AF bewertung

    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      hey,

      ich hab vor kurzem nach langer zeit im sng bereich mit cashgame angefangen.
      ich nutze HEM, bin jetzt aber etwas stutzig geworden.
      da ich wie gesagt noch nicht lange spiele, habe ich obv keine samplesize, wundere mich aber über meinen AF wert....
      soweit ich das in diversen videos etc richtig mitbekommen habe liegt ein normaler AF bei ~3.

      meine stats bisher auf 2,2k hands:

      VPIP: 20
      PFR: 17
      AF: 9 (!)
      3bet: 6
      WTS: 21

      mir ist klar, dass es keine samplesize ist, allerdings ist bei der tendenz die abweichung doch schon ziemlich krass oder ?(
  • 10 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Es kommt darauf an, was du spielst.

      Von den restlichen Stats her tippe ich jetzt mal darauf, dass du ziemlich oft als PFA am Flop sitzt. Entsprechend wirst du auch oft eine Contibet anbringen.
      Das treibt den AF in die Höhe, weil es ein agressiver Spielzug ist.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      ich spiele NL25 SH, ganz vergessen zu sagen sorry...und das noch auf einer sehr fishigen seite wo viel gelimpt wird etc und man daher viel isoliert.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Der AF ist der Verhältnis zwischen aggressiven Spielzügen zu passiven Spielzügen in denen Geld investiert wird.

      D.h. AF = (Bet + Raise)/Call

      Ein AF von 9 deutet darauf hin das es bei nur Hit/Fold gibt und du bei jedem Hit aggressiv zu Werke gehst. Dies ist hochgrade exploitbar, da deine Ranges sehr stark in eine Richtung gewichtet sein werden.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      ok, das klingt nicht gerade beruhigend :rolleyes:

      eigtl versuche ich mich aber nur an die von cram in der videoserie erkärte regel zu halten, dass initiative sehr wichtig ist.
      dh ich calle eigtl nur PPs oder je nach spot drawing hands, sodass ich sehr oft derjenige bin der die cbet bringt...

      gibt es btw iwo eine auflistung, was "normale" werte für die häufigsten stats bei NL SH sind?
      ich dachte eigtl ich hätte hier bei ps.de sowas in die richtung mal gesehn...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      wenn du den Elephant benutzt, so würde ich zumindest vorsichtig sein.
      Ich habe im HBF einige Stats gesehen, gerade was den AF angeht, die extrem unwahrscheinlich, teilweise nicht mal mathematisch möglich sind.

      Wie kann z.B: eine 50/4 CS einen AF von 7 haben?!?!??!?????????

      hab deswegen auch schon ne Anfrage gemacht, aber (obv.) bisher keine Rückmeldung.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      ich benutze HEM, daran kanns eigtl nicht liegen.
      mein spiel kommt mir eigtl auch nicht über aggro vor :rolleyes:
    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      Original von Scooop
      Wie kann z.B: eine 50/4 CS einen AF von 7 haben?!?!??!?????????
      naja kann doch sein! Limpt vor dem Flop einfach jede 2. Hand und ballert dann Postflop wie ein Irrer rum... Sowas hab ich aber schon öfters gesehen.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Breiti
      Original von Scooop
      Wie kann z.B: eine 50/4 CS einen AF von 7 haben?!?!??!?????????
      naja kann doch sein! Limpt vor dem Flop einfach jede 2. Hand und ballert dann Postflop wie ein Irrer rum... Sowas hab ich aber schon öfters gesehen.
      Dann wird der AF aber nur postflop genommen.
      anders ist ja das extreme Übergewicht preflop zu Gunsten passiver calls gar nicht auszugleichen.

      Ich hab 5 verschiedene Leute gefragt wie der AF berechnet wird und alle sagten, dass jede Aktion in der Hand einfließt, also preflop und postflop... :O


      btw. wenn wir schon dabei sind, wie genaus berechnet sich der ATS ? :)

      Ich hab Leute gesehen bei 6max mit nem VPIP von 14 PFR 12 und nem ATS von 36 - again wie soll das überhaupt denkbar sein?
      Ich dachte PFR von CO,BU und SB wird der Durchschnittswert genommen für ATS - aber selbst wenn ich hier 100% openraise und aus den anderen 3 Positionen nur folde kann ich doch nicht auf nem ATS kommen der mehr als 2 mal so hoch ist wie mein VPIP, oder?!
      wo ist der Fehler?
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      JA, der AF ist ein reiner Postflop-Wert, zumindest beim HEM. Siehe Stats Definition

      Ich geh aber mal davon aus, dass es bei allen Trackern so berechnet wird.

      Und zum ATS: der kann deshalb so viel höher werden, weil ja nur Steal-Situationen (Openraise aus CO, BU oder SB) einfließen. Und soweit ich weiß ist das kein Durchschnitswert der Positionen, sondern der wird wirklich situationsbezogen berechnet, sprich wieviele Stealing-Situationen wurden genutzt.
      Wenn du auf z.B. 100 Hände 3 Mal eine Stealing-Situation hast und die auch nutzt, alle anderen Hände foldest, dann hast du einen ATS von 100% und einen VPIP und PFR von jeweils 3.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      aha, das erklärt so einiges, vielen Dank! :heart: