Table Selection FL 2/4 ?

    • pepino11
      pepino11
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 270
      Hallo :)

      Ich möchte mal etwas ausprobieren und hab vor mich bei Holdem FL 2/4 mit dem Minimum (0,2$) einzukaufen. Kann auch das Doppelte sein, aber vorerst nicht mehr. ;)

      Was ist besser? Ein shorthanded Table mit 2-6 Spielern oder 10 Spielern? Bei einer geringeren Spieleranzahl braucht man nicht immer absolute Premium Hände, um einen Pot zu gewinnen. Gleichzeitig kommen die Blinds aber auch öfters auf einen zu. Bei einem Fullring Table ist es genau umgekehrt oder sollte zumindest zu sein.

      Ich spiele ziemlich tight und hasse notorische Raiser. Sonst bin ich zu schnell und zu oft pot commited und das ist als Shortstack Gift. Ich möchte mir billig den Flop anschauen und dann nach dem Flop unter Umständen Gas geben, aber nicht so gerne preflop. ;)

      Klar, es kommt immer auf den einzelnen Tisch bzw. die Spieler an. Aber meint ihr, daß sich mein Vorhaben eher auf einem shorthanded oder longhanded Tisch realisieren lässt? Wenn es funktioniert und ich das Buy-in (0,5$) für das nächst höhere Limit 5/10 geschafft habe, dann würde ich das Geld mitnehmen und da mit der selben Taktik agieren. Es ist einfach nur ein Experiment. Risiko ist ja praktisch keines vorhanden. Die 0,2-0,4$ verkraftet meine BR ohne Probleme. Ich gönne mir einen Schuss, wenn es schiefgeht würde ich mich wieder den Turnieren und SNG´s widmen. ;)
  • 11 Antworten
    • dak113
      dak113
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 4.724
      zunächst mal solltest du mindestens 0,48$ an den Tisch bringen , um maximale Auszahlung erhalten zu können .

      So wie du dich beschreibst , würde ich dir eher FR empfehlen (gern limpen , dann Gas geben ,...), SH ist auf dem Limit imo allgemein nicht so ratsam .

      btw: bei Fl ist die gängige Bezeichnung FL 0,02/0,04$ ;)
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hallo pepino11,

      ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es profitabel beim FL sein kann, eine Shortstackstrategie zu spielen. Wenn du zu tight spielst, fressen dich die Blinds eben auf. Ich verschiebs trotzdem mal ins FL-Strategieforum, dort kann dir sicher jemand anderes besser erklären, warum die Strategie nicht so profitabel sein kann.

      @ Miggl: Hab deinen Post gelöscht. Er hat nichts konstruktives beigetragen und Spam soll aus dem Einsteigerforum rausgehalten werden.

      Viele Grüße
      Tobi
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich kann HockeyTobi nur beipflichten. Short zu spielen ist bei FL keine gute Idee. Mehr als im NL beruht FL darauf, sich seine guten Hände auszahlen zu lassen. Es kommen viel mehr Hände zum Showdown als im NL.

      Preflop muss man raisen, damit man einerseits Value für seine Hand bekommt und sie andererseits auch schützt. Implied Odds spielen keine grosse Rolle. Value erhält man entweder sofort oder gar nicht. Was man früh verpasst, kann man später kaum noch reinholen. Das heisst auch, dass billig den Flop anschauen und dann zu sehen, ob man noch Value rausziehen kann, nicht funktioniert. Der Anteil an Geld, der vor dem Flop in den Pot wandert im Verhältnis zum Geld, das nach dem Flop in den Pot kommt, ist FL viel grösser als NL.

      Der Spielfluss in FL ist anders als in NL. So viele notorische Raiser gibt es dort gar nicht. Wenn einer im FL raist, dann hat er meistens die dazu passende Hand. Im FL gibt es viel mehr Leute, die passiv auf ihre Outs ziehen.

      Wenn du FL ausprobieren willst (da spricht nichts dagegen), dann versuche es mit den Strategien aus den Artikeln.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      leute lasst ihn doch sein spiel :D
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Nix da. Das ist ein Forum, in dem Anfänger Rat und Hilfe erwarten und ich werde dafür bezahlt, das zu liefern.
    • exsmo
      exsmo
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 3.213
      man wird als moderator bezahlt ?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ja.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Du verwechselst das aber jetzt nicht gerade mit deiner Tätigkeit als Pro HB, oder?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Nein. :) Allerdings umfasst meine Tätigkeit in den Strategieforen mehr als nur das Überwachen der Forenregeln. Ich stelle Content in Form von fachlichen Kommentaren und Erläuterungen zur Verfügung. Ungefähr so, wie ein professioneller HB, nur eben in den Strategieforen.
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      Original von pepino11

      Ich gönne mir einen Schuss
      aber bitte keinen goldenen !


      :f_biggrin:



      wie schon gesagt:
      keine empfehlenswerte strategie !

      :)
    • Sharkira
      Sharkira
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 5.081
      Spiel lieber SNGs! Dort kaufst du dich dann auch nur mit der Hälfte ein und agierst als limp/foldender Shortstack!

      Bitte melden wenn du dann iwann die ersten 100$ mit der SS-SNG-S gemacht hast!

      :s_pleased: