Umstieg FR auf SH?

    • XeneQ
      XeneQ
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 66
      Hallo liebe Pokerstrategen :D
      ich spiele zur zeit NL25 FR BSS und trete aber irgendwie auf der stelle...
      ich habe mich doch recht intensiv mit der BSS und generell mit dem NL Spiel befasst aber irgendwie will es nicht so laufen wie ich es will :(
      Das größte Problem dabei ist irgendwie, dass halt auf NL25 so extrem viel gecallt wird und das gleich von mehreren Leuten, sodass irgendjemand meist was besseres am river hält als ich.
      Wenn ich z.B. AK und standartmäßig auf 3BB raise, callen recht oft mind. 2-3 Leute. Das Board ist dann z.B 2 7 9 oder ähnlich. Mh contibet machen gegen 3 Leute, zu oft hat dort schon jemand was getroffen oder selbst wenn ich sie mache werd ich gecallt oder geraist. Wenn am Flop z.B A 10 5 kommt, hab ich TP TK, aber irgendeiner baut sich am ende nen flush , ne straße oder Twopair zusammen. Ich will hier nicht rumwhinen, weil mir das alles sehr bewusst ist mit der varianz etc.Meine Frage wäre nun, ob es sich "lohnt" auf shorthanded umzusteigen. es sind weniger Leute am tisch, heißt das dann, dass man meistens bei nem raise nur gegen 1 oder max. 2 leute Spielt?
      Wie sind eure erfahrungen im Vergleich zu Fullring?

      Daaaaaanke

      MfG XeneQ
  • 7 Antworten
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      wenn du suckouts nicht verträgst, solltest du kein FL spielen. da callen die leute immer alles mögliche und sucken noch öfter aus als in NL.
    • agrarbraut
      agrarbraut
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 99
      Original von marc0506
      wenn du suckouts nicht verträgst, solltest du kein FL spielen. da callen die leute immer alles mögliche und sucken noch öfter aus als in NL.
      Post nicht zu Ende gelesen? Wollte erst das gleiche antworten, aber wenn man bis zum Schluß gelesen hätte, wüsste man das das "FL" im Titel ein Tippfehler ist und "FR" heißen sollte.

      @ Topic
      kann ich als FL Spieler nichts zu sagen :D
    • XeneQ
      XeneQ
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 66
      hatte mich in der überschrift vertan. umstieg von fullring auf shorthanded ist gemeint bei NL nicht FL!
      :D
    • Thrym
      Thrym
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 618
      Original von XeneQ
      Hallo liebe Pokerstrategen :D
      ich spiele zur zeit NL25 FR BSS und trete aber irgendwie auf der stelle...
      ich habe mich doch recht intensiv mit der BSS und generell mit dem NL Spiel befasst aber irgendwie will es nicht so laufen wie ich es will :(
      Das größte Problem dabei ist irgendwie, dass halt auf NL25 so extrem viel gecallt wird und das gleich von mehreren Leuten, sodass irgendjemand meist was besseres am river hält als ich.
      Wenn ich z.B. AK und standartmäßig auf 3BB raise, callen recht oft mind. 2-3 Leute.
      schonmal drüber nachgedacht das ganze auszunutzen und einfach mal standartmäßig auf 4,5,6 oder 7 BB zu raisen? :rolleyes:
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von agrarbraut
      Original von marc0506
      wenn du suckouts nicht verträgst, solltest du kein FL spielen. da callen die leute immer alles mögliche und sucken noch öfter aus als in NL.
      Post nicht zu Ende gelesen? Wollte erst das gleiche antworten, aber wenn man bis zum Schluß gelesen hätte, wüsste man das das "FL" im Titel ein Tippfehler ist und "FR" heißen sollte.

      @ Topic
      kann ich als FL Spieler nichts zu sagen :D
      erwischt.

      @topic: spiele hauptsächlich FL, NL ausschliesslich SH. kann also auch nix sagen...;)
    • runnerrrr
      runnerrrr
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 585
      gegen donks und callingstations muss man sich eben etwas anpassen.

      wie einer der vorposter schon sagte, premiumstarthände höher als normal openraisen und marginalere hände wie kleine-mittlere paare oder suited connectors auch einfach mal mitlimpen, mit welchen man an einem tighterem tisch eröffnen würde (speziell aus early+middle position), auch wenn das immer kritisiert wird 6max, da diese hände multiway gut spielbar sind. hittest du dann set oder besser, auch ordentlich overbetten um max value rauszuschlagen. viele donks haben eh keine ahnung von betsizing und wenn sie sich einmal entschieden haben die hand zum showdown zu tragen, dann zahlen sie meist auch mehr als potsize
    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.685
      schreib rennwurm ne pm ...