Hallo
ich habe mir überlegt, dass ich mir vom pokertracker ja eigentlich anzeigen lassen kann, ob eine bestimmte line gegen einen bestimmten gegner einen positiven EV hat oder nicht.

Als erstes moechte ich mir die Contibets angucken. Also wann ist es profitabel nur den flop zu contibetten, wann bis zum turn, wann bis zum river.

Ich treffe also erstmal ein paar Annahmen.

Ich gehe davon aus, dass ich nichts getroffen habe, d..h. bei Gegenwehr werde ich den Pot aufgeben. Beim EV für eine barrel ist ein call am flop des gegners auch gleichbedeutenden mit dem verlust der hand, bei der 2 barrel entsprechend der call am turn, bei der 3 barrel der call am river.

ich definiere mir folgende variablen:
Fx=Villian foldet bei conti auf street x
Rx=Villian raised bei conti auf street x
Cx=1-Fx-Rx=Villian callt bei conti auf street x

x ist dann f, t, oder r für Flop, Turn oder River

Mein Pot hat am Flop groesse 1, ich contibette immer 2/3 pot
also erhalten wir am turn eine potgroesse von 7/3 und eine raisegroesse von 14/9
und am river eine potgroesse von 49/9 und eine raisegroesse von 98/27

nun erhalte ich als EV für conti nur am flop:
1B=Ff-(1-Ff)*2/3
das ist groesser 0 für Ff>0,4, passt also zu den Ergebnissen in den Strategieartikeln hier.

EV für conti auf flop und turn:
2B=Ff-2/3 Rf + Cf (5/3 Ft-(1-Ft)20/9)

EV für conti auf flop turn und river
3B=Ff-2/3 Rf + Cf (5/3 Ft -20/9 Rt +Ct(29/9 Fr - (1-Fr) 158/9))

Als Anwendung hatte ich mir gedacht, dass ich die Fx werte, die ich mir eh schon anzeigen lasse per hud, eben passend grün oder rot färbe, so dass ich weiss ob und wie ich gegen den gegner contibetten sollte.

Bevor ich das ganze anwende, wollte ich erstmal hier diskutieren ob meine rechnung soweit stimmt und ob ihr das ganze für sinnvoll haltet. mir ist natürlich klar, dass ich mich anschliessend nicht blind dadrauf verlassen darf, sondern mir auch die entwicklung des boards angucken muss, ich denke aber dass das ganze an sich erstmal kein schlechter ansatz ist.