1/2 hi/low twopair und flopaction

    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.832
      Bin Quereinsteiger von NL200SH, also bitte möglichs ausführlich und für doofe erklären.

      Erst ein Orbit gespielt. Tisch scheint loose Preflopund dementsprechend nehme ich an, dass die Villains fishy sind.

      Preflop hab ich glaub ein Valueraise mit A2** gegen viele Limper. Oder sollte man OOP ohne gute hi Möglichkeiten nur callen?

      Flop3bet ist wahrscheinlich supoptimal. Es sind ein paar Wraps/Monsterdraws möglich (gegen die ich nahezu toast bin?!) und Twopair ist hier kaum stark multiway. Außerdem hab ich quasi kein Lowdraw. Call auf FH Outs? Nach dem Cap geb ich UTG nen ziemliches Monster oder ein superstarken Draw. Hier definitiv call auf FH Outs.

      Turn fold. Keine Potodds für 4 Outs? Zumal ich jetzt auch nichts mehr schlage.

      Full Tilt Limit Omaha, $2.00 BB (7 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Preflop: Hero is SB with A, 7, 2, 7
      UTG calls, 2 folds, CO calls, Button calls, Hero raises, BB calls, UTG calls, CO calls, Button calls

      Flop: (10 SB) Q, 2, A (5 players)
      Hero bets, 1 fold, UTG calls, CO calls, Button raises, Hero 3-bets, UTG caps, 1 fold, Button calls, Hero calls

      Turn: (11.5 BB) 10 (3 players)
      Hero checks, UTG bets, Button calls, Hero folds
  • 13 Antworten
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1413

      da gehoerts hin ;)
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.832
      nö. ist ja keine strategiediskussion. will die hand bewertet haben und hier ist das omahaforum
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      na dann musste wohl warten bis hier jemand, der o8 bewerten kann vorbei schaut :)
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.832
      ja lol. ist das hier PLO Hi only oder was?
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      yup

      wie du an den threads erkennen kannst funktioniert die hand diskussion da auch wunderbar:

      call pre bad A5x and call down as played?
      2/4 top2 facing raise+3bet
      2/4 - 2pair +draw im URP
      5/10 Paranoia... easy vbet, oder?

      usw usw

      sry wenn dich die foren ueberschrift verwirrt hat
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.576
      Auf Wunsch verschoben!
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Call preflop. Das suited As spielt sich multiway gut, so dass Du keine Spieler aus der Hand drängen willst. For value sehe ich den Raise weniger, weil die Gefahr nicht gering ist, dass noch jemand A2xx auf der Hand hält.

      c/f Flop. Du hast nichts für low und Top-and-bottom-two pair for high, wobei mit Sicherheit andere Spieler auch ein As halten und Dich somit selbst dann, wenn du vorn liegst leicht überholen können; zudem hast Du keine vernünftige Möglichkeit, herauszufinden wo Du stehst.

      Spätestens am Turn gebe ich die Hand endgültig auf. Du drawst nicht auf die Nut-hand für high, zudem ist es sehr wahrscheinlich, dass Deine Gegner ihrerseits einige Deiner 4 outs auf der Hand halten - As und 2 sind nun einmal vielgespielte Karten in LO8.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      So wie Midas das sagt, gegen 5 Leute ist c/f Flop mit der Hand das einzige was du machen kannst.

      Ich mag den Raise preflop auch nicht so gerne, bei 3-4 limpern vor dir ist es superunwahrscheinlich dass da keiner A2 hat. Und unter den A2 ist A277 so eine der schlechteren A2s die es so gibt. Openraisen kann man, einen Limper isolieren auch, gegen 2 wirds knapp (tendiere zu call mit dem schlechten A2, raise bessere) und gegen 3 ist es ein call.

      Für Postflop gib mal einfach in einen Odds Calculator (propokertools.com bspw) einem einen Flushdraw, einem ein AJ93 oder so, einem ein 34 oder ein 35 und irgendwem nochmal A***. Du wirst dich wundern wie wenig equity dir da bleibt, gerade falls einer dann doch mal AQ hat bleibt fast nix mehr über.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.832
      wieviel equity brauch ich denn im allgemeinen für downcalls oder passive defends im BB. und sollte man pre fast immer 3bet-or-fold spielen oder kann man auch viel coldcallen? ist das genauso wie bei FL holdem?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Also Preflop: 3bet oder fold ist nicht so sehr angesagt wie bei FL, es gibt viele Hände die man gut coldcallen kann. Schlechte A2, mittlere A3, bessere A4 bspw. Grade ein schlechtes A2 profitiert davon viele gegner zu haben, die willst du mit 3bet ja nicht verjagen. Wie das genau mit equities aussieht kann ich dir leider nicht sagen, ich bin auch kein großer Freund von Equities bei FLO8, andere spielen deutlich mehr nach Equity, bei mir macht Postflopplayability da mehr aus. Defenden kann man nach Equity fast any 4 aber superviele Hände spielen sich danach richtig mies weiter, ich folde die dann einfach pre. Kann man aber mit beidem experimentieren.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Zur Blind-Defense:

      Das Equity-Prinzip hat im LO8 eine viel geringere Bedeutung als in LHE. Das liegt vor allem daran, dass sich die Equity der einzelnen Starthände viel weniger unterscheidet. Statt dessen spielt die Playability eine erheblich größere Rolle. Eine Hand wie 9945 (Trash!) lässt sich nun einmal nicht vernünftig spielen, wiel Du entweder hoffnungslos zurückliegst oder keine Ahnung haben wirst, wo Du mit der Hand stehst.

      Insoweit hast Du in aller Regel genügend Equity, um aus dem BB eine Erhöhung mitzugehen, solltest aber dennoch fragen, auf welchen FlopsDu mit der Hand weiter spielen kannst.

      Allgemein zum Preflop-Spiel:

      Die geringen Equity-Unterschiede führen auch sont zu erheblichen Abweichungen im Preflop-Spiel im Vergleich zu LHE. Wegen der hohen Zahl an Multiway-Händen spielen Position und Initiative eine geringere Rolle.

      Auch funktioniert das Prinzip "Erhöhung Preflop - Continuation Bet Postflop" kaum, weil in LHE oftmals niemand den Flop getroffen hat, im LO8 aber meist mehrere Spieler irgend etwas getroffen haben. Du kannst daher sowohl limpen als auch coldcallen. Erhöhen solltest Du nur, wenn es dafür einen besonderen Grund gibt, also entweder, dass Deine Hand sich sehr viel besser HU spielt (AAxx, A2Kx) oder ungewöhnlich stark ist (A23h, AA2x).

      Anmerkung: Diese Aussagen beziehen sich auf L08 FR. Das Shorthanded-Spiel kennt naturgemäß mehr HU-Konfrontationen am Flop, so dass dem Preflop-Raise dort größere Bedeutung zukommt.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.832
      ohh vielen dank euch beiden schonmal. bin aber eher der SH freund. gibt leider nicht so viele games :/
    • lasker500
      lasker500
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 115
      ich spiele eigentlich ausschließlich auf Ps und FT. Insbesondere auf PS finden sich genügende Tische für PLO08. Oft sind sie zwar besetzt, aber wenn man sich in die Warteschleife begibt kommt man recht schnell an die Reihe.

      Die Ausführungen von Midas finde ich sehr gut. Was ich persönlich gemerkt habe ist, dass der Unterschied zwischen FR und SH nicht sehr groß ist, definitiv enger beieinander liegt als im FL.