Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Grillsaison 2019

    • Bommel64
      Bommel64
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 2.604
      So zunächst mal hatte ich mal wieder ein Aha-Erlebnis ;) Leider habe ich die Speise nicht selber zubereitet. Ausgelöst wurde dieses Erlebnis durch eine einfach Dattel im Speckmantel. Die Dattel war schön weich und der Speck nicht zu kross. Das besondere allerdings war der Balsamico der irgendwie verwendet wurde. Ich kann den Geschmack leider nicht beschreiben, würde es allzugerne nachkochen. Hatte ein bisschen was von Weißwann und Honig.



      Der Burger den ich dort gegessen habe war auch fantastisch. Jmd. der in Frankfurt oder in der Nähe lebt sollte mal ins Schweizers gehen.



      Desweiteren habe ich die Spargelsaison eröffnet. Erstmal gab es einen Flammkuchen vom "Pizzastein" nach dem Rezept aus der Lust+Genuss, die ich hier vorgestellt hatte und am nächsten Tag Spargel im Speckmantel und Frikadüsen (Reste Verwertung)



      Hier habe ich den Schinken vom Flammkuchen verwendet. Der war besonders dünn geschnitten... Deshalb ist er leider auseinander gefallen.

    • semmel81
      semmel81
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 6.876
      Original von DaCoVeGa
      Original von msPokerJ
      Jungs, wie mache ich denn am besten ne einfache ofenkartoffwl aufm grill? Alufolie einwickeln und Ueber indirekter hitze? Wielange brauch die ca? Danke schonmal :)
      Ich schmeiß die tatsächlich immer direkt in die Glut. Keine Ahnung wie lange die eigentlich braucht. Von anheizen bis Fleisch fertig ist die Kartoffel auch durch. Zeitlich gibts da nach oben kaum geschmackliche Grenzen.
      In die Glut mit doppelt oder 3fach eingewickelter Folie, je nach Hitzgrad. Kartoffeln sollten nicht zu groß sein. Bei großen Kartoffeln (waren halt aus eigenem Garten) hat da nen Kumpel immer einen Nagel durchgekloppt, damit die auch gar wurden, ehe sie außen verbrannten. Sieht nicht so doll aus...funktioniert aber.

      Gutes gelingen.
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      Original von Bommel64
      So zunächst mal hatte ich mal wieder ein Aha-Erlebnis ;) Leider habe ich die Speise nicht selber zubereitet. Ausgelöst wurde dieses Erlebnis durch eine einfach Dattel im Speckmantel. Die Dattel war schön weich und der Speck nicht zu kross. Das besondere allerdings war der Balsamico der irgendwie verwendet wurde. Ich kann den Geschmack leider nicht beschreiben, würde es allzugerne nachkochen. Hatte ein bisschen was von Weißwann und Honig.


      [/IMG]
      der geschmack+aussehen lässt mich stark auf ne glaze tippen. ich würds so probieren:
      ingwer und bißchen knobi anschwitzen, honig (viel) & weisswein rein, aufkochen und einreduzieren, schuß balsamico dazu und dann abkühlen und eindicken lassen. dattel in den speckmantel, auf den grill bei mittlere hitze und wenns halb fertig ist einmal mit der glaze einstreichen
    • Seaelbee
      Seaelbee
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2010 Beiträge: 112
      Kann mir jmd hier mal eine Einschätzung geben, wieviele Leitern Spareribs man maximal auf einem 57er Weber OTP gleichzeitig grillen kann?

      Mit der 3-2-1 Methode also auch mit Schwedenschale usw...

      Vielen Dank,

      Benz
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      ich hab mal 8kg gemacht - war auch so ziemlich das maximum glaub ich =)
    • MeMyself1
      MeMyself1
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.952
      Habe gestern Ruhrpott Currywurst getestet...









      Falls ihr den Ruhrpott Curryketchup mal irgendwo seht: unbedingt mitnehmen! Tolle Schärfe, absolut runder Geschmack. Eine bessere gekaufte Currysauce hatte ich noch nicht.

      Und falls wer am kommenden Sonntag bei der Dingdener Grillmeisterschaft ist: Dort werden wir davon auch etwas für's Publikum grillen.
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.426
      Morgen!

      Wenn Ihr indirekt grillt und dabei smoke verwendet, wie kriegt ihr das Maximum aus den Spänen raus?.

      Aus verschiedenen Quellen habe ich die Methode, dass man die Chips einweichen soll und dann direkt auf die heißen Kohlen legen soll. Allerdings bin ich nicht zufrieden damit. Für meinen Geschmack entwickelt sich da zu wenig Rauch. Hab auch schon die Einweich-Zeit variiert, aber ohne Erfolg.
      Für den Gasgrill soll man die Chips in eine Dose geben. Kann ich das auch auf dem Holzkohlegrill machen? Will da mehr Aroma ans Fleisch bekommen.

      Ich benutze die Original JACK DANIEL'S Wood Smoking Chips. Frage stellt sich für den Holzkohlegrill.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Currywurst... :megusta:
    • MeMyself1
      MeMyself1
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.952
      Original von fleischmo
      Morgen!

      Wenn Ihr indirekt grillt und dabei smoke verwendet, wie kriegt ihr das Maximum aus den Spänen raus?.

      Aus verschiedenen Quellen habe ich die Methode, dass man die Chips einweichen soll und dann direkt auf die heißen Kohlen legen soll. Allerdings bin ich nicht zufrieden damit. Für meinen Geschmack entwickelt sich da zu wenig Rauch. Hab auch schon die Einweich-Zeit variiert, aber ohne Erfolg.
      Für den Gasgrill soll man die Chips in eine Dose geben. Kann ich das auch auf dem Holzkohlegrill machen? Will da mehr Aroma ans Fleisch bekommen.

      Ich benutze die Original JACK DANIEL'S Wood Smoking Chips. Frage stellt sich für den Holzkohlegrill.

      Meine bescheidene Meinung dazu:
      1.Holzchips taugen für Holzkohle nichts!
      2.Wässern bringt nichts!


      Warum?
      Du gibst dir die Antwort ja schon: es entwickelt sich zu wenig Rauch!
      Holzchips sind einfach zu klein. Legt man sie auf die Kohle, sind sie im quasi sofort verglimmt.
      Das Wässern der Holzchips bringt gar nix. Es verhindert nur das sie 1 Minute länger auf dem Grill liegen und qualmen. Das ist dann der Wasserdampf, der am Holz verdampft, bevor sie verglimmen. Für Rauchgeschmack sorgt das aber nicht.
      Das Wässern von Holz ist aber auch generell großer Blödsinn, da Holz kaum Wasser aufnimmt. Maximal 10% der Oberfläche von Holz nimmt überhaupt Wasser auf. Oder was glaubt warum man Schiffe und Boote aus Holz baut. Mit Sicherheit nicht, weil sie so gut Wasser aufnehmen. ;)

      Ich will jetzt hier kein Weltbild zerstören, denn ich habe den Quatsch auch lange genug gemacht, aber es bringt für den Rauchgeschmack gar nix. Und Holzchips sind auch nix.... die taugen nur für Gasgrills. Auf Holzkohle nimmt man am besten Chunks (ca.5x5cm). Die verbrennen nicht sofort und geben über einen längeren Zeitraum Rauch ab. Im Keramikgrill lege ich bei einem Longjob wie PP einen ganzen Holzscheit mit rein (25cm lang). Der glimmt dann langsam vor sich sich. Das ist das Beste was man machen kann, um viel Rauch ans Fleisch zu bekommen. Außerdem muss man nicht andauernd nachlegen.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.670
      naja...wie erklärt sich dann die Rauchkruste, die viel intensiver nach ner Chip-Smoking-Phase ist als sie einfach nur von Holzkohle kommen würde?

      kann mir ja vorstellen, dass Chunks oder en ganzer Scheit mehr bringen können...aber der Effekt der Chips is ja nicht von der Hand zu weisen...
    • MeMyself1
      MeMyself1
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.952
      Original von Ignite
      naja...wie erklärt sich dann die Rauchkruste, die viel intensiver nach ner Chip-Smoking-Phase ist als sie einfach nur von Holzkohle kommen würde?

      kann mir ja vorstellen, dass Chunks oder en ganzer Scheit mehr bringen können...aber der Effekt der Chips is ja nicht von der Hand zu weisen...

      Klar bringen Chips was, aber eben nicht viel. Erklärung s.o.
      Ich kriege auch einen Rauchrand nur mit Holzkohle (ohne Holzchips, Chunks, etc.) hin. Aber keinen Rauchgeschmack nach Räucherholz. Es geht doch darum den Rauchgeschmack zu verstärken und in eine gewünschte Richtung (Hickory, Mesquite, Apfel und was es nicht alles gibt) zu lenken
    • paolo22
      paolo22
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2008 Beiträge: 1.252
      Wenn ich Chips verwende, wässere ich sie meist und nutze dann ähnlich wie beim Gasgrill ein Räucherpaket --> bissle Jehova drum und paar Löcher reinpieksen, dadurch verbrennen sie nicht sofort.

      Vergleicht man die Ergebnisse mit ungeräucherten Speisen, so würde ich behaupten, dass es schon einen Unterschied macht! ;) Ist jedenfalls bei mir so...
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.426
      @MeMyself1

      Woher beziehst du die Holzscheite?
      Eignen sich diese Holzscheite aus dem Baumarkt? Hab da irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei.
    • Nani
      Nani
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.253
      will heute auch mal 321 rips machen habe aber nur ganz feine buchenholz späne. wie mach ich das am besten damit ? nassmachen und immer mal wieder auf die briketts streuen ?
    • Kud3
      Kud3
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.647
      Original von ZarvonBar


      Original von Kud3
      will demänchst pp machen und brauche dafür ein thermometer kann mir jmd eins bei amazon empfehlen ?
      Empfehlen kann ich das hier: http://www.amazon.de/Maverick-Wireless-Barbecue-Thermometer-deutsche/dp/B004O80DC4
      Habe den Vorgänger, diese Version ist praktisch der Ferrari unter den Grillthermometern, aber hat entsprechend auch ihren Preis.




      Gibt es auch was preiswerteres das was taugt?
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von fleischmo
      Morgen!

      Wenn Ihr indirekt grillt und dabei smoke verwendet, wie kriegt ihr das Maximum aus den Spänen raus?.

      Aus verschiedenen Quellen habe ich die Methode, dass man die Chips einweichen soll und dann direkt auf die heißen Kohlen legen soll. Allerdings bin ich nicht zufrieden damit. Für meinen Geschmack entwickelt sich da zu wenig Rauch. Hab auch schon die Einweich-Zeit variiert, aber ohne Erfolg.
      Für den Gasgrill soll man die Chips in eine Dose geben. Kann ich das auch auf dem Holzkohlegrill machen? Will da mehr Aroma ans Fleisch bekommen.

      Ich benutze die Original JACK DANIEL'S Wood Smoking Chips. Frage stellt sich für den Holzkohlegrill.
      Original von Nani
      will heute auch mal 321 rips machen habe aber nur ganz feine buchenholz späne. wie mach ich das am besten damit ? nassmachen und immer mal wieder auf die briketts streuen ?
      Ich bau auch immer Rauchpäckchen, also Holz in Alufolie, 2, 3 kleine Löcher rein und auf die Glut. Dadurch hält der Rauch deutlich länger, ich bin sehr zufrieden damit.
      Memyself, neuer Sponsor? ;)
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.757
      Mal ne dumme Frage, kann man eigentlich so Topgriller wie MeMyself oder Indy "mieten"? War am Wochenende bei nem Spezl aufm Geburtstag und haben da gegrillt und gab halt nur die Standard Nackensteaks und Würstl.

      Wenn ich an die geilen Sachen hier denke wäre es ja durchaus ne Möglichkeit einen Grillmeister zu buchen der sich top auskennt und dann eben grillt. Fleisch und alles wird obv bereitgestellt und der Grillmeister bekommt x € pro Stunde und darf natürlich mitessen und mittrinken so viel er will.
    • IrMoPa
      IrMoPa
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2012 Beiträge: 272
      Original von Kud3
      Original von ZarvonBar


      Original von Kud3
      will demänchst pp machen und brauche dafür ein thermometer kann mir jmd eins bei amazon empfehlen ?
      Empfehlen kann ich das hier: http://www.amazon.de/Maverick-Wireless-Barbecue-Thermometer-deutsche/dp/B004O80DC4
      Habe den Vorgänger, diese Version ist praktisch der Ferrari unter den Grillthermometern, aber hat entsprechend auch ihren Preis.




      Gibt es auch was preiswerteres das was taugt?
      hab meinen von ikea, reicht vollkomen aus und war nicht so teuer, genauen preis weiss ich nicht mehr, lag aber irgendwo zwischen 10-15 euro
    • MeMyself1
      MeMyself1
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.952
      Original von fleischmo
      @MeMyself1

      Woher beziehst du die Holzscheite?
      Eignen sich diese Holzscheite aus dem Baumarkt? Hab da irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei.
      Es muss unbehandeltes Holz sein!
      Scheite aus dem Baumarkt sind das nicht, es sei denn es ist wird wirklich aus Räucherholz angeboten.
      Wir haben einen Tischler in unserem Grillteam. Da fällt immer mal wieder Holz ab. Ansonsten empfehle ich Räucherholz von Axtschlag. Das ist recht preisgünstig. Die beliefern u.a. auch Weber. Und durch den Weberaufdruck wird es 30% teurer. :D


      Original von paolo22
      Wenn ich Chips verwende, wässere ich sie meist und nutze dann ähnlich wie beim Gasgrill ein Räucherpaket --> bissle Jehova drum und paar Löcher reinpieksen, dadurch verbrennen sie nicht sofort.

      Vergleicht man die Ergebnisse mit ungeräucherten Speisen, so würde ich behaupten, dass es schon einen Unterschied macht! ;) Ist jedenfalls bei mir so...

      Das ist auch die einzigste sinnige Variante die Räucherchips zu nutzen. Alles andere bringt nicht viel. Und ja, natürlich bringt es was. Ist doch völlig klar. Aber es bringt eben nicht so viel wie Chunks oder Scheite.
      Es ging doch darum, das "fleischmo" wissen wollte wie er mehr Rauchgeschmack ans Fleisch bekommt...


      Original von ZarvonBar

      Memyself, neuer Sponsor? ;)

      Meinst du jetzt Ruhrpott-Currywurst?
      Nein, ein Sponsor ist es nicht. Der Inhaber wurde durch meinen Blog auf mich und das Grillteam aufmerksam. Er wollte uns seine Produkte vorstellen und ein ehrliches Feedback. Ich konnte ihm noch 4kg Currywurst abschwatzen für unser Grillteam, da wir ja auch immer was rausgeben bei Meisterschaften. Das war es aber auch...
      Ich hätte aber nix dagegen, von denen gesponsert zu werden und monatlich ne Currywurst-Flatrate zu bekommen. :]


      Original von PaxiFixi
      Mal ne dumme Frage, kann man eigentlich so Topgriller wie MeMyself oder Indy "mieten"? War am Wochenende bei nem Spezl aufm Geburtstag und haben da gegrillt und gab halt nur die Standard Nackensteaks und Würstl.

      Wenn ich an die geilen Sachen hier denke wäre es ja durchaus ne Möglichkeit einen Grillmeister zu buchen der sich top auskennt und dann eben grillt. Fleisch und alles wird obv bereitgestellt und der Grillmeister bekommt x € pro Stunde und darf natürlich mitessen und mittrinken so viel er will.

      Ich, bzw. unser Grillteam wird häufiger drauf angespochen ob man uns buchen kann.
      Für Freunde haben wir das schon ein paar Mal gemacht. Wir haben auch schon drüber nachgedacht, Catering anzubieten, aber aktuell fehlt dazu die Zeit. Außerdem muss man dazu auch einige Dinge (Gewerbe, Gesundheitsamt, Steuern, etc.) beachten. Das kann man leider nicht mal eben so machen.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von PaxiFixi
      Mal ne dumme Frage, kann man eigentlich so Topgriller wie MeMyself oder Indy "mieten"? War am Wochenende bei nem Spezl aufm Geburtstag und haben da gegrillt und gab halt nur die Standard Nackensteaks und Würstl.

      Wenn ich an die geilen Sachen hier denke wäre es ja durchaus ne Möglichkeit einen Grillmeister zu buchen der sich top auskennt und dann eben grillt. Fleisch und alles wird obv bereitgestellt und der Grillmeister bekommt x € pro Stunde und darf natürlich mitessen und mittrinken so viel er will.
      Kannst es ja mal versuchen. :D

      Ich hab noch Spare Ribs nachzutragen. Wurden nach 4-0-1 zubereitet, dabei habe ich zwei verschiedene Soßen benutzt.




      Selber gemacht, bestehend aus Ketchup, Cherry Coke und Honig:






      Wurde mir aus dem KDW mitgebracht, dabei hat sich laut Etikett herausgestellt, dass ich eigtl auch nach der Uni eine Flasche direkt vom Importeur mitnehmen könnte: :D












      Meine Soße kannte ich ja bereits, die passt super zu Ribs, die andere Soße schmeckte mir auch recht gut. Fand allerdings, dass ihr Geschmack hier etwas untergegangen ist, ich esse sie wohl weiterhin lieber zu Direktgegrilltem. Zudem muss man sagen, dass das Zeug wohl ne ziemliche Geschmacksverstärkerbombe ist, bei den Zutaten ist dreimal Aroma aufgelistet. :s_mad:
      Aber dafür hat sie ein sehr schönes und starkes Raucharoma, kannte ich so bisher nur von der Bull's Eye Hickory Smoke.


      Original von MeMyself1
      Original von ZarvonBar

      Memyself, neuer Sponsor? ;)

      Meinst du jetzt Ruhrpott-Currywurst?
      Nein, ein Sponsor ist es nicht. Der Inhaber wurde durch meinen Blog auf mich und das Grillteam aufmerksam. Er wollte uns seine Produkte vorstellen und ein ehrliches Feedback. Ich konnte ihm noch 4kg Currywurst abschwatzen für unser Grillteam, da wir ja auch immer was rausgeben bei Meisterschaften. Das war es aber auch...
      Ich hätte aber nix dagegen, von denen gesponsert zu werden und monatlich ne Currywurst-Flatrate zu bekommen. :]
      Ja das meinte ich, sah auf dem Bild so schön präsentiert aus. :D