Staking

    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      Hi

      Ich habe vor mich für ein Livecashgame staken zu lassen.
      Wollte fragen, ob sich jemand damit auskennt oder mir bei einer Berechnung helfen kann.

      Was wäre ein angepasster Stakingdeal abhängig von Anzahl der Hände X und geschätzer Winrate.

      Sagen wir es werden 5k Hände gespielt , Winrate ist 10ptbb/100.
      Wie kann man das Risiko einstufen und was wäre ein passender Stakingdeal.

      Also so quasi 100% staking und gewinnbeteiligung von 70% an den Staker und 30% an den gestakten.
  • 5 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Varianz/Std dev hast du zufällig nicht oder? Dann ließe sich in einem Varianzsimulator recht gut zeigen was es alles für mögliche Outcomes gibt und was best/worst case ist. StdDev für FL ist bspw immer recht gleich, bei NL kommts auf Deepness/Avgpotsize usw an. Was soll das denn für ein game sein? Bobbys Room? ;) Aber mit 5k hands wird es eh schwer auf sinnvolle Ergebnisse zu kommen, das ist einfach sehr shortterm (es sei denn stddev ist besonders klein).

      Was genau fair ist kann ich dir leider auch nicht sagen, aber das Problem mit Gewinnbeteiligung sollte bekannt sein, wenn du zum Ende der 5k Hands down bist ist es für dich sinnvoll -ev gamble plays zu machen, für deinen Backer aber der blanke Horror.
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      Danke auf jeden fall schonmal

      Varianz/Std weiß ich nicht , kann man das irgendwie ausrechnen?

      Also nehmen wir an , es ist ein 100/200 Game und im Schnitt sitzen Leute mit 40k dran.
      Gespielt wird Omaha PL oder NL Holdem.
      4-8handed.
      wohl eher loose aggro games auf den limits.
      Hände pro stunde evtl. 25.

      Das mit den -EV gamble plays beruht eben auf Vertrauen, aber ich denke das muss sowieso gegeben sein, wenn man für solche Partien gestaked wird.
      Und nein , nicht bobbys rum;) werde es aber hier im forum nicht sagen.

      Was braucht man denn generell für Infos um sowas auszurechnen?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Mathematics of Poker diskutiert die Frage auf S. 312-314 (Chapter 25: Poker Finance: Portfolio Theory and Backing Agreements). Das ist leider nichts, was man eben mal schnell hinschreiben kann. Prinzipiell ist Staking so etwas wie eine Börsenoption und wird genau so gerechnet.

      An Infos brauchst du: deine Gewinnrate, deine Standardabweichung und die Anzahl der Hände, die gespielt werden soll. Für Gewinnrate und Standardabweichung nimmst du empirische Daten (aus deinem Tracker).
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Varianz/std meint nicht Varianz pro Stunde sondern Varianz oder std dev also Standarddeviation/Standardabweichung. Ich hab mal bei mir selber nachgesehen was ich für Midstakes (3-6 und 5/10) PLO 100bb deep bspw für Werte habe und bin so bei einer Stddev/bb von 120-160 und ich spiel nicht besonders varianzreich.

      Aus dem Thread hier: http://archives1.twoplustwo.com/showflat.php?Number=6803541

      habe ich die Info:


      A SD of X BB/100 means that if you play 100 hands, there is a 66% chance you will end up within X of the amount you are supposed to win (your win rate). There is 95% chance you will end up with 2X of your winrate. There is a 99% chance you will end up within 3X.
      Also sagen wir 10ptbb=20bb/100 winrate und Stddev von 150 -> zu 66% bist du nach 100 Händen zwischen -130bb und +170bb.
      zu 95% zwsichen -230bb und +270bb
      zu 99% zwischen -330bb und +370bb

      Wenn man die Hände jetzt als unabhängig annimmt und da bspw eine Normalverteilung drüberlegt lässt sich im Prinzip errechnen wie das ganze aussieht wenn man 50 mal 100 Hände spielt, aber hübsch wird der Wert nicht. Das kann ich leider nicht obwohl ich grade meine Stochastik Klausur hatte :/ Muss mal jemand mit viel Ahnung vom Thema reinschaun.

      Mit dem hier: http://www.pokervariancesimulator.fr/ lässt sich die Varianz dann grafisch darstellen.

      Bei 100/200 bist du dann bei 4000$ EV/100 und bei 150bb/100 stddev somit bei 30000$stddev/100.

      5k hands, 20 spieler anzeigen lassen, SD(0) anmachen und schaun was passiert. Die rote Linie ist dein EV und die andern Linien sind 20 runs über 5k hands mit den Werten. Klick dann noch ein paar mal auf GO und du erhältst ein paar Verteilungen wie man runnen kann.

      Das ist PLO 6max 100bb mit meinen Werten, höchstwahrscheinlich kannst du für ein deepes aggro livegame mal easy 45000 oder sogar 60000 an STDdev einsetzen. Für NL hingegen sollte der Wert niedriger liegen, hängt aber generell sehr vom Stil ab. GL ;)
    • Christiank
      Christiank
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 135
      Original von ScHnibL0r

      Und nein , nicht bobbys rum;) werde es aber hier im forum nicht sagen.

      http://www.chipandchair.com/8-0-High-Mountain.html

      ?( ;)