spiel gegen passive Gegner

    • mayestro
      mayestro
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 212
      Wollte euch fragen, wie ihr gegen Passive Gegner spielt.
      Sprich, solche die oft auf dem BU nur limpen oder minrasien, und postflop extrem nitty downcallen.

      Eigene Erfahrung:
      1. Man braucht extrem Geduld
      2. River kaum Valuebetten, da si oft nur Monster callen und den rest Folden

      welche Erfahrungen macht ihr gegen solche Gegner?
  • 3 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Payoff von weak/passiv zu bekommen ist insofern schwer, weil du halt auf eine Setupsituation warten musst. Alternativ bringst du sie auf Tilt. Der Vorteil dieser Spieler ist das sie sehr ehrlich spielen und du eigentlich ziemlich rumballern kannst, da sie die Nits vom sind und in toughten Spots immer eher folden als zu callen.
    • mayestro
      mayestro
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 212
      bin völlig einverstanden mit deiner Aussage.

      Frage: ab wann ist es für dich ein setup, was stellst du gegen die rein? reicht 2 pair? habe gemerkt, dass ich selbst mit 2 Pair dann oft gegen set laufe, oder wie handhabst du das?

      das mit dem ehrlich spielen finde ich sehr wertvoll, nur wenn er mitdenkt, kann er mit der zeit profitabel c/r mit air spielen, da wir ihm alles glauben müssen ;-) - denkst du machen diese spieler solche Gedankengänge?
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      wenn er mitdenken würde, würde er nicht weak/passive sein...