Limitaufstieg?

    • XeneQ
      XeneQ
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 66
      Hey Leute,
      spiele zur Zeit NL10 FR auf Party und es läuft bisher echt gut, mache konstant 4-5 BB/100. hatte schon überlegt auf NL25 FR aufzusteigen, jedoch ist meine BR dafür noch zu klein, wenn man sich strikt an die 25 buy-in Regel hält. Jetzt habe ich gestern durch nen mtt cash die 25 buy-in Grenze durchbrochen wodurch ich jetzt NL25 spielen könnte. Hatte in letzter Zeit mal 1-2 NL25 Tische dazu genommen und es lief bisher ganz okay... also 1-2 stacks up bisher, aber waren auch erst nen paar hände. Sollte ich es nun komplett auf NL25 versuche oder erstma NL10 so lange weiterspielen, bis ich allein durch cashgames die 25buy-in grenze erreicht habe?

      Vielen Dank schonmal

      XeneQ
  • 5 Antworten
    • pappenheimer
      pappenheimer
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 16.791
      wenn du die br hast und nach brm auch rechtzeitig wieder absteigen kannst und willst dann move up. 25nl ist vom spielerischen genauso wie 10nl.
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 8.066
      Probieren!

      Der Gedanke beim BRM ist doch, dass Du auf Deinem Limit nicht auf Scared Money sitzen sollst, d.h. wenn Du mal nen Bad Beat oder 2 bekommst, nicht gleich Deine ganze BR schrottest.

      Wenn Du dich auf NL25 "wohlfühlst" (den Skill hast), was spricht dagegen dort zu spielen?
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hallo XeneQ,

      der Sinn dieser Vorgaben besteht ja im Selbstschutz der Spieler vor dem Bankrott. Wenn du dir sicher bist, diszipliniert genug zu sein um bei Notwendigkeit wieder ein Limit abzusteigen spricht nichts dagegen, ein wenig früher aufzusteigen. Du solltest aber immer im Hinterkopf behalten, dass winrates im Poker erst auf eine sehr große Anzahl von Händen eine Aussagekraft erhalten und die Möglichkeit in Betracht ziehen, einfach einen Upswing erwischt zu haben.

      Was verstehst du denn unter "konstant" ?

      Viele Grüße,
      Dominik7
    • XeneQ
      XeneQ
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 66
      naja der graph steigt :D
      samplesize ist noch nicht soooooo riesig aber habe vor nemhalben jahr schon NL10 gespielt, bevor ich ne pokerpause eingelegt habe und da lief es ähnlich gut, von daher wage ich einfach mal die prognose dass es konstant nach oben geht.
      ich werds einfach mal probieren, das polster, falls es nen paar bad beats gibt, hab ich ja nun.
      Unterschied zwischen NL10 zu NL25 ist kaum vorhanden oder? bezüglich der spielweise etc.

      mfg XeneQ
    • playermaniac
      playermaniac
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 330
      Deine Geschichte kenn ich irgendwie.
      Achja bei Everest. Recht gute winnings auf NL10SH.
      Hab auch im MTT gecasht. Mit 55 Stacks auf NL25SH
      gespielt 8 Stacks gedroppt abgestiegen, nochmal 10
      Stack verteilt. Hab Everest gequittet.
      Bei Pokerstars neustart.

      Oh jetzt missbrauche ich dein Thread um mich auszuheulen.
      :D

      Keine Ahnung solltest vielleicht NL10 schon 30k - 40k gespielt
      haben. Aber wenn du das Gefühl hast es sei Zeitverschwendung dann
      steig auf.