poker

    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      für diejenigen, die es interessiert...

      -poker ist ein spiel mit sehr hoher varianz
      -selbst auf mehrere millionen hände können spieler mit dem selben skill sehr unterschiedliche ergebnisse erzielen (wenn du das nicht glaubst, dann bist du spielsüchtig)
      -deine pokerhelden aus dem fernsehen sind pappfiguren, die du durch jeden x-beliebigen "amateur" ersetzen könntest (siehe oben)
      -du wirst niemals langfristig von poker leben können (jetzt guckst du wahrscheinlich ungläubig, aber glaubst du wirklich man muss sein ganzes leben nicht mehr arbeiten, wenn man 100k bankroll hat? wieviele spieler sind denn millionäre? schau mal bitte bei sharkscope nach)
      -davon auszugehen gegen irgendeinen "fisch" krass die edge zu haben ist schwachsinn, du bist nur um nuancen besser (auf unendlich spiele gesehen), der fisch kann dich (fast) genauso ausnehmen, wie du ihn
      -deine freunde und bekannten sind garnicht mal so im unrecht
      -poker ist KEIN glücksspiel
      -wenn du nur spielst, wenn/weil du spass hast, dann kann dich jeder andere hier beneiden
      -menschen zu "hassen", nur weil sie "donks" sind und "rumlucken" ist schlicht und ergreifend traurig und armselig
      -erfolg gibt nicht recht
      -wozu triffst du eine entscheidung, wenn du sie hinterher bereust?
      -lass dich einfach nicht von diesem spiel zu sehr einnehmen
      -mach dein selbstwertgefühl nicht von geldgewinnen abhängig
      -poker ist nur ein scheiss kartenspiel, was soll es sonst sein
  • 4 Antworten
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      ich fass es kurz zusammen da tl;td

      *mimimimimi*
    • Mathiss
      Mathiss
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 3.707
      Original von cruz
      für diejenigen, die es interessiert...

      -poker ist ein spiel mit sehr hoher varianz

      richtig

      -selbst auf mehrere millionen hände können spieler mit dem selben skill sehr unterschiedliche ergebnisse erzielen (wenn du das nicht glaubst, dann bist du spielsüchtig)

      auf mehreren millionen händen nähern sich die ergebnisse aber schon recht gut an: http://fold4value.blogspot.com/2007/06/varianz.html

      -deine pokerhelden aus dem fernsehen sind pappfiguren, die du durch jeden x-beliebigen "amateur" ersetzen könntest (siehe oben)

      falsch

      -du wirst niemals langfristig von poker leben können (jetzt guckst du wahrscheinlich ungläubig, aber glaubst du wirklich man muss sein ganzes leben nicht mehr arbeiten, wenn man 100k bankroll hat? wieviele spieler sind denn millionäre? schau mal bitte bei sharkscope nach)

      gegenfrage: wieviele burgerdreher sind millionäre? Klar wird nich jeder reich, aber man kann locker und sogar sehr gut davon leben, wie sich die sache langfristig entwickelt muss man schaun, aber es gibt hier nen interview von korn zu dem thema, ich denke da ähnlich.

      -davon auszugehen gegen irgendeinen "fisch" krass die edge zu haben ist schwachsinn, du bist nur um nuancen besser (auf unendlich spiele gesehen), der fisch kann dich (fast) genauso ausnehmen, wie du ihn

      glaub mir, man hat die krasse edge, schau dir HU-bumhuntergraphen an, die gehen steil nach oben^^

      -deine freunde und bekannten sind garnicht mal so im unrecht

      oh doch

      -poker ist KEIN glücksspiel

      richtig

      -wenn du nur spielst, wenn/weil du spass hast, dann kann dich jeder andere hier beneiden

      spaß am spiel ist genau so wichtig wie spaß am beruf, zweifellos, aber man kann sich zu allem zwingen

      -menschen zu "hassen", nur weil sie "donks" sind und "rumlucken" ist schlicht und ergreifend traurig und armselig

      allzumenschlich

      -erfolg gibt nicht recht

      wahrscheinlich tut er das schon^^

      -wozu triffst du eine entscheidung, wenn du sie hinterher bereust?

      man spielt gegen ranges, klar spielt man nich jede hand perfekt, daher analysieren gute spieler ihr spiel und werden dadurch besser

      -lass dich einfach nicht von diesem spiel zu sehr einnehmen

      warum nicht, wenn man gutes geld verdient und es einem spaß macht? klar gibts RL, uni usw, aber ich denke die meisten haben das im griff

      -mach dein selbstwertgefühl nicht von geldgewinnen abhängig

      kann man so unterschreiben

      -poker ist nur ein scheiss kartenspiel, was soll es sonst sein

      ne gute verdienstmöglichkeit, bei der man absolut flexibel ist, und die in gewisserweise auch noch spaß macht
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      mehrere millionen hände war sicher übertrieben (kannte den link schon vorher), aber viele haben einfach völlig falsche vorstellungen von varianz. naja, zu allem anderen stehe ich aber, so einfach isses nicht sein gesamtes leben auf poker aufzubauen.
      du wirst einfach nicht auf ein headsup gesehen die edge haben, die du dir ausmalst, wenn du nach geraumer zeit auf deinen graphen schaust ist das was ganz anderes.
      viele livepros wären durch gewisse mtt cashes einfach keine pros.
      naja, solange man gesund ist und seine kostbare zeit damit verschwenden kann in foren rumzuspammen brauch man sich nun wirklich nicht über ein kartenspiel aufregen.
      aber es gibt halt nicht nur die leute, die mit dem spiel super klar kommen, wieso gibt es sonst dieses forum?
      wenn hier nur einer meinen post ernst nimmt ist es doch ok, was hab ich denn zu verlieren?
      @brom
      bei dem ganzen computerzeugs scheinst du vergessen zu haben wie man mit mitmenschen anständig kommunziert.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gemäß den neuen Richtlinien in der Sorgenhotline schließe ich den Thread.

      Bitte lies die obengenannten Richtlinien, bevor Du einen Thread in der Sorgenhotline eröffnest.