Sorge? Nicht mehr ...

    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      So, nachdem ich schon das x-te mal auf .5/1$ abgekratzt bin, möchte ich mich nunmehr verabschieden, da ich es einfach leid bin gegen 70 vpip callingstations all mein geld mit -xxBB oft im 2-stelligem Bereich zu verlieren, und zwar kurioserweise die selben Hände in den selben Situationen, mit denen ich auf .25/.5 gute Gewinne mache - konstant. Freifall deluxe, jedes mal, wenn ich diese verf***ten SH Tische spiele. Egal was ich hab... TPTK ... bet ... call ( übrigens egal ob gegen 1 Gegner oder gegen 3 und mehr) ... bet call , .. bet ... call - ersatzw. raise .... Verlust gegen 2-pair... werd backdoorgeflushed ohne Ende ... wie auch immer .... mehr als nur einmal saß ich direkt in pos. auf einen mega-calling-st.fish, der mich immer gecalled hat, egal ob 2-3-4 bet ... war der flop T T K und ich hatte a k wanderte viel geld in den pot und er hatte natürlich die T .... hatte ich pocketaces hatt er mich mit nem gefloppten FH niedergemacht ... ist mir absolut unfassbar was da ständig passiert ist . und nix mit "valuebetten" marginalerer hände - da ich ja oft vorne lieg - es geht hier rein um die hände, mit denen ich FR auf .25/.5 normal meine Kohle mach.. wärs das 1. , 2. , 3., 4. mal, dass mir das in Folge passiert... kein problem ... viele harte BadBeats hab ich auf .25/.5 auch , aber bei .5/1 wirklich jedes mal fett - sessions ... jetzt hab ich diesen verfluchten schweren Fels von meinen Schultern genommen, alles ausgecashed und kann endlich wieder ein Leben ohne 2-3 h am Kasten hocken und klicken bei nem stundenlohn von 2-3 Eur ohne jegliche Aussicht auf mehr ... Danke für alles ... ich meld mich ab. ... an alle die weiterkämpfen: Viel Glück und gute Nerven ! PsyMaster - spiel jetzt nur noch Xiang Qi und Schach, da bin ich zwar superscheiße, vor allem in XQ aber ich spiels trotzdem gern ...
  • 8 Antworten