Hero IP vs. Openraise + 3-Bet

    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Sieht man recht oft, dass Irgendjemand loose eröffnet, dadurch loose isoliert wird.

      Z. B.: BU open, SB 3-Bet, Hero im BB mit AJs, AQo, JTs, 99, was weiß ich..
      Wie spielt ihr dort? Vermutlich 4-Bet oder Fold.
      Ich habe mich in letzter Zeit einige Male dabei erwischt, die 3-Bet coldzucallen, was auch nicht schlecht gegen den Openraiser ist, da Dieser glaubt, dass man auch oft trappt, zudem hat der sone loose Openingrange, dass er oft foldet, man also oft IP ist mit ner starken perceived Range, wiel Villains oft denken, dass wenn man ne 3-Bet coldcallt, stark ist.

      Mit AA, KK, AK mache ich das auch, aber hängt natürlich von der Situation ab, 100 % eine Line spielen existiert ja nicht.
  • 3 Antworten
    • pennyyy
      pennyyy
      Black
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 5.658
      Würde in dem Spot sehr polarisiert cold4betten und imo spricht nichts dagegen die 3bet mit dementsprechend "mittelstarken" Händen zu callen.
      Wenn BU loose raised wird er nen großteil seiner Range (trash) folden und denke nicht das viele Villains durch deinen Call zu ner loosen 4bet animiert werden.
      Ein Problem hast du gegen sehr gute Villains am BU da deine Range sehr obvious ist und normalerweise keiner 4bet standhalten kann.

      Kommt insgesamt halt wieder sehr auf die Situation drauf an, sehe es aber nicht als No-go an hier auch zu callen.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      weiterer nachteil des CC is mmn das du postflop dann recht häufig 3way im sandwich landen wirst, da der btn doch recht gute odds bekommt um sc's und pp's zu overcallen.
      wobei dann sb wohl weniger barreln wird, da der pot dann schon riesig ist und er mit weaken hands nicht wirklich mehrere streets bluffen kann.
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      Imo hängts auch von der postflop playability ab. Finde TT/JJ/QQ im Sandwhich jetzt nich so das fresheste postflop. AK/AQ spielen sich da way better, AA/KK sowieso. Solange man nich täglich gegen jemanden spielt finde ich 4b 99-QQ (je nach villain auhc looser) + bluffs , und cc AJ+/sooted broadways/T9s/87s-stuff recht angenehm.

      Hängt aber auch von vielen anderen Sachen ab. Umso mehr villain gegen 4bets foldet, umso mehr 4betten obv. Wenn villain viel contibettet im 3b pot, dann trap ich lieber. Wenn der openraiser n mongo ist, lohnt sich trappen auch mehr.

      Am besten finde ich aber immer noch fake-traps mit grütze :D