Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Erkältungszeit: Welche Hausmittelchen päppeln euch wieder hoch?

    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.302
      Hallo,

      es ist wieder so weit, die lästige Zeit der Wetterumschwünge hat begonnen.
      Sonst haut mich ja nix um, aber jetzt bin ich seit 6 Jahren doch mal wieder krank.
      Also welche Tipps habt ihr, um wieder schnell fit zu werden, gemeint sind keine Medikamente!

      Hier schon mal mein Arsenal:
      Salzwasser gurgeln gegen Halsschmerzen
      Zwiebelsaft trinken
      Schlafen
      Viel Trinken
      Inhalieren/Wannenbad
      Obst essen
      Wadenwickel (bei hohen Fieber nur)
  • 7 Antworten
    • Trixi85
      Trixi85
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.719
      du hast nur eine möglichkeit: du machst dir drei halbe warm, trinkst sie, legst dich ins bett und schwitzt die ganze sache raus.

      gute besserung
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Ingwer rein in Tee
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      das dürfte schon reichen.
      vorallem kleingeschnittene zwiebelstückchen in zwiebelsud mit honig ftw.
      auch wenns ekelig schmeckt... ^^
    • Broenes
      Broenes
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 2.141
      zwiebelsaft mit kandiszucker bei erkältung = nutz

      ansonsten heißes bad mit erkältungsbad-zusatz + "vitamin-c-bombe" trinken dabei (3 Orangen + 1 Zitrone auspressen, mixen und rein damit, natürlich mit fruchtfleisch). alternativ wenn man die möglichkeit hat in die sauna gehen 3x15 min und zwischendrin mit saft zuballern - nicht wundern wenn du schlimmer riechst als sonst :D .

      viel trinken immer o-saft. nach 3 litern kannst das zwar nichtmehr wirklich schmecken aber hilft besser als wasser trinken wegen dem ganzen vitamin c obv.

      bei halsschmerzen kann ich dir noch salbeitee wärmstens empfehlen, am besten mit frischem salbei (ausm garten bzw vom gärtner/baumarkt). einfach 2-3 blätter je nach größe wie sie sind rein in die tasse, heißer aufguß drüber und 5min ziehen lassen. den dann ganz wichtig so heiß wie möglich trinken.
    • DeathlyEagle
      DeathlyEagle
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 398
      Hühnersuppe mit Nudeln, Ingwer & Chili, so scharf, dass man sie gerade noch runter bekommt.

      Frisch gepresseter Orangen/Blutorangensaft.

      Hochdosiertes Vitamin C (z.B. Brausetabletten Vitamin C+Zink), so viel, bis man anfängt richtig gelb zu pissen.

      Abends ein Gläschen Blutwurz, das, wussten schon Oma & Opa, hilft gegen alles. Vor allem beim Einschlafen.

      Bei Halsschmerzen mit gesättigter Kochsalz-Lösung gurgeln, hierbei kann auch statt Wasser Salbeitee (wirkt antibakteriell) oder Kamillen-Tee (wirkt lindernd & beruhigend) genommen werden. Durch die hohe Osmolarität werden Bakterien abgetötet.
      Auf keinen Fall schluckten!!!

      Bei Schnupfen entweder die Suppe von oben, da fängt man so an zu Heulen, das Nase & Nebenhöhlen frei werden oder Dampfbäder.
      Kamillen-,Pfefferminz- oder Salbeitee aufkochen in einem Topf bis es ordentlich dampft, mit Untersetzer auf einen Tisch stellen & Kopf mit Handtuch drüber und kräftig inhalieren, bis Rotz & Wasser läuft.
      Aufpassen, weder am Topf noch am Dampf verbrühen.

      Und als absoluter Geheimtipp bei Kopfschmerzen (am besten allerdings bei Migräne):
      Basilikum-Tee, einfach frischen Basilikum, notfalls auch getrockneten in heißes Wasser(maximal 70°C, besser etwas kühlerda sich sonst die ätherischen Öle zu schnell verflüchtigen) werfen & kurz ziehen lassen.
      Schmeckt ziemlich gewöhnungsbedürftig aber hilft super
    • sarc
      sarc
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.648
      Vorm Schlafengehen n Grog, dann mit ungefähr 10 Decken und drei Paar Socken ins Bett legen, richtig beschissene Nacht haben, nächsten Tag gehts wieder. :)

      Mit der warmen Halbe funktionierts vermutlich genauso, allerdings fang ich da schon an zu schwitzen, wenn ich nur dran denk...
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.835
      bin auch für zwiebeln, recht kleinhacken, in ne tasse, honig drauf, mit der zeit wirds dann ziemlich flüssig. und man stinkt. heftig. aber hilft glaubich.