freibetrag 801€ mehrere banken?

  • 22 Antworten
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Bei dem Freistellungsantrag kannst du eben auch eine bestimmte Summe (obv <801€) angeben. Mußt also bei den Banken wo du Zinsen bekommst Freistellungsanträge einreichen und eben die Summe dort eintragen die du brauchst.
    • DrOhnE84
      DrOhnE84
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 957
      Du kannst deinen Freibetrag auf x Banken verteilen.

      Alternative: Du legst bei jeder Bank nur einen geringen Teil an, und kassierst <10€ an Zinsen. Benötigst keinen Freistellungsauftrag und die Bank führt für die Zinserträge nichts ab.

      Ob du das dann am Jahresende beim FA angibst ist dein Bier ;)
    • Danhel
      Danhel
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 4.076
      Original von DrOhnE84
      Du kannst deinen Freibetrag auf x Banken verteilen.

      Alternative: Du legst bei jeder Bank nur einen geringen Teil an, und kassierst <10€ an Zinsen. Benötigst keinen Freistellungsauftrag und die Bank führt für die Zinserträge nichts ab.

      Ob du das dann am Jahresende beim FA angibst ist dein Bier ;)
      wäre ja auch witzlos, wenn man seinen freibetrag dadruch erhöhen zu können, dass man bei mehreren banken konten hat.

      ich hab aber ne gute alternative für dich, wie du deinen freibetrag verdoppeln kannst: heiraten ;) dann sinds 1602 :D
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Und bitte drauf achten, dass die Summe nicht über 801 Euro ist, wenn du es auf mehrere Banken verteilst. Das geht direkt ans Finanzamt. (Du stimmst beim Ausfüllen eine Freistellungsauftrages zu)
    • letmefly
      letmefly
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 2.334
      Original von kappe69
      Und bitte drauf achten, dass die Summe nicht über 801 Euro ist, wenn du es auf mehrere Banken verteilst. Das geht direkt ans Finanzamt. (Du stimmst beim Ausfüllen eine Freistellungsauftrages zu)
      wie meinen?
    • letmefly
      letmefly
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 2.334
      sagen wir mal ich habe 3 banken..

      hab aber nur bei einer diesen freibetrag ausgenutzt.. sagen wir mal ich habe 3k zinsen bekommen.. 800 sind dann von den 3k steuerfrei und 2.2k werden mit 30% versteuert??? ist das richtig so?

      bei den beiden anderen banken darf ich keinen antrag stellen weil ich ja bereits die volle summe ausgenutzt habe..

      wenn ich keinen freistellungsantrag stelle und mir die 800 euro steuerfrei wayne sind erfährt das finanzamt trotzdem davon??
    • Danhel
      Danhel
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 4.076
      Original von letmefly
      sagen wir mal ich habe 3 banken..

      hab aber nur bei einer diesen freibetrag ausgenutzt.. sagen wir mal ich habe 3k zinsen bekommen.. 800 sind dann von den 3k steuerfrei und 2.2k werden mit 30% versteuert??? ist das richtig so?

      bei den beiden anderen banken darf ich keinen antrag stellen weil ich ja bereits die volle summe ausgenutzt habe..

      wenn ich keinen freistellungsantrag stelle und mir die 800 euro steuerfrei wayne sind erfährt das finanzamt trotzdem davon??
      du hast 3k zinsen,
      dann sind 801 steuerfrei
      und 2199 € steuerpflichtig. abgelzungssteuer --> 25% somit 549,75€ Steuern
      damit bleiben dir:
      801+ 1649,25 = 2450,25

      gar nicht so schwer ;)
    • oellihro
      oellihro
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 14.530
      Original von letmefly
      sagen wir mal ich habe 3 banken..

      hab aber nur bei einer diesen freibetrag ausgenutzt.. sagen wir mal ich habe 3k zinsen bekommen.. 800 sind dann von den 3k steuerfrei und 2.2k werden mit 30% versteuert??? ist das richtig so?

      bei den beiden anderen banken darf ich keinen antrag stellen weil ich ja bereits die volle summe ausgenutzt habe..

      wenn ich keinen freistellungsantrag stelle und mir die 800 euro steuerfrei wayne sind erfährt das finanzamt trotzdem davon??
      Das Finanzamt wird dir, wenn du keinen Freistellungsauftrag gestellt hast einen Teil der gezahlten Abgeltungssteuer erstatten, nämlich genau 25 % des Sparer-Pauschbetrages (801 €). Hast du als für deine 3 K Zinsen 750 € Abgeltungssteuer gezahlt, kriegst du 200,25 € wieder, insofern du denn eine Einkommensteuererklärung machst.
    • letmefly
      letmefly
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 2.334
      bin schüler mach keine.. wenn ich also keinen antrag stelle und auf diesen freibetrag verzichte erfährt das finanzamt nichts von meinem geld??
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      ohne weitere einnahmen einfach steuererklärung machen und geld zurück bekommen :rolleyes:
    • oellihro
      oellihro
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 14.530
      Original von letmefly
      bin schüler mach keine.. wenn ich also keinen antrag stelle und auf diesen freibetrag verzichte erfährt das finanzamt nichts von meinem geld??
      ??? Doch natürlich erfahren sie es, weil die Bank obv auf deine Zinserträge die Abgeltungssteuer ans Finanzamt abführt.
    • Sascm
      Sascm
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2009 Beiträge: 163
      Original von Danhel
      Original von letmefly
      sagen wir mal ich habe 3 banken..

      hab aber nur bei einer diesen freibetrag ausgenutzt.. sagen wir mal ich habe 3k zinsen bekommen.. 800 sind dann von den 3k steuerfrei und 2.2k werden mit 30% versteuert??? ist das richtig so?

      bei den beiden anderen banken darf ich keinen antrag stellen weil ich ja bereits die volle summe ausgenutzt habe..

      wenn ich keinen freistellungsantrag stelle und mir die 800 euro steuerfrei wayne sind erfährt das finanzamt trotzdem davon??
      du hast 3k zinsen,
      dann sind 801 steuerfrei
      und 2199 € steuerpflichtig. abgelzungssteuer --> 25% somit 549,75€ Steuern
      damit bleiben dir:
      801+ 1649,25 = 2450,25

      gar nicht so schwer ;)
      2199€ * 25% * 5,5% = 579,98...

      Du hast Soli vergessen. & evtl Kirchensteuer...

      Die ZE werden ans FA gemeldet, so oder so. Stell die 801€ frei und der Rest wird versteuert. Thema geklärt ;)
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von DrOhnE84
      Du kannst deinen Freibetrag auf x Banken verteilen.

      Alternative: Du legst bei jeder Bank nur einen geringen Teil an, und kassierst <10€ an Zinsen. Benötigst keinen Freistellungsauftrag und die Bank führt für die Zinserträge nichts ab.

      Ob du das dann am Jahresende beim FA angibst ist dein Bier ;)
      Das gilt unter Abgeltungsteuer leider nicht mehr.. ;)
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.421
      weiss ja nicht wie erfolgreich du beim pokern bist...

      denkt ihr auch ans Kindergeld?

      aber im zweifel eher gegen den ausverkauf deiner daten
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Soweit ich das weiß kann das FA Zineinkünfte die per FSA abgedeckt sind einsehen ... hab ich jedenfalls gelernt als ich meine Bankausbildung abgeschlossen habe :D ...
    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      Original von letmefly
      bin schüler mach keine.. wenn ich also keinen antrag stelle und auf diesen freibetrag verzichte erfährt das finanzamt nichts von meinem geld??
      Als Schüler einfach eine NV-Bescheinigung beim FA beantragen, an alle Banken eine Kopie schicken. Diese gilt 3 Jahre, dann brauchste dich gar net mit den Freibeträgen rumärgern und zahlst auf sämtliche Zinseinnahmen keine Steuern.


      Gruß
    • thwendl
      thwendl
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 343
      Original von Sascm
      Original von Danhel
      Original von letmefly
      sagen wir mal ich habe 3 banken..

      hab aber nur bei einer diesen freibetrag ausgenutzt.. sagen wir mal ich habe 3k zinsen bekommen.. 800 sind dann von den 3k steuerfrei und 2.2k werden mit 30% versteuert??? ist das richtig so?

      bei den beiden anderen banken darf ich keinen antrag stellen weil ich ja bereits die volle summe ausgenutzt habe..

      wenn ich keinen freistellungsantrag stelle und mir die 800 euro steuerfrei wayne sind erfährt das finanzamt trotzdem davon??
      du hast 3k zinsen,
      dann sind 801 steuerfrei
      und 2199 € steuerpflichtig. abgelzungssteuer --> 25% somit 549,75€ Steuern
      damit bleiben dir:
      801+ 1649,25 = 2450,25

      gar nicht so schwer ;)
      2199€ * 25% * 5,5% = 579,98...

      Du hast Soli vergessen. & evtl Kirchensteuer...

      Die ZE werden ans FA gemeldet, so oder so. Stell die 801€ frei und der Rest wird versteuert. Thema geklärt ;)
      Als Schüler sollte man am Ende aber keine 25% zahlen, wie auch so einige Arbeitnehmer in Deutschland. 25% werden pauschal abgeführt. Zahlst du mehr Steuern, dann ist es ok, zahlst du aber weniger, dann kannst du dir von den 25% was wieder holen.
    • Sascm
      Sascm
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2009 Beiträge: 163
      Es ging aber um die allgemeine Rechnung.

      Zumal das auch Käse ist mit der NV Bescheinigung. Das hängt von deinem Alter ab.( wie lange du z.b. noch Schüler bist, oder was auch immer ) Kann genauso gut au nur 1 Jahr sein, bzw zu 90% 2 Jahre.
      Die NV kannst auch als Student, bzw Azubi beantragen, wenn deine Einkünfte passend sind.
    • BlackSeven777
      BlackSeven777
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 210
      Original von Sascm
      Es ging aber um die allgemeine Rechnung.

      Zumal das auch Käse ist mit der NV Bescheinigung. Das hängt von deinem Alter ab.( wie lange du z.b. noch Schüler bist, oder was auch immer ) Kann genauso gut au nur 1 Jahr sein, bzw zu 90% 2 Jahre.
      Die NV kannst auch als Student, bzw Azubi beantragen, wenn deine Einkünfte passend sind.
      Was hat den die NV Bescheinigung bitte mit dem Alter zu tun? Gar nichts! Eine NV Bescheinigung kann jeder beantragen, der unter die Einkommengrenzen von ca. 7500-8000€ pro Jahr fällt. IdR sind dies Schüler, Studenten oder auch Rentner.

      Die meisten NVs haben eine Gültigkeit von 3 Jahren. Natürlich muss du melden, wenn du über den Betragsgrenzen liegst. Der Vorteil ist halt, dass du dich bei ner NV um gar nichts kümmern musst. Also nicht wieviel noch bei der Bank frei ist oder nicht.


      Gruß
    • 1
    • 2