Non-Showdown winnings

  • 16 Antworten
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      gar nich, is normal
    • c0rnfl4k3
      c0rnfl4k3
      Silber
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 316
      Original von Sumatraleaf
      hi,

      meine non-showdown winnings sind dermaßen im keller, das geht schon gar nicht mehr. wollte mal horchen wie man das verbessern kann bzw. welche schwächen in meinem spiel man da erkennen kann.


      mfg
      #2



      gar nich, is normal


      :s_o:
    • Inkognito
      Inkognito
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.344
      es kommt halt drauf, wie euer Spielstil und die Verteilung euer Winnings bzw Looses is...poste doch mal deinen Graphen/Stats und paar kurze Aussagen zu deinen Stil, da findet man sicher einiges...ich glaub wir hatten mal kurz auf PLO50 auf FT das Vergnügen?!
    • c0rnfl4k3
      c0rnfl4k3
      Silber
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 316
      klar kommts auf den stil an. aber hab mir das gestern mal überlegt und mir so paar hände durchgesehn. ich glaub das man seine NON-Showdown winnings erst ab PLO100 heben kann, da auf den andren limit sowieso kaum wer was foldet. also bis plo25 weiß ichs, plo50 hab ich noch zu wenig gspielt.
    • Chibiben
      Chibiben
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 1.430
      hohe non-sd winnings entstehen halt, wenn man viel r/f und b/f spielt..
      auf den micros ist das aber bis plo100 the only way to go imo.
    • Inkognito
      Inkognito
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.344
      Original von c0rnfl4k3
      ich glaub das man seine NON-Showdown winnings erst ab PLO100 heben kann, da auf den andren limit sowieso kaum wer was foldet
      sowas ist nicht von dem Limit abhängig...
    • Inkognito
      Inkognito
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.344
      Original von Chibiben
      hohe non-sd winnings entstehen halt, wenn man viel r/f und b/f spielt..
      auf den micros ist das aber bis plo100 the only way to go imo.
      muss ich auch widersprechen...gerade wenn man viel auf Widerstand foldet verringern sich die Non-SD-Winnings...bzw es kommt darauf an auf welche Situationen du dich beziehst...manchmal kann es sinnvoll sein...
    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      würd sagen es hängt auch davon ab wie gut man isolieren kann, da Multiway halt eher fit or fold...
    • topoldboy
      topoldboy
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2005 Beiträge: 281
      Original von Inkognito
      es kommt halt drauf, wie euer Spielstil und die Verteilung euer Winnings bzw Looses is...
      This. Was bringen Dir non sd winnings, wenn dafür Die sd winnings runtergehen?
      Es kommt doch drauf an, gegen jeden Gegner entsprechend zu spielen. Wenn Du auf niedrigen limits mit 4 Vollpfosten am Tisch sitzt, die alles runtercallen, dann musst du ihnen einfach den Weg nach Valuetown zeigen und nicht versuchen, durch multibarrels oder sonstige bluffs krampfhaft deine non sd winning zu erhöhen. Insofern stimmt imho in gewisser Weise die Aussage, dass es auf den niedrigeren limits schwerer ist non sd winnings zu haben (bzw. weniger sinnvoll danach zu streben), weil dort einfach zu viele Leute mit zu hohem wts rumlaufen.
      Gegen "bessere" Gegner, die folden können, ist es dann sinnvoller, zu floaten, blufen etc. pp., vor allem wenn sies nicht merken und entsprechend adapten. Wenn sie das machen, ist es letztlich eher ein tradeoff zwischen sd und nonsd winings, der sich irgendwo einpendelt bzw. bei dem Du in Sachen adapten dem anderen einen Schritt voraus sein musst um netto mehr zu gewinnen, wie auch immer verteilt, aber das ist ja eigentlich auch nix neues, oder?
    • JumpOffJoe
      JumpOffJoe
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 88
      nsd winnings zu erhöhen ist einfach wenn man es drauf anlegt, und das limit ist dafür egal. wenn man z.b. nie foldet, und wenigstens gelegentlich bettet oder raised, hat man garantiert positive nsd winnings (und ebenso sicher verlust gemacht).

      das optimale verhältnis von roter zu blauer linie hängt vom jeweiligen spiel, und besonders von der art der gegner ab, und da gibt es sicherlich einen unterschied zwischen den limits.

      im endeffekt zählt halt nur das gesamtergebnis. deswegen ist all in ev imo der weitaus bessere indikator dafür, ob man gut gespielt hat, obwohl der eindruck da auch täuschen kann.

      womit ich nicht sagen will dass die rote linie nutzlos ist. sie kann bestimmte leaks definitiv schnell erkennbar machen, die sonst nur schwer auffallen.
    • Chibiben
      Chibiben
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 1.430
      es gibt auch leute, die auf den micros positive nonsd winnings haben, dafuer aber BE bei den sd winnings.

      und danach fragt op, aber solche spieler gibts hier obv. NICHT auf http://www.nutpendlerstrategy.com

      mit micros mein ich limits bis PLO100
    • topoldboy
      topoldboy
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2005 Beiträge: 281
      Original von Chibiben
      es gibt auch leute, die auf den micros positive nonsd winnings haben, dafuer aber BE bei den sd winnings.

      und danach fragt op, aber solche spieler gibts hier obv. NICHT auf http://www.nutpendlerstrategy.com

      mit micros mein ich limits bis PLO100
      Für mich hört sich op eher nach besorgtem nutpeddler an.

      Aber wie auch immer: Hast Du irgendwelche stats, HHs, vids von solchen Spielern, wo man sich das mal für die micros anschauen kann?
      Und fahren die damit netto erfolgreicher als wir peddlestrategen?
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      Original von Chibiben
      es gibt auch leute, die auf den micros positive nonsd winnings haben, dafuer aber BE bei den sd winnings.

      und danach fragt op, aber solche spieler gibts hier obv. NICHT auf http://www.nutpendlerstrategy.com

      mit micros mein ich limits bis PLO100
      78/56 maniac?
    • Inkognito
      Inkognito
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.344
      Original von Chibiben
      es gibt auch leute, die auf den micros positive nonsd winnings haben, dafuer aber BE bei den sd winnings.

      und danach fragt op, aber solche spieler gibts hier obv. NICHT auf http://www.nutpendlerstrategy.com

      mit micros mein ich limits bis PLO100
      also ich hab bei meinen Anfängen auf PLO25 auch erst Non-SD-Looses gehabt, aber das hat sich schnell eingestellt und spiel seitdem auf allen Limits immer konstant mindestens BE (und das auch auf PLO25/50)...sprich Gewinn nur durch SD-Winnings...
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Meine non-SD-winnings sind am Anfang auch sehr stark runtergegangen, was aber die Konsequenz von deutlichen Anfängerleaks war. Negative non-sd-winnings auf den Spielstil bzw. das Limit / die Gegner zu schieben ist nicht immer der richtige Weg.

      Habe dann einige Sachen an meinen Spiel umgestellt und einige Leaks gefixed, danach hatte ich noch im Schnitt 0-2 Stacks auf 1K Hände non-sd-losses. Ich denke, bis -2 stacks ist schon OK, darüber sollte man sich aber schon Gedanken machen.
    • DocJay
      DocJay
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 1.562
      Mit viel Dreibetten IP kannst du deine SD Winning etwas etwas verbessern, aber so wichtig ist das ja eigentlich nicht imo.