Micros. Ab wann Preflop AI BSS?

    • mejustme
      mejustme
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 206
      Hi all.
      Bin jezz ma auf cashgame geswitcht und fang an mir damit ne BR aufzubaun.
      Nun meine Frage, ab wann kann man sein Stack Preflop reinstellen? Klar kann man das pauschal nicht beantworten, aber so als Richtlinie gegen nen unknown aufm micro mit 50-100BB.

      Ich seh die oft mit JT, A6s etc AI ballern. Bis jetzt habe ich also immer ab AK, QQ gecallt.
      Habe jetzt 10000 Hände gespielt und mit QQ overall 5 Stacks Minus gemacht(meine schlechteste Hand mit Abstand) meist Preflop gegen KK oder AA. Kla keine Samplesize etc, aber ist es vllt pauschal -EV alles außer KK AA preflop gegen unknown reinzustellen?

      Ab wann sagt ihr, "Die Hand stell ich Preflop gegen Unknown rein, egal was passiert" schon ab JJ AK? oder erst ab KK? Große Unterschiede zwischen den Limits?

      Ich rede hier immer von Unknown. Preflop QQ wegwerfen immer so eklig :x

      MfG
  • 19 Antworten
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      benutz doch elephant,hm,pt3 dann haste n hud, dazu bisschen game flow und du spielst nicht mehr gegen unknown
    • mejustme
      mejustme
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 206
      grad erst gestartet getrackt zu spielen, ergo erstma warten, bis elephant lizenz am start is ;)
    • gmehne
      gmehne
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 222
      pokertracker 3 kostenlose 30 tage testversion.... u schon weisst du ob selbst 1010 gegen den gegner gut genug ist ;)
    • mejustme
      mejustme
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 206
      schade, dacht gibt sone pauschalantwort, dass man QQ auf den micros preflop nich mehr folden kann, weils überwiegend donks sind
    • wnkJimmy83
      wnkJimmy83
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 226
      Tipp: 72o nicht callen, auch nicht gegen fisch...
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      empfehlt doch den einsteigern nich immer mit stats zu spielen Oo das ist bei den meißten absolut kontraproduktiv.

      von was für Situationen genau redest du OP? Wenn die Leute direkt All-In gehen? oder bei raise-3bet-4bet etc.?
      im 1. Fall kannst du denk ich deutlich loser als QQ+ all-in gehen...TT ist da wohl locker nen call vllt. 99 auch noch...hab nich so viel Plan von NL leider^^ AK ist auf jeden Fall nen Snapcall
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      also ich hab grade auf den micros AQ+ und TT+ meistens(wenns nicht grade die supernits waren) allin gestellt und es hat auch ganz gut geklappt, sicher bin ich auch ab und zu in AA oder KK von den donks gerannt aber grade wenn ich gesehen habe das die irgendwas komisches pushen wie A6o zb. hab ich gegen die diese hände nichtmehr gefoldet. bzw. ich rede aber auch von sh, bin mir nicht sicher ob du fr oder sh meinst. fr kannst wohl dann doch nen tick tighter sein. aber wenn du komische allin pushes von donks siehst würde ich QQ nie folden.
    • lemslin
      lemslin
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2009 Beiträge: 1.553
      Das mußt du von den Gegnern abhängig machen. Manche pushen jeden Mist all-in, so dass du einfach abwarten kannst, bis du ne vernünftige Hand hast, auch bzgl. möglicher Caller hinter dir. Und schon ist er seinen Stack los:-)
    • mejustme
      mejustme
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 206
      ich spiel shorthanded und mit stats komm ich klar. hab nur immer mit dem tournament indicator gespielt, welcher beim cashgame nich mehr funzt, deswegen warte ich jetzt erstma auf die lizenz.

      meist reraise ich mit QQ und bekomm dann den shove. nja vllt einfach nur pech immer in asse zu rennen. die ballern da auch meist JT rein, weil so viel inner mitte liegt. hat mich nur interessiert, wo ihr grenzen zieht mit dem callen.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      QQ+, AK und du machst erstmal wenig falsch
    • gmehne
      gmehne
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 222
      also sh... na ja ich spiele sss sh u gehe da ab TT u AQ broke... mit positivem ergebniss, gegen gewisse spezialisten ("er shovt da ja auch ak oder aq also call ich mit 33") gehe ich sogar mit 88 u AT broke... wobei At halt eher sehr selten... u shorthandend queens preflop folden ist doch ehrlich ein witz? hab mal grad meinen tracker gefragt u er sagt:ich habe diesen monat schon alleine 260$ (130 stacks) mit qq gewonnen!!!
    • LuciusFortega
      LuciusFortega
      Silber
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 325
      Original von Insaniac
      QQ+, AK und du machst erstmal wenig falsch
      würde ich im großen Ganzen auch so unterstreichen!
      Kann aber auch sagen das ich dies in dletzter Zeit oft beobachtet habe das die KQ offsuit gegen nen bet, nen 3bet einfach shoven, gambling halt. Wenn Du halst callst darfst Dich halt auch nicht über Suckouts der besonderen Art wundern! Situation gestern: Spieler XYZ verliert nen Grossteil seines Stacks, weil er einfach Banana gespielt hat und shoved instant in der nächsten Hand sein restliches Geld rein, ich sitz im BB mit QQ und weiss, das er dies mit any two gemacht hätte und calle natürlich - er zeigt A4s und bekommt Runner Runner fours. Als Dank erntete ich dann noch Beschimpfungen - obschon er gewonnen hatte. Mir wars egal. Drei Hände später lief er mit derselben Aktion in meine Asse und ich hatte mein Geld wieder und er war !tilt! nicht mehr gesehen! Spinner eben!
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Es kommt halt vor allem wirklich auf den Gameflow an. Die Range QQ+ und AK ist schonmal gut, aber es gibt immer Situationen da kann man auch deutlich looser broke gehen.

      Wenn du z.B. in der letzten Runde schon 3mal ge3bettet hast und dann JJ bekommst und wieder 3bettet und dein Gegner hat dich schon im Chat beschimpft dann kann man hier auch mal mit JJ broke gehen, weil er gegen dich wahrscheinlihc sehr loose broke gehen wird. Wenn du also diese Hand dann wieder 3bettest solltest du dir schon vor deiner 3bet überlegen ob du diese Hand noch folden willst oder ob du bereit bist bei deinem Image und bei dem Tableflow hier um Stacks zu spielen. Wenn du in dieser Situation z.B. nicht broke gehen willst, dann würde ich diese Hand dann auch nicht 3betten. Genau wie z.B. AQ. Ich sehe oft Anfänger AQ 3betten und dann auf einen push folden. Oft ist es besser Hände, die man nicht gern reinstellen möchte (warum auch immer) preflop nur zu callen, auch wenn sie objektiv stark sind.

      Z.B. muss du auch nicht zwingend AK immer 3betten. Wenn du in MP bist und UTG ist ein tighter Spieler dann spricht nichts dagegeben mit AK nur zu flatcallen und Postflop IP zu spielen, wenn er gegen deine 3bet voraussichtlich nur AK und KK+ reinstellen würde. Der Vorteil an so einem Call ist dann, dass du auch mal ne starke Hand callst und das hinter dir Leute auf die Idee kommen können zu squeezen und du dann je nachdem ob der tighte UTG Typ pusht oder foldet deine AK reinstellen kannst (wenn er foldet, weil du gg ne Squeezerange eigentlich immer vorn bist) oder ob du es billig weglegen kannst, weil du nie gut bist.

      Versuch einfach mal etwas nach Gefühl zu spielen und damit mein ich nicht nach Gefühl mal 93s callen sondern Gefühl dafür entwickeln, wie stark eine Hand wie JJ oder AQ in der jeweils aktuellen Situation ist.
    • VeganProgRock
      VeganProgRock
      Black
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 484
      Original von JojoDeluxe
      Versuch einfach mal etwas nach Gefühl zu spielen und damit mein ich nicht nach Gefühl mal 93s callen sondern Gefühl dafür entwickeln, wie stark eine Hand wie JJ oder AQ in der jeweils aktuellen Situation ist.
      This. Es kommt auf die Situation (wer raist und reraist von wo) und den Gegenspieler und die History zwischen diesem und dir an. Gegen manche Spieler gehe ich nur mit KK oder AA broke, gegen andere und natürlich situationsabhängig, ist es besser, die Ansprüche an die eigene Hand herunterzusetzen.
    • akaa
      akaa
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 329
      Original von mejustme
      Ich seh die oft mit JT, A6s etc AI ballern.
      ...
      aber ist es vllt pauschal -EV alles außer KK AA preflop gegen unknown reinzustellen?
      Wenn die A6s oder JT AI ballern ist es sicher NICHT -EV mit QQ oder AK broke zu gehen.
      Entweder hast du Pech gehabt oder deine Wahrnehmung das die soviel Mist AI stellen stimmt nicht.

      QQ+, AK find ich trotzdem erstmal keine schlechte Range.
    • SpeshalC
      SpeshalC
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 107
      ja sh oder fr? sh is qq ak sicher gut fr wars bei mir nur kk+, also gegen unkown ich glaub die micros werden zu oft unterschätzt was die tightnes preflop angeht. wenn du hier schreibst dass die mit jt a6 broke gehen dann mach dir ne note und berücksichtige das. die spieler die sowas machen erkennt man relativ schnell. bei anderen bin ich da vorsichtiger
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639


      Edit by TheKami:

      Hallo pocketquads,

      wie du vielleicht selbst weißt, hat dein Beitrag keinen Bezug zu dem diskutierten Thema und bietet keinen Mehrwert für die Diskussion.
      Mit Verweis auf die Forenregeln 1 und 2: Keine Beleidigungen und kein Spam habe ich ihn deshalb editiert.
      Bitte sei in Zukunft zurückhaltender mit unnötigen Beiträgen, diese helfen niemandem und machen eine sinnvolle Diskussion unmöglich. Das liegt weder in deinem Interesse, noch in dem der anderen Diskussionsteilnehmer.

      Regel 2: Kein Spam

      Spam sind Beiträge, die nicht themenbezogen, ohne Informationsgehalt oder destruktiv sind und dadurch eine Diskussion oder einen Thread stark stören.

      • Länge des Beitrags: Kann, muss aber kein Indiz für Spam sein. So kann ein "#2" als Ausdruck der Unterstützung einer Meinung absolut legitim sein.
      • Viele harmlose Beleidigungen können zwar als solche ungestraft bleiben, aber unter die Definition von Spam fallen.
      • Für unser BBV-Forum gelten leicht gelockerte Regeln, was Spam angeht.

      Im Zweifel entscheidet der Moderator, was Spam ist und was nicht. Dies ist notwendig, da nicht in jedem Fall eine demokratische Abstimmung praktikabel ist.


      Bitte beherzige unsere Forenregeln zukünftig, um weitere Fehltritte zu vermeiden.
      Zu den Forenregeln

      Vielen Dank für dein Verständnis,
      TheKami
    • mejustme
      mejustme
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 206
      danke jungs, denke auch QQ+ AK ist io ohne reads.


      habt ihr erfahrungen mit Rush Poker gemacht? eher loose eher tight? da is ja eig immer unknown. denke aber, dass man da nur mit KK AA n shove callen sollte
    • killiah
      killiah
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2009 Beiträge: 301
      denk ich nicht!
      also das mit rush poker...

      hab letzte woche doch die eine oder andere stunde an diesen tischen verbracht und festgestellt, dass speziell preflop ohne scham gepusht wird.

      die fische hams halt auch gecheckt, dass ihnen ohne HH mehr credit gegeben wird...
      und speziell wenn der gegnerische stack eben kleiner als 100BB ist (also kein autorebuy/keine BR am start ist) kann man davon ausgehen, eher gegen einen schlechteren spieler zu spielen...

      gegen diesen typ würde ich preflop TT+, AK, auf ne 3bet pushen und gegebenenfalls auch nen push callen
      vor allem in stealsituationen...


      was die normalen ringgames angeht würd ich gern mal für fullring bis NL10 wissen, wie deep der gegner und ich sein müssen, dass ich mit QQ nicht mehr broke gehe?