Tätowierer?

  • 12 Antworten
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      Kauf dir mal solche Zeitschriften, gibt Messen und Wettbewerbe.
      Für Richtig Gute musste eh viel Zeit einrechnen, meistens bekommste nachm halben bis nen Jahr deinen "Stichtag" wenn du nen Termin gemacht hast, die haben viel zu tun. Aber warten lohnt sich, schließlich hat man das kunstwerk doch schon recht lange bei sich ;)
    • dee36
      dee36
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 6.034
      auge ick steh zu dir. :rolleyes:
    • andreashof
      andreashof
      Global
      Dabei seit: 08.01.2010 Beiträge: 569
      am besten is doch einfach leute ansprechen die deiner meinung nach geil gestochene tattos haben und fragen wo sie es haben machen lassen.

      wenn dann von 10 personen dir 8 den gleichen nennen, dann weißte wer gut is.

      aber geht nix über kugelschreiber + radiomotor!!!!1
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      jeder tätowierer hat eine mappe, in dem du dir verschiedene seiner werke anschauen kannst, da kannste am besten nach beurteilen, wer gut ist und wer nicht.
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Am besten auf tattooscout.de registrieren und im Forum für deine Stadt nachfragen. Viele Leute dort haben richtig Ahnung und wissen, worauf es ankommt. Generell gibt es zwei Dinge, die wichtig sind: Studio (Sauberkeit, Freundlichkeit usw.) und bisherige Kunstwerke, wobei man da aufpassen muss. Gerade wenn er nur frisch gestochene Tattoos in seiner Mappe hat (was oft der Fall ist) weiß man nicht, ob die Farben auf der richtigen Tiefe gestochen wurden und nachher ausbleichen oder, noch schlimmer, verlaufen. Sog. Allround-Künstler, die alles stechen, sind mit Vorsicht zu genießen. Meist können sie viel, aber nichts richtig. Lieber für den eigenen Wunsch einen spezialisierten Künstler suchen.

      Man muss aber auch ganz klar sagen: Qualität kostet. Während eine Stunde bei einem guten Tätowierer so ~100€ kostet, kann man bei den besten auch schon mal 300€ zahlen, zusätzlich zu ner Wartezeit von nem halben Jahr und dem Fakt, dass diese Leute sich ihre Motive aussuchen, nicht andersrum. D.h. wenns blöd läuft, wartest du und dann sagt dir der Typ, dass er keinen Bock hat, weil ihm dein Motiv nicht gefällt.

      Abschließend bleibt zu sagen: Immer schön kritisch bleiben. Ein Tattoo ist halt kein Kleidungsstück, dass man einfach wieder ausziehen kann. Also lieber etwas länger suchen, etwas länger warten und etwas mehr zahlen, als schnell schnell und hinterher sieht's scheiße aus.
    • Sesen
      Sesen
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2008 Beiträge: 2.444
      ´wie black schon sagte, meistens ist es so das die guten tätowierer nicht einfach deine vorlage stechen sondern das motiv neu zeichnen... lass dir erstmal zeit bei der studio bzw. tätowierer suche und vergleiche erstmal so viel es geht...ansonsten ist über mir alles schon gesagt
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      Original von andreashof
      am besten is doch einfach leute ansprechen die deiner meinung nach geil gestochene tattos haben und fragen wo sie es haben machen lassen.

      wenn dann von 10 personen dir 8 den gleichen nennen, dann weißte wer gut is.

      aber geht nix über kugelschreiber + radiomotor!!!!1
      nur so aus technischem interesse, wofuer ist denn der motor im radio?
    • Malek1tH
      Malek1tH
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 618
      Original von BlackFlush
      Am besten auf tattooscout.de registrieren und im Forum für deine Stadt nachfragen. Viele Leute dort haben richtig Ahnung und wissen, worauf es ankommt. Generell gibt es zwei Dinge, die wichtig sind: Studio (Sauberkeit, Freundlichkeit usw.) und bisherige Kunstwerke, wobei man da aufpassen muss. Gerade wenn er nur frisch gestochene Tattoos in seiner Mappe hat (was oft der Fall ist) weiß man nicht, ob die Farben auf der richtigen Tiefe gestochen wurden und nachher ausbleichen oder, noch schlimmer, verlaufen. Sog. Allround-Künstler, die alles stechen, sind mit Vorsicht zu genießen. Meist können sie viel, aber nichts richtig. Lieber für den eigenen Wunsch einen spezialisierten Künstler suchen.

      Man muss aber auch ganz klar sagen: Qualität kostet. Während eine Stunde bei einem guten Tätowierer so ~100€ kostet, kann man bei den besten auch schon mal 300€ zahlen, zusätzlich zu ner Wartezeit von nem halben Jahr und dem Fakt, dass diese Leute sich ihre Motive aussuchen, nicht andersrum. D.h. wenns blöd läuft, wartest du und dann sagt dir der Typ, dass er keinen Bock hat, weil ihm dein Motiv nicht gefällt.

      Abschließend bleibt zu sagen: Immer schön kritisch bleiben. Ein Tattoo ist halt kein Kleidungsstück, dass man einfach wieder ausziehen kann. Also lieber etwas länger suchen, etwas länger warten und etwas mehr zahlen, als schnell schnell und hinterher sieht's scheiße aus.
      #2

      hab mich vor meinem tattoo auf tattooscout.de umgesehen und mir einen der besten inker aus meiner umgebung raus gesucht. bin super zufrieden :)
    • andygreen
      andygreen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 466
      lag besoffen auf einem strand in thailand rum als mich so ein kleiner thai mit ner batterie unterm arm ansprach ob ich kein tatoo will... sonst würde seine familie verhungern, blablablubb

      haben dann den rechten arm mit vodka desinfiziert und die nadel abgebrannt. seither schlängelt sich da ein obergeiler drache hoch...

      hat so 20€ gekostet :f_biggrin:

      und nö, kein aids :f_cool:
    • Marcin885
      Marcin885
      Silber
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 1.646
      Original von andygreen
      lag besoffen auf einem strand in thailand rum als mich so ein kleiner thai mit ner batterie unterm arm ansprach ob ich kein tatoo will... sonst würde seine familie verhungern, blablablubb

      haben dann den rechten arm mit vodka desinfiziert und die nadel abgebrannt. seither schlängelt sich da ein obergeiler drache hoch...

      hat so 20€ gekostet :f_biggrin:

      und nö, kein aids :f_cool:
      hahahah solid brag (=
      so muss das sein
      ui ui ui mein erstes hinterhof tattoo :]
      lieber keine details
    • BigJanne
      BigJanne
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.447
      Original von andygreen
      lag besoffen auf einem strand in thailand rum als mich so ein kleiner thai mit ner batterie unterm arm ansprach ob ich kein tatoo will... sonst würde seine familie verhungern, blablablubb

      haben dann den rechten arm mit vodka desinfiziert und die nadel abgebrannt. seither schlängelt sich da ein obergeiler drache hoch...

      hat so 20€ gekostet :f_biggrin:

      und nö, kein aids :f_cool:
      pics or...
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.676
      Original von BigJanne
      Original von andygreen
      lag besoffen auf einem strand in thailand rum als mich so ein kleiner thai mit ner batterie unterm arm ansprach ob ich kein tatoo will... sonst würde seine familie verhungern, blablablubb

      haben dann den rechten arm mit vodka desinfiziert und die nadel abgebrannt. seither schlängelt sich da ein obergeiler drache hoch...

      hat so 20€ gekostet :f_biggrin:

      und nö, kein aids :f_cool:
      pics or...
      #2

      das will ich auch sehen.... :rolleyes: