellen musst.