Es geht gar nix mehr

    • chilli82
      chilli82
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 812
      Mahlzeit, spiele zur Zeit FL SH 1/2 und wollte demnächst eigentlich auf 2/4 wechseln. Leider ist meine Bankroll innerhalb der letzten 2000 Hands um fast 1/3 geschrumpft. Hab dabei mal nen lockeren BB/100 von -10,45. Was ist am sinnvollsten in solchen Momenten zu tun? Spielt ihr einfach weiter oder sollte man besser eine Pause machen? Ich treffe im Moment wirklich eine von zehn Händen (Went to SD : 35%; Won at SD 42%). Habe zur Zeit echt kein gutes Gefühl, wenn ich am Tisch sitze und denke, dass zwei Wochen Pause nicht verkehrt wären. Was meint ihr dazu?
  • 3 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du nicht tiltest (auch mit Scared Money und zu weak spielen ist ne Art Tilt) und auch nicht an PP (persönliche Permanenz) glaubst, dann bringt eine Pause nicht wirklich viel. Wie sehen denn deine Stats vor deinem Down aus?
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      du kannst deinen down nicht aussitzen, irgendwann wird es von einer auf die nächste hand wieder laufen. wenn dich das ganze allerdings psychologisch belastet, solltest du pause machen und ein konservativeres bankrollmanagement in erwägung ziehen.
    • chilli82
      chilli82
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 812
      Stats sind so wie immer, bis auf AF und Won at SD, die schon etwas niedriger sind als normal. Das Problem ist einfach, dass dies jetzt der zweite Down auf 1/2 SH ist. Nach 90000 Hands komme ich jetzt auf einen BB/100 Wert von ganzen 0,24. Von der Bankroll her gibt es durch die ganzen Boni eigentlich keine Probleme, ich weiss allerdings nicht ganz welches Limit ich jetzt weiterspielen soll.