Hartz4 Antrag

    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Ich musste mein Studium leider aufgrund mangelnder Leistung abbrechen und bin jetzt auf Jobsuche (habe vorher schon eine Ausbildung gemacht). Nun möchte ich bis ich wieder Arbeit finde Hartz4 beantragen, da gibt es aber ein kleines Problem.

      Ich habe die letzten Monate immer meine Miete vom Pokern bezahlt. Das heisst also auf den letzten 3 Kontoauszügen die ich vorlegen muss ist das auch ersichtlich. Was soll ich da tun? Einfach sagen, dass meine Eltern mich bisher immer bei der Miete unterstützt haben und das nun nicht mehr geht? Das blöde ist es sind ja alles Auslandsüberweisungen.

      Ich weiß einfach nicht was ich denen sagen soll, falls da nachgefragt wird. Kann ich starfrechtlich evtl. sogar Probleme bekommen?

      Ergänzend möchte ich sagen, dass ich keinesfalls ein Sozialschmarotzer bin, ich spiele lediglich NL50 und habe immer ca 300 Euro ausgezahlt jeden Monat. Es ist einfach nicht schön so knapp an der Kippe zu leben und das auch noch vom Pokern. Arbeit suche ich ja bereits, ich möchte lediglich meine Fixkosten wie Miete etc von Hartz4 gezahlt bekommen. Ab den Leistungsbezug werde ich auch nicht mehr auscashen, das ist klar.

      Vielen Dank für alle ernst gemeinten Ratschläge!
  • 46 Antworten
    • Gela
      Gela
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2005 Beiträge: 9.427
      Hallo zusammen,

      auf Wunsch von OP habe ich den Beitrag hierher verschoben.

      Rein vorsorglich darf ich darum bitten, nur ernstgemeinte Ratschläge hier zu posten und das Small-Talk-Forum nicht mit dem BBV zu verwechseln.

      Vielen Dank
      Gela.
    • martin123
      martin123
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 464
      strafrechtlich wärst du der erste der deswegen probleme bekommt.

      sonst hättest du hier im forum schon davon gehört.

      sag einfach du hast das geld online im ausland gewonnen - zur not halt beim roulette. wenn du so 1000 euro gewonnen hättest würde das amt ja auch nicht davon ausgehen dass du das jeden monat tust.

      du musst regelmäßige bzw hohe pokergewinne allerdings angeben, egal ob ausgecasht oder nicht. nichtausgecashte gewinne zu verheimlichen mag zwar schwer nachzuprüfen sein ist aber naja... asozial (bbv/smalltalk hin oder her)
    • imaginR
      imaginR
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 854
      nimm mal Kontakt mit Gela auf... vll. kann sie dir helfen

      Sie konnte mir bei einer anderen Gelegenheit weiterhelfen....
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      "Im Internet gewonnen."

      solved.



      Und ja, die Antwort ist ernst gemeint.
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Original von Dustwalker
      "Im Internet gewonnen."

      solved.



      Und ja, die Antwort ist ernst gemeint.
      Hab halt nur Schiss, dass sie dann den Antrag ablehnen, denn zumindest ab Leistungsbezug ist es strengstens verboten Glücksspiel zu betreiben.

      Ich habe mir nun überlegt, falls noch fragen von denen auftauchen einfach zu sagen ich habe Gegenstände von mir verkauft, weil ich kein Geld hatte. Sind auch immer unterschiedliche, krumme Beträge gewesen auf den Auszügen. Was meint Ihr dazu? Evtl mach ich mir hier auch einfach nur nen Kopp und die fragen nichtmal nach, wer weiß...

      Eins noch: Wenn ich jetzt eine Moneybookerskarte beantrage, wie läuft das? Bekomm ich nach der Verifizierung einfach die Karte,(Habe schon ein Bankkonto verifiziert und regelmäßige Transfers) oder wird da nochmal so ein Testbetrag auf mein Konto überwiesen zur Kartenverifikation? Das wäre nämlich blöd, da ansonsten leicht auffällt, dass dieses Konto wohl mir gehört.

      Vielen Dank schonmal!
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Ich würd vielleicht nicht unbedingt Glücksspiel/Roulette sagen, vielleicht lieber Sportwetten. Ist zwar nach deutschem Gesetz alles Glücksspiel, aber die Akzeptanz von Sportwetten beim durchschnittlichen Sachbearbeiter dürfte wenigstens ein bisschen besser sein
    • IDreamofVicky
      IDreamofVicky
      Global
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 929
      Original von Witz84
      Eins noch: Wenn ich jetzt eine Moneybookerskarte beantrage, wie läuft das? Bekomm ich nach der Verifizierung einfach die Karte,(Habe schon ein Bankkonto verifiziert und regelmäßige Transfers) oder wird da nochmal so ein Testbetrag auf mein Konto überwiesen zur Kartenverifikation? Das wäre nämlich blöd, da ansonsten leicht auffällt, dass dieses Konto wohl mir gehört.

      Vielen Dank schonmal!
      Da dein Moneybookers-Konto in der Schufa eingetragen ist würde ich mir darüber weniger Gedanken machen.
      Also, wenn die Arge irgendwas bei dir überprüfen lässt wird's sicherlich sowieso auffallen...

      Im Großen und Ganzen ist das imo schon eine recht asoziale Verarschung des Staats, Hartz IV zu beantragen und nebenbei reglmäßig hunderte oder tausende Dollars durch Pokern zu machen.

      Naja... wie auch immer. Muss jeder selbst wissen und ich will hier keine Diskussion diesbezüglich lostreten.

      Wenn du von irgendwem angeschwärzt wirst könnte es für dich wohl recht unvorteilhaft ausgehen.
    • ilikeicetea
      ilikeicetea
      Global
      Dabei seit: 01.03.2010 Beiträge: 80
      Ich glaube es ist für das Subjekt schlicht angenehmer wenn man die Fixkosten wie unter anderem die Miete bezahlt bekommt. So lässt es sich viel angenehmer spielen als wenn man dauernd mit den Ängsten kämpfen muss, seinen Arsch selber zu finanzieren.

      Jedenfalls viel Glück auf deinem weiteren Berufsweg, bestimmt kein einfacher Lebensabschnitt.
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Er ist wenigstens bereit zu arbeiten und sieht es nur als Übergangslösung.

      von 1000 € oder mehr ist hier doch gar nicht die Rede!
    • imaginR
      imaginR
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 854
      Original von imaginR
      nimm mal Kontakt mit Gela auf... vll. kann sie dir helfen

      Sie konnte mir bei einer anderen Gelegenheit weiterhelfen....
      sollte kein lvl oder fälschlicherweise ein BBV Komentar sein... probiers mal mit ihr...
    • Paybackboy
      Paybackboy
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2009 Beiträge: 141
      Wenn du Hartz4 erhälst kannst du afaik max. 100euro dazu verdienen. Der Rest geht an den Staat - auch Poker ist afaik davon betroffen.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      bekommt man eigentlich auch hartz 4 wenn man zwischen bachelor und master paar monate frei hat?
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Original von derf0s
      bekommt man eigentlich auch hartz 4 wenn man zwischen bachelor und master paar monate frei hat?
      bist du in der zeit noch eingeschrieben an der uni?

      wenn du dich nämlich nach dem bachelor exmatrikulierst biste du arbeitslos und gilst erst wieder als student, wenn du neu eingeschrieben bist.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      lol genau deswegen casht man nie auf sein bankkonto aus.
      afaik ist zb neteller nicht in der schufa eingetragen btw.


      ich kann dir mit sicherheit sagen dass sie nachfragen werden wo das geld her kommt und du dann auch belegen darfst wieviel da online noch rumschwirrt.
      sag denen einfach dass es eine lotterie war, bei der du eben 3mal gewonnen hast und gut ist.
      bei mir haben die auch dumm geschaut als da zufällig mal geld von der kreditkarte dazu kam, statt abzugehen. war ein versäumins meinerseits das geld nicht vorher abzuheben, aber habs dann mit rückbuchung begründet. haben sie zumindest geschluckt.

      nur wie kommst du du drauf dass man als hartz4 kein glücksspiel betreiben darf?
      ich mein man gibt es ja eh nicht zu, aber würde mich schon intressieren.



      @die hartz4hasser: man nutzt doch nur seine gebenen mittel, wie andre ihr aussehen, ihren bekanntheitsgrad, steuervergünstigungen,...
    • Foxy79
      Foxy79
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 1.773
      Da dein Moneybookers-Konto in der Schufa eingetragen ist würde ich mir darüber weniger Gedanken machen.

      Das stimmt nicht ganz, zumindest nicht bei mir.
      Ich habe mir grade eine Schufa Selbstauskunft geholt, da ich die für die Beantragung von öffentlichen Mitteln brauche, und dort steht nix von Neteller und nix von Moneybookers drin.
      Alle anderen Konten von mir schon, auch Paypal.
    • 599Pringles
      599Pringles
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 1.327
      Du wirst auf jeden Fall begründen müssen woher das Geld kommt. Die Agentur bzw. die Argen haben keine Arbeitsanweisung die besagt, dass Straftaten gemeldet werden müssen.

      Dennoch kann es sein, dass du an einen übereigenverantwortlichen Mitarbeiter gelangst der es aus Eigeninitiative dennoch zur Anzeige bringt. Somit ist es auf jeden Fall sinnvoll einen Grund zu benennen bei dem man auf große Toleranz stößt. Ich finde die Idee mit den Sportwetten, bzw. Lotterie sehr gut. Ich würde mir dann gleich auch ein Begründung zurechtlegen, warum du keine Glücksspiele mehr betreibst!!!

      Die Argen können bei Leistungsantrag ein Auskunft einholen die beinhaltet, welche Konten und kapitalbildenden Versicherungen du hast. Ich gehe mal davon aus, dass Neteller und Co. dort nicht abgebildet werden.

      @die hartz4hasser: man nutzt doch nur seine gebenen mittel, wie andre ihr aussehen, ihren bekanntheitsgrad, steuervergünstigungen,...


      Das ist nicht richtig. Beim Hartz4 geht es um Bedürftigkeit und die liegt wahrscheinlich nicht vor. D.h. ich (der viel Steuern zahlt) muss hier jemanden mit meinem Geld unterstützen, der ggf. für sich selber Sorgen kann. Ist das richtig??
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von Witz84
      Original von Dustwalker
      "Im Internet gewonnen."

      solved.



      Und ja, die Antwort ist ernst gemeint.
      Hab halt nur Schiss, dass sie dann den Antrag ablehnen, denn zumindest ab Leistungsbezug ist es strengstens verboten Glücksspiel zu betreiben.

      Ich habe mir nun überlegt, falls noch fragen von denen auftauchen einfach zu sagen ich habe Gegenstände von mir verkauft, weil ich kein Geld hatte. Sind auch immer unterschiedliche, krumme Beträge gewesen auf den Auszügen. Was meint Ihr dazu? Evtl mach ich mir hier auch einfach nur nen Kopp und die fragen nichtmal nach, wer weiß...

      Eins noch: Wenn ich jetzt eine Moneybookerskarte beantrage, wie läuft das? Bekomm ich nach der Verifizierung einfach die Karte,(Habe schon ein Bankkonto verifiziert und regelmäßige Transfers) oder wird da nochmal so ein Testbetrag auf mein Konto überwiesen zur Kartenverifikation? Das wäre nämlich blöd, da ansonsten leicht auffällt, dass dieses Konto wohl mir gehört.

      Vielen Dank schonmal!
      Ja, ab Leistungsbezug.

      Und selbst wenn, wer redet denn von Glücksspiel? Das war nen Preisauschreiben.

      Die werden fragen, die fragen ob das regelmäßige Zahlungen im Sinne eines Einkommmens ist, dann sagst du nein, und die Sache ist durch.
    • bjoernie29
      bjoernie29
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 2.985
      Original von BackdoorBandit

      @die hartz4hasser: man nutzt doch nur seine gebenen mittel, wie andre ihr aussehen, ihren bekanntheitsgrad, steuervergünstigungen,...
      THIS
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      und lasst euch von den drecks ämtern in diesem system nicht in den wahnsinn treiben

      ein kumpel von früher hat sich das leben genommen, wie mir leider heute mitgeteilt wurde: Hartz IV fordert erneut Todesopfer