Cooperation-Play Bubble-Problem

    • 19efx81
      19efx81
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2009 Beiträge: 41
      Hallo.
      Wie geht ihr mit folgender Situation um?.
      Ein Shortie am Button geht mit 1,5bb allin- ich (mit 10bb)im sb calle mit Q9o in der Hoffnung daß der BB(10bb) auch callt und wir zusammen den Shortie rausnehmen. .. der BB callt und der Flop.:
      Q :diamond: Q :heart: 4 :diamond: - ich hab gecheckt, dann kamen noch zwei :diamond: und hab letztendlich mich nicht mehr getraut eine Valuebet zu machen(am turn) . .. der BB hat dann den Shortie rausgeballert.
      --
      Sollte man hier am Flop Valuebetten? oder besser die Hand durchchecken?
      oder ab welcher Handstärke ist hier Valuebetten ratsam?
      danke schon mal für die Tips.
  • 4 Antworten
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.190
      wenn ich tripps floppe bette ich den pot an, du hältst hier zu 99% die beste hand. wenn der shortie runnerrunner macht verlierst du nur 1BB, und der BB kann dir auch im cooperation play nicht verdenken, wenn du mit trips anbettest.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von feinheit
      wenn ich tripps floppe bette ich den pot an, du hältst hier zu 99% die beste hand. wenn der shortie runnerrunner macht verlierst du nur 1BB, und der BB kann dir auch im cooperation play nicht verdenken, wenn du mit trips anbettest.
      #2

      Bei nem trockenen board würde ich schon ab Toppair anspielen.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      coop play macht nach dem geschilderten flop keinen Sinn mehr; es geht ja darum den shortie vom Tisch zu nehmen, dafür ist deine Hand alleine allemal gut genug.
      Du siehst ja selber, dass der BB hier dem pot abgegriffen hat, warum willst Du ihm denn die Chance dazu geben? Er ist ja immer noch ein Gegner.
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.051
      In so einer Situation spielt man nur an der Bubble zu Satellite-Tickets cooperative Play in dem man hier checkt. Jeder kriegt bei solchen Turnieren das Gleiche ausgezahlt und du hast keine Veranlassung gute Flops zu Valuebetten. In normalen SNG´s musst du zugucken, dass du die Chips akkumulierst. Man spielt kein Poker "mit dem Gegner zusammen", sondern nur FÜR SICH SELBST. Man kann hier cooperative callen wenn man vermutet, dass BB den Grips hat und mitspielen wird. Ansonsten kann man hier sogar selbst drüber ballern.

      An diesem Board macht cooperative Play gar keinen Sinn, denn du hast den Flop volle Kanne getroffen. Trips reichen so was dicke aus. Alles andere ist reine Geldvernichtung, denn sonst kann BB auf späteren Straßen selbst den Pott holen. Außerdem kannst du hier versuchen aus ihm Value rauszuholen. Mit Twopair aufwärts und oft auch Toppair mit solidem Kicker schaue ich nach den Gegner aus dem Pott zu drängen. Ich habe früher selbst öfters cooperative gespielt, nur wenn mich da ein Vollpansen mit Pure Air aus dem Pott drängt, und den Shortie aufdoppelt, obwohl ich auf späteren Straßen getroffen hätte, dann habe ich kein Bock drauf. Manchmal bustet man selbst deswegen, oder man hat selbst einen kleinen Teil seines Stacks investiert, der einem später fehlen könnte. Poker ist ein Spiel bei dem man den Gegner reinlegen und täuschen muss, und da spielt man nicht wie Mutter Theresa. Du warst da wirklich echt zu lieb.