Fold to 4bet Wert

  • 30 Antworten
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      meiner ist so 68%

      er sollte aber so um die 40-50 sein. dementsprechend muss man halt auch light 3betten. aber wie immer. es kommt auf die gegner drauf an
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      man sollte dazu sagen dass PT3 und HEM den fold to 4bet, genau wie den 4bet-wert unterschiedlich berechnen. PT3 definiert als 4bets alle raises nach der 3bet, also auch 5,6,7bet usw.......Zudem nimmt PT3 wohl auch Hände mit rein, in denen man gar nicht selber der 3better etc. war.....Gibt aber genug custom stats die das Probelm lösen....
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hängt natürlich schon davon ab was und wieviel du 3-bettest. Ich denke meisten liegt der Wert zwischen 40-50%, damit ist in der 3-bet-Range auch ausreichend viel drin.

      Wenn du näheres zu 4-bet(-Bluffs) erfahren willst, kann ich dir aber das hier ans Herz legen:

      (neu) Bluff-4-Bets (1) - Theorie I
      (neu) Bluff-4-Bets (2) - Theorie II
      (neu) Bluff-4-Bets (3) - Theorie III
      (neu) Bluff-4-Bets (4) - Out of Position
      (neu) Bluff-4-Bets (5) - In Position
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      solltest je nach gegner zwischen 0% und 100% haben
    • Mathiss
      Mathiss
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 3.707
      bei berechnungen muss man aber auch immer in betracht ziehen, das der foldto4bet meist höher ist, und vorallem dadurch gedruckt wird, dass nen shorty raist, man 3betet und der shorty pusht rein und man callt diese 4bet ja immer
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Mathiss
      bei berechnungen muss man aber auch immer in betracht ziehen, das der foldto4bet meist höher ist, und vorallem dadurch gedruckt wird, dass nen shorty raist, man 3betet und der shorty pusht rein und man callt diese 4bet ja immer
      Ich nicht!

      BU 20BB
      Hero (SB) 100BB
      BB 100BB

      3 folds, BU raises 2BB, Hero raises 5BB, Bb folds, BU push All-in, Hero folds

      Machst du sowas nie?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Nur bei vielen Gegner musst du halt aufpassen, der 4-bet Wert und der ft 4-bet Wert sind auf jeden Fall in Kombination mit dem 3-bet Wert zu sehen.

      Natürlich foldet jemand zu 0% auf 4-bets der nur 3% 3-bettet...warum soll er QQ+/AK noch weglegen?
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      zb weil die gegner wissen, dass er tight 3bettet und somit nur KK+ 4betten. dementsprechend wird villain nur AA for value und sonst nur bluffs 3betten. ;)
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Original von MiiWiin
      Original von Mathiss
      bei berechnungen muss man aber auch immer in betracht ziehen, das der foldto4bet meist höher ist, und vorallem dadurch gedruckt wird, dass nen shorty raist, man 3betet und der shorty pusht rein und man callt diese 4bet ja immer
      Ich nicht!

      BU 20BB
      Hero (SB) 100BB
      BB 100BB

      3 folds, BU raises 2BB, Hero raises 5BB, Bb folds, BU push All-in, Hero folds

      Machst du sowas nie?
      Muss man nicht. Ich hab ein 3bet/fold gegen shortys überhaupt nicht in meinem Spiel, und ich glaube auch nicht, dass es wahnsinnig sinnvoll ist, das in seinem Spiel zu haben.

      Tribun
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du kennst offensichtlich keinen guten Shorty persönlich oder du hast dich noch nicht intensiv mit ihm ausgetauscht.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      Original von TribunCaesar
      Original von MiiWiin
      Original von Mathiss
      bei berechnungen muss man aber auch immer in betracht ziehen, das der foldto4bet meist höher ist, und vorallem dadurch gedruckt wird, dass nen shorty raist, man 3betet und der shorty pusht rein und man callt diese 4bet ja immer
      Ich nicht!

      BU 20BB
      Hero (SB) 100BB
      BB 100BB

      3 folds, BU raises 2BB, Hero raises 5BB, Bb folds, BU push All-in, Hero folds

      Machst du sowas nie?
      Muss man nicht. Ich hab ein 3bet/fold gegen shortys überhaupt nicht in meinem Spiel, und ich glaube auch nicht, dass es wahnsinnig sinnvoll ist, das in seinem Spiel zu haben.

      Tribun
      leeeeeeeeeeeeak :D
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Original von Ghostmaster
      Du kennst offensichtlich keinen guten Shorty persönlich oder du hast dich noch nicht intensiv mit ihm ausgetauscht.
      wrong

      Ich spiel zur Zeit NL400 - 2k, undzwar nicht auf FTP oder Stars, ich spiel auch keinen Tisch mit miehr als einem shorty es sei denn, ich hab guten Grunde dazu. Kurzum, ich spiele fast nie gegen shortys und eigentlich nie gegen gute. Es gibt aber eh kaum gute, und selbst gegen die: Dann leg mir mal den riesen Vorteil von 3bet/fold gegenüber call dar. Ich bin äußerst gespannt......
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      Gibt Spots in denen der EV von 3b/f > call ist :P
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Original von Nichtschwimmer
      Gibt Spots in denen der EV von 3b/f > call ist :P
      gibt chinesen, die sind schwarz.
    • kaiptn
      kaiptn
      Black
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.337
      denke gegen shortys mit sehr exploitable tendenzen sollte man die bluff3bet im repertoire haben (etwa bei 75% steal from Bu/Sb), bei tighteren/besser gebalanced spielenden ist es nicht notwendig.

      problem ist halt, dass wir im verhältnis viel dead money erzeugen und den shorty dazu ermutigen, mit einer weiteren range als gewöhnlich zu shoven um das dead money einzusammeln.

      @miiwiin: wenn du gg einen shorty 3bet/fold spielst, 3bettest du dann immer auf 5bb oder nur in steal situations?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von kaiptn
      @miiwiin: wenn du gg einen shorty 3bet/fold spielst, 3bettest du dann immer auf 5bb oder nur in steal situations?
      Wenn der Shorty meist 2BB openraist (was bei vielen standardmäßig der Fall ist) 3-bette ich natürlich immer auf 5BB, egal ob 3-b/f oder 3-b/c.

      Ist jetzt schon die Frage ob man sich damit intensivst auseinandersetzen muss wo es langsam mit den SSSlern zu Ende geht, aber ich habe wenig SH-Tische wo nicht irgendwie einer rumwuselt, der dann aber auch 30/26 spielt und einen ATS über 40 hat.

      Dagegen kann man halt recht gut 3-b/f, fängt er an zu light drüber zu shoven erweitert sich natürlich auch meine Calling-Range.

      Deadmoney ist für mich kein Grund dass Shorty nun lighter pusht, er hat nur 2BB investiert da er halt günstig stealen will, vieles davon muss er auf die 3-bet mucken.

      Im obigen Beispiel ist es halt mit K5o kein Option im SB nur zu callen, der BB kann dann eh nichts folden und was soll ich mit K5o Out of Position im 3-haded Pot?

      Da spiele ich 3-b/f, mache es dem Shorty schwer und es muss nicht sonderlich häufig funktionieren.
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Ich werd hier nicht genau schreiben welche ranges ich gegen shortys call/push oder folde, man muss den Ratten ja nicht noch helfen.
      Aber K5o ist knapp zwischen allen drei Möglichkeiten.

      Nach beschriebener Situation:

      angenommen shorty pusht, wir halten K5o - 15 BB für gesamtpot von 42 BB

      --> Wir brauchen 35% equity

      Equity Win Tie
      EP 32.73% 31.76% 0.97% K5o
      MP 67.26% 66.29% 0.97% 44+, A7s+, KTs+, QTs+, A9o+, KTo+, QJo

      Für 3% folde ich nicht. Noch dazu kann man so manchem shorty mehr zutrauen.
      Und wenn ich die 3% als suckout - happyness- EV ansehe, bitteschön.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die Shorties haben auf die Sache mit den Minopenraises der Regs mit lighten 3-Bets reagiert. Aufgrund der effektiv deeperen Stacks als bei normalen Openraises ist das natürlich auch möglich.

      Die Shorties leben davon das das du marginale Fehler Preflop gegen sie machst. (z.b. ist dein 3% Fehler hier die 3% Edge durch die sie langfristig überlegen)
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Selbst wenn sie dort 3% haben sollten, was man auch mit missclicks/tilt/loosere range/spew was auch immer ausgleichen kann hab ich die edge in jedem anderen spot, als durch mich überleben sie sicher nicht.....

      3/b fold gegen shorties ist einfach eine Mode, die man nicht mitmachen muss.
    • 1
    • 2