gesünder Leben!

    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Hallo,

      seit einigen Monaten oder vielleicht sogar Jahren werde ich nicht tagsüber nicht mehr richtig fit. ich komme nicht mehr in die gänge und hab zu kaum was lust. ich würd sagen ich hab ne richtige alltagsmüdigkeit.
      mein alltag sieht in der regel so aus: um ca 3 uhr ins bett, bis 12 Uhr schlafen, essen, im internet surfen, pokern, fußballtraining, essen, schlafen.....am wochenende dann halt noch abends weggehn, saufen usw...
      NEIN, arbeitslos bin ich nicht. bin student und hab jetzt dann mein staatsexamen vor mir. vorlesungen habe ich so gut wie keine mehr.

      um aus dem trott bzw der ständigen müdigkeit rauszukommen habe ich gestern dann mal ne ärztin aufgesucht und gefragt an was das alles liegen könnte.
      erstens meinte sie an der ernährung und zweitens am schlaf. der sogenannte mitternachtsschlaf sei so extrem wichtig meinte sie. deshlab versuch ich jetzt immer um ca. 23.30 uhr ins bett zu gehn.
      meine ernährung hat sie auch sher kritisiert. frühstücken tu ich nur selten (na klar, wenn man erst um 12 aufsteht und um 13 uhr schon warm zu mittag isst).
      trinken tu ich hauptsächlich süße sachen wie spezi, cola, fanta usw.
      dazu kommt, dass ich fast zu jeder mahlzeit extrem viel fleisch oder wurst esse und für den kleinen hunger zwischendurch hau ich mir meistens schokolade rein. das ist dann jeden tag ca 1 tafel schokolade die ich verputze.

      jedenfalls werde ich jetzt einiges umstellen:
      -2-3 liter am tag trinken, ausschließlich wasser, tee und bisschen saft
      -nur noch 2-3x die woche fleisch, dabei fast ausschließlich weißes fleisch, z.b. pute
      -nur noch ganz wenig schokolade bzw süßigkeiten. auf die 100gr die ich täglich hatte will ich in der gesamten woche kommen
      -nur noch vollkornbrot
      -viel kartoffeln und reis als beilage
      -zu jeder mahlzeit und für den hunger zwischendurch obst und gemüse
      -jeden tag frühstücken (müsli mit frischem obst und ein glas direktgepresster orangensaf)
      -viel fisch
      -pro woche höchstens 1x alkohol (dies führt automatisch auch zu weniger zigaretten, da ich nur rauche wenn ich betrunken bin)
      -jeden tag um 9 uhr aufstehen
      -nach dem frühstück jeden tag trainieren (wir haben hier in unserer wg ne hantelbank, rudergerät, kurzhanteln,langhantel) und danach duschen um gleich fitter in den tag zu starten


      hat von euch noch jemand eine idee oder ein tipp für gesünderes leben oder hat von euch jemand ne idee für gesundes essen? was kann man kochen? ich hab ja fast auschließlich mit fleisch gekocht und ich will ja viel weniger fleisch essen. und jeden tag kartoffeln,fisch und salat ist auch bisschen langweilig. also ich bin froh für jeden vorschlag! =)
  • 36 Antworten
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Hier hat sich jemand die Arbeit gemacht, viel Spaß :)

      Ernährungs + Abnehm Guide
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      ok, eventuell falsches forum. müsste wohl in essen und ernährung verschoben werden
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      hört sich alles halb so wild an, lediglich von cola würde ich auf wasser/tee umsteigen.
      nur noch vollkornbrot ist übrigens nicht zu empfehlen, wenn du davon mal 6-7 scheiben gegessen hast wirst du wissen wieso -> verdauungsprobleme, sind zuviele ballaststoffe. aber generell ist vk-brot gut, das stimmt, aber in maßen.
    • 4ultima
      4ultima
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 3.158
      Klingt ganz gut.

      Aber: Trainieren würd ich VOR der Mahlzeit, nicht danach.
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von 4ultima
      Klingt ganz gut.

      Aber: Trainieren würd ich VOR der Mahlzeit, nicht danach.
      warum?
      ich dachte halt damit ich schon bisschen power habe schon davor was essen.
      also ich war früher mal in nem fitnessstudio und da hieß es immer nicht mit leerem magen trainieren.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Original von David210982
      Original von 4ultima
      Klingt ganz gut.

      Aber: Trainieren würd ich VOR der Mahlzeit, nicht danach.
      warum?
      ich dachte halt damit ich schon bisschen power habe schon davor was essen.
      also ich war früher mal in nem fitnessstudio und da hieß es immer nicht mit leerem magen trainieren.

      Das stimmt...aber gibt halt ein Unterschied zwischen leerem Magen und direkt nach dem Essen trainieren. :>
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      ich würde noch irgendwas Ausdauermäßiges wie Joggen oder Schwimmen machen
    • triMble
      triMble
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 395
      Naja man soll 2 Stunden vor dem Training ja nichts mehr essen quasi. Aber davor natürlich Energie aufbauen die dann auch im Training verarbeitet wird. Wenn man morgens direkt anfängt zu trainieren hat man ja so gesehen keinerlei Grundlage was schlecht ist. Also wenn du es hinbekommst 2 Stunden vor dem Trainieren aufzustehen und zu frühstücken, dann passt das.
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von Tijfg
      ich würde noch irgendwas Ausdauermäßiges wie Joggen oder Schwimmen machen
      ok, das ging in meinem eingangsthread vielleicht bisschen unter.
      ich spiel fußball und habe 2x pro woche training und 1x pro woche ein spiel. das kombiniert mit meinem morgendlichen krafttraining müsste doch an sport eigentlich reichen
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von triMble
      Naja man soll 2 Stunden vor dem Training ja nichts mehr essen quasi. Aber davor natürlich Energie aufbauen die dann auch im Training verarbeitet wird. Wenn man morgens direkt anfängt zu trainieren hat man ja so gesehen keinerlei Grundlage was schlecht ist. Also wenn du es hinbekommst 2 Stunden vor dem Trainieren aufzustehen und zu frühstücken, dann passt das.
      ok, wusste ich nicht, dass (wie vakson auch schon sgate) man direkt nach dem essen nicht trainieren sollte
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      omg ich erkenn mich zu 100% wieder. kacke :/
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von David210982
      Original von Tijfg
      ich würde noch irgendwas Ausdauermäßiges wie Joggen oder Schwimmen machen
      ok, das ging in meinem eingangsthread vielleicht bisschen unter.
      ich spiel fußball und habe 2x pro woche training und 1x pro woche ein spiel. das kombiniert mit meinem morgendlichen krafttraining müsste doch an sport eigentlich reichen
      sollte auf jeden fall reichen
      rest ist dann eben gesunde ernährung, schlaf und menthales gleichgewicht
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      an die frische luft wäre auch nicht schlecht :o
    • ew55
      ew55
      Global
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.829
      lass kartoffeln und reis weg, purer zucker
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von aaaRt
      omg ich erkenn mich zu 100% wieder. kacke :/
      :-)
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von tmy
      an die frische luft wäre auch nicht schlecht :o
      frische luft könnte sogar tatsächlich ein wichtiger aspekt sein. denke die 3x die ich wöchentlich kicken geh sind da zu wenig. im sommer dürfte es kein problem sein. da bin ich oft draussen (biergarten, freibad, andere sportarten wie basketball,tennis...). aber im winter (vor allem wenn im fußball winterpause ist) habe ich wohl definitiv zu wenig frischluft.
    • Wullulu
      Wullulu
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.133
      Original von David210982
      Original von 4ultima
      Klingt ganz gut.

      Aber: Trainieren würd ich VOR der Mahlzeit, nicht danach.
      warum?
      ich dachte halt damit ich schon bisschen power habe schon davor was essen.
      also ich war früher mal in nem fitnessstudio und da hieß es immer nicht mit leerem magen trainieren.
      Naja, du solltest nicht mit leerem Magen Trainieren, das sollte klar sein, deine Glykogenspeicher sollten schon voll sein fürs Training. wie kurz vor dem Training du das letzt mal essen kannst ohne zu kotzen solltest du selber rausfinden. Ich kenne Leute die koennen 5 minuten davor nochmal richtig reinhauen und andere brauchen 2 Stunden.
    • David210982
      David210982
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 397
      Original von ew55
      lass kartoffeln und reis weg, purer zucker
      was würdest du dann als beilage empfehlen?
      habe immer gehört, dass reis und kartoffeln am gesündesten sind
    • Downzwong
      Downzwong
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 173
      Genieße dein Leben und versau es dir nicht durch irgendwelche Regeln!

      PS: Rauchen rules

      Noch mal was konstruktives:
      Gute, gesunde Sachen zum Kochen, die schnell gehen:

      Miracoli, YumYum, von Iglo Wildreis+Gemüse ausm Tiefkühlregal, Gemüsepfanne aus dem Tiefkühlregal, Spinat+Gorgonzola von Iglo ausm Tiefkühlregal, Iglo Schlemmerfilet ausm Tiefkühlregal, frisches Brot!!!

      Kannst btw. auch ohne Probleme Coke Zero kaufen. Die hat 0 Weightwatcherspunkte.

      Nudeln und Katroffeln sind die gesündesten sättigende Grundnahrungsmittel, die es gibt.
    • 1
    • 2