Frage zum Bronze NL Preflop Guide BSS

    • Liot
      Liot
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 242
      Mit QQ, AKs und AK callt ihr einen gegnerischen Reraise normaler Größe einfach, und schaut dann am Flop, wie es weitergeht. Mit einem Reraise normaler Größe, meine ich einen Reraise, der maximal dem fünffachen des eigenen Raises entspricht. Liegt der Reraise deutlich darüber, solltet ihr diese Hände lieber folden, da ihr sonst zu viel Chips mit einer vielleicht unterlegenen Hand investiert. Mit anderen Pocketpairs (JJ-22) callt ihr den Reraise, falls sowohl euer Stack, als auch der Stack des Gegners mindestens 15-mal so groß sind, wie der Betrag des Reraises, wiederum in der Hoffnung am Flop ein Set zu treffen. Man soll einerseits bei einem großen Raise mit QQAKso callen wenn der Raise maximal 5fach des eigenen Raises ist, ansonsten folden. Mit JJ-22 aber immer callen wenn die 15er Regel zutrifft. - Trifft die 15er Regel nicht auf QQAKso zu? - wenn nein, warum dann auf jj-22? danke =)
  • 2 Antworten
    • Liot
      Liot
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 242
      sorry, falsches forum kommt daher weil ich fixed limit eigentlich mal eingeklappt habe, das dumme forum speichert es leider nicht
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      wenn ich auf NL25 raise dann ja mindestens auf $0.50 und wenn der reraise des gegners mehr als 5mal so hoch ist muss er also mindestens auf $3 raisen. damit die 15er regel hier greifen kann müssten sowohl du als auch er einen stack von 15*$2,50(zu callender betrag) haben, also $37,5. da das wohl ausgeschlossen werden kann, wird der fall hier wohl einfach ausgelassen, nehm ich an.