Benziner vs. Diesel vs. Alternative - Wer fährt was

  • Umfrage
    • Wer fährt was?

      • 107
        Benziner
        67%
      • 45
        Diesel
        28%
      • 7
        Alternative
        4%
      Insgesamt: 159 Stimmen
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Juhu,

      da ich evtl. mir ein neues Auto kaufen will wollte ich mal fragen (Mod bitte Umfrage adden, danke) wer hier einen Benziner oder einen Diesel fährt. Da ich überlege mir einen Diesel zu holen würde mich das mal interessieren.
      Ich habe mit verschiedenen Leuten gesprochen über dieses Thema. Viele haben die alte Faustregel: Wenn man weniger als 25.000 Km im Jahr fährt lohnt ein Diesel nicht. Bei manchen Modellen ist gerade das Gegenteil der Fall. Manche lohnen sogar schon unter 10.000 Km pro Jahr. Das wäre zb beim Golf laut ADAC.
      Ich habe auch mit Leuten gesprochen die schon ihr leben lang einen Diesel fahren. Auf die Frage warum kam dann sowas wie: mehr Leistung, mehr Bums, zieht besser, weil mir schon immer einen Diesel hatten etc. Najo, die fahren Diesel aus Prinzip auch wenn die Karre nur 5000 Km im Jahr bewegt wird. Einige fahren aber auch Diesel wegen der Kilometer die sie im Jahr abspulen.
      Ich selbst fahre 12000 - 14000 Km im Jahr. Zur Zeit habe ich mir einen Passat Kombi BJ 02 rausgesucht. Der Nachteil ist, daß die eben schon ca. 150.0000 KM als Gebraucht wagen drauf haben. Aber man sagt ja immer ein Diesel sei robust und man könne da noch 3x soviel KM draufspulen.

      /e

      Ey shit, sorry. Hatte mich vertippt bei den Kilometern...
  • 48 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also ich fahre mit AutoGas (LPG), vielleicht solltest du die die alternativen treibstoffarten mit aufnehmen in deine umfrage, sonst ist die halt recht witzlos.
    • tiblawa
      tiblawa
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 275
      Diesel, aber nur weil mein Benziner sich Anfang des Jahres um einen Baum gewickelt hat.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      Original von Kavalor
      also ich fahre mit AutoGas (LPG), vielleicht solltest du die die alternativen treibstoffarten mit aufnehmen in deine umfrage, sonst ist die halt recht witzlos.
      #2
    • just1nsan0r
      just1nsan0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.428
      Benziner, hab keine Lust auf Traktorsound :f_biggrin:

      Aber ich fahr auch bloß 15000km im Jahr...
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Benziner, meinen Wagen gibts garnicht als Diesel.
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      bei 120k km im jahr ist ganz klar diesel. alleine schon wegen den Kosten.
      und sonst ists halt en bisschen geschmackssache.eher schaltfaul,auf sound, ausdrehen, drehmoment. etc etc. kann man somit nicht allgemein sagen.
      und prinzipiell würd ich schon behaupten dass der diesel motor selbst robuster ist als der benziner, bloß die nebenaggregate wie turbo/partikelfilter sind halt doch genauso anfällig wie alles andere auch.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.545
      Original von AgentSix
      J
      Ich selbst fahre 120000 - 140000 Km im Jahr.
      Bei den Fahrleistungen kommen eigentlich nur Diesel oder Autogas in Frage!

      Vorteil Diesel: Höhere Laufleistungen möglich, kleinerer Verbrauch

      Vorteil Autogas: Deutlich Billiger als Diesel, Weniger Steuern

      Müsste man wohl genauer Ausrechnen! Ich selbst Fahre derzeit einen Vectra OPC und ab Mai einen M3 Cabrio (beides Benziner logisch :D ) allerdings fahre ich im Jahr um die 17000 KM sonst wären solche Fahrzeuge unbezahlbar! Bereits mein Vectra braucht im Schnitt 13L auf 100 Km...
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Diesel Vorteile:

      - langlebiger
      - zieht auch aus unteren Drehzahlen brutal
      - sparsam

      Nachteile:
      - Kleiner Drehzahlbereich (zieht meistens aus dem Drehzahlkeller bis 3000-3500 Touren darüber geht meistens wenig)
      - laut (kommt auf den Motor an ist aber besser geworden in den letzten Jahren)

      Naja bei deinem Jahrespensum kommt eigentlich nur ein Diesel oder Autogas in Frage. Beim Autogas hast halt die Fahreigenschaften von einem Benziner.
      Mir gefallen Dieselmotoren vorallem bei Autos mit wenig Leistung, da man subjektiv das Gefühl hat besser motorisiert zu sein.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Original von Kavalor
      also ich fahre mit AutoGas (LPG), vielleicht solltest du die die alternativen treibstoffarten mit aufnehmen in deine umfrage, sonst ist die halt recht witzlos.
      Jo, dann setze das noch mit rein. Man kann ja selbst keine Umfrage starten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Autogas finde ich für Vielfahrer wegen der geringen Reichweite ungeeignet. 140tkm fährt man nicht im Jahr auf Strecken die zum Großteil <200km sind, oder?

      Diesel ftw!
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      Original von DerExec
      Autogas finde ich für Vielfahrer wegen der geringen Reichweite ungeeignet. 140tkm fährt man nicht im Jahr auf Strecken die zum Großteil <200km sind, oder?

      Diesel ftw!
      Na ja ich hab schon einen sehr kleinen Tank und komm damit 330km, von daher geht das schon. Nur halt Tanken dauert halt ne Minute länger.

      In meinen Augen ab >200PS Autogas >>> Diesel, Aber LPG unter 150 PS würde ich nicht kaufen.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von Countit
      Original von DerExec
      Autogas finde ich für Vielfahrer wegen der geringen Reichweite ungeeignet. 140tkm fährt man nicht im Jahr auf Strecken die zum Großteil <200km sind, oder?

      Diesel ftw!
      Na ja ich hab schon einen sehr kleinen Tank und komm damit 330km, von daher geht das schon. Nur halt Tanken dauert halt ne Minute länger.

      In meinen Augen ab >200PS Autogas >>> Diesel, Aber LPG unter 150 PS würde ich nicht kaufen.
      Was fährst du denn für ein Auto mit welchem Tank? 330km ist schon recht viel und macht die Sache interessant.

      Aber wenn man jeden Arbeitstag 700km fährt (=140tkm/a), will man sicher nicht 2 mal tanken. Also ich würde das nicht akzeptieren.
      -> Die Frage oben steht trotzdem.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von DerExec
      Autogas finde ich für Vielfahrer wegen der geringen Reichweite ungeeignet. 140tkm fährt man nicht im Jahr auf Strecken die zum Großteil <200km sind, oder?

      Diesel ftw!
      man hat dann im Normalfall den Benzintank immernoch. Alsomachts net so viel aus.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von Knudsen
      Original von DerExec
      Autogas finde ich für Vielfahrer wegen der geringen Reichweite ungeeignet. 140tkm fährt man nicht im Jahr auf Strecken die zum Großteil <200km sind, oder?

      Diesel ftw!
      man hat dann im Normalfall den Benzintank immernoch. Alsomachts net so viel aus.
      Ja, wo bleibt dann aber der Sinn vom LPG wenn ich immernoch 70tkm/a mit Super fahre?
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von greeene

      - laut (kommt auf den Motor an ist aber besser geworden in den letzten Jahren)
      Dieselmotoren der allerneusten Generation sind leiser wie Benziner. Bei den 24h von Le Mans kann man die Diesel-Audis schon von weitem daran erkennen, dass man sie nicht hört.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      hab ne E-klasse mit nem Tank anstatt des Reserverads --> 42l Tank. ---> 12,7liter Verbrauch bei 280 PS ist einfach Top, Fahrweise so 150-160 Tempomat.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Original von Countit
      hab ne E-klasse mit nem Tank anstatt des Reserverads --> 42l Tank. ---> 12,7liter Verbrauch bei 280 PS ist einfach Top, Fahrweise so 150-160 Tempomat.
      Welches Modell/BJ? Klingt echt nice der Verbrauch!
    • tksnooze
      tksnooze
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2009 Beiträge: 108
      vw passat 1.6L mit LPG Anlage von Prins!
      einfach top! volltanken für 25€ - 30€ kommt man 350km weit.
    • Countit
      Countit
      Black
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 8.458
      E420, BJ97

      Bin sie gerade am Verkaufen :D Aber leider nicht in Deutschland, ich will gar nciht wissen, was die Versicherung dafür in DE kosten würde.