Limitaufstieg #1 in NL BSS!

    • rmlc14
      rmlc14
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 1.510
      Hallo liebe Pokerfreunde.

      In ausgelassener Freude das Micro Limit endlich hinter mir lassen zu können und nun auch in NL BSS den ersten Limitaufstieg gemeistert zu haben, verfasse ich diesen sonst sinnfreien Thread. :D

      Auch wenn viele das Babylimit belächeln (wohl zu recht ^^), steckt in den letzten >22k Hands und den zugehörigen Stunden des Sklansky und Harrington lesens, Hände bewerten/ bewerten lassen (Thx an AchimR und ultrafastspectroscopy), Videos schauen (Thx an Hasenbraten!) usw. jede Menge disziplinierte Arbeit!

      Ich freue mich ein Teil dieser Community sein zu dürfen. :f_cool:

      Und nun lasset den Sekt sprudeln; nur keinen zu edlen sonst sind die Winnings wieder weg ^^.

      NL2 BSS FR:

      Hands: 22.403
      Winnings Total: $70.05 ( + $5 RB)
      Winrate (ohne RB): 15.63 bb/100H

      25 BI BRM: $50 Start BR, BR für Aufstieg $125, Aktuelle BR $125.05

      Graph:



      Wenn dieser Thread in das Strategieforum nicht so richtig passt, bitte verschieben, danke!
  • 13 Antworten
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.334
      Glueckwunsch. Thread waere aber in "eure Erfolge" besser aufgehoben.

      Trotzdem sehr gute Leistung. Weitermachen!

      Graph zeigt deutlich, dass du in NL BSS einen guten Einstieg gefunden hast und das Einstieglimits gecrusht hast.
    • Motzi
      Motzi
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 597
      tiptop!!
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      jo, nach klassichen Betrachtungen was die Varianz angeht solltest du zu >98% longterm winningplayer auf dem Limit sein, sieht also ganz gut aus :f_cool:

      Dann mal auf zu NL5, sollte kein Problem sein auch wenn's da echt schon bissl tougher wird, aber gibt ja auch mehr Geld auf dem Limit zu Gewinnen als Ausgleich.

      Sklansky und Harrington habe ich übrigens auch gelesen als Microstakes Spieler und wurde dafür belächelt (ok, geflamt) von den Experten hier im Forum und meine winrate ist auch ganz nett derzeit, Zufall?^^

      skill ftw! und good luck :s_cool:
    • rmlc14
      rmlc14
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 1.510
      Danke für eure Posts.

      Warum wird man für das Lesen von Harrington/Sklansky Büchern geflamed? Sind beides clevere Jungs. Man muss halt alles kritisch reflektieren können und wissen was man wie anwenden kann usw., weil gerade bei Sklansky viel theoretische Konzepte dabei sind. Ich kann mittlerweile ein halbes Bücherregal mit Holdem Titeln füllen und ich würde schon behaupten, dass sich mein Spiel durch die Arbeit mit den Standardwerken verbessert hat (dafür sind sie ja auch da) :P

      @NL5: Es kann ja nix schief gehen, solange ich Scooop "an meiner Seite" habe ;)

      Viel Glück an den Tischen euch allen.
    • charly
      charly
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 821
      was heisst hier baby limit ? lieber auf nl2 lernen wie poker funktioniert und nachhaltig wissen aufbaun um dann solide zu spielen als auf nl10 einzusteigen und aufn sack bekommen weil mans nicht rafft.

      gratz erstmal, nice winrate und keep going.
      winrate dürfte zwar kaum haltbar sein aber um nl5 mach ich mir da aktuell keine sorge bei dir
    • rmlc14
      rmlc14
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 1.510
      Du hast mich glaube ich damit falsch verstanden. Ich fühle mich nicht zu skilled für irgendein Limit (= schlechtes Pokermindest btw), es ging mir nur um die absolute Einsatzhöhe bei dem Begriff Babylimit. Ich spiele kein Limit solange ich für mich selbst nicht weiss, dass ich unten angefangen habe und das darunterliegende Limit deutlich geschlagen habe. Wobei ich pokertechnsich mit NL2 ja auch nicht direkt eingestiegen bin. Bin ja "schon" ein Jahr dabei und habe FL bis 0.5/1 gespielt...
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.982
      code:
       Auch wenn viele das Babylimit belächeln
       

      Wieso? NL2 is schwerer als es "eigentlich" sein sollte mittlerweile. :D Heißt die gehen teilweise nicht mehr mit jedem scheiß broke, und folden ab und an auch mal den flop. Das ist schon ein riesen unterscheid. ;)

      Früher konnte man Aces openshoven und sicher sein das irgendeiner schon called. :D
      Klappt nicht mehr ganz so gut.
    • Duodax
      Duodax
      Global
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 1.461
      gratz gl weiterhin in limits und crushe die fische!
    • bengo300
      bengo300
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 967
      gratulation. Ich würde aber erst ab etwa 50 Buy ins Auf Nl10 aufsteigen. Aber muss natürlich jeder für sich wissen.
    • rmlc14
      rmlc14
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2009 Beiträge: 1.510
      Original von bengo300
      gratulation. Ich würde aber erst ab etwa 50 Buy ins Auf Nl10 aufsteigen. Aber muss natürlich jeder für sich wissen.
      50 BI für SH oder auch für FR?
      Ich denke etwas konservativer/sicherer mit steigenden Limits sollte es werden( Edge wird ja auch kleiner und Varianz höher :P ), vielleicht irgendwas 30-40 Buy Ins, aber 50 Buy Ins scheint mir schon etwas viel zu sein?
    • Alpo
      Alpo
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 341
      Original von rmlc14
      Original von bengo300
      gratulation. Ich würde aber erst ab etwa 50 Buy ins Auf Nl10 aufsteigen. Aber muss natürlich jeder für sich wissen.
      50 BI für SH oder auch für FR?
      Ich denke etwas konservativer/sicherer mit steigenden Limits sollte es werden( Edge wird ja auch kleiner und Varianz höher :P ), vielleicht irgendwas 30-40 Buy Ins, aber 50 Buy Ins scheint mir schon etwas viel zu sein?
      50 BI sind bei SnG's durchaus angebracht. Für die CG Microlimits würde ich aber auch ein aggressiveres BRM empfehlen, da man sonst einfach zu lange für den Aufstieg braucht.
    • bengo300
      bengo300
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 967
      Achso ne Fullring brauchste die glaube ich nicht ;) .
      Ja also SH solltens auch bei NL10 imo 50 Buy ins sein. Ich mein ich bin komplett ohne BRM gestartet, aber fühl mich auf NL10 erst mit den 50 buy ins jetzt wirklich sicher. Denke auch nur so bleibt man tiltresistent. Werde auch erst mit 50 Buy ins aufsteigen auf NL25. Wie gesagt alles Shorthanded.
    • ameisenmann
      ameisenmann
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 2.787
      Ganz nette Winrate.
      Habe auch das Gefühl, dass NL2 im Vergleich zu einem halben Jahr etwas tighter, aber nicht unbedingt besser geworden ist.
      Ich hab jetzt ca. 2400 Hände und bin grad auf 30BB/100 Hands. Mein Ziel bis zum Aufstieg sind mind. 20BB/100 Hands.