Rebuy-turnier Heads up!

    • Marlborus
      Marlborus
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 497
      Hallo, habe gerade ein Turnier bis ins heads up geschafft, naja schaut es euch an! war es richtig gespielt? Hier die Hand: #Game No : 5686100482 ***** Hand History for Game 5686100482 ***** PL Omaha Trny: 31824360 Level: 12 Blinds(1500/3000) - Sunday, February 18, 07:57:12 ET 2007 Table Rebuy (916263) Table #1 (Real Money) Seat 2 is the button Total number of players : 2 Seat 2: oele23 ( $90400 ) Seat 6: Grinberg888 ( $215600 ) Trny: 31824360 Level: 12 Blinds(1500/3000) ** Dealing down cards ** Dealt to Grinberg888 [ As 7c Ad Ac ] oele23 raises [7500] Grinberg888 raises [24000] oele23 calls [18000] ** Dealing Flop ** [ 4s, Th, 9d ] Grinberg888 bets [54000] oele23 is all-In [63400] Grinberg888 calls [9400] ** Dealing Turn ** [ Js ] ** Dealing River ** [ 7s] Grinberg888 shows [ As, 7c, Ad, Ac ]a pair of Aces. oele23 shows [ Qc, 4d, Kc, 3s ]a straight Nine to King. oele23 wins 180800 chips from the main pot with a straight, Nine to King. Der Spieler hatt davor nur mit einem overpair geraist und die Karten immer gezeigt. Hatte am Anfang die bessere hand, am Flop habe ich mir gedacht dass er höchstens ein pair hat (Sein großes oder ein kleines, wegen den Beikarten also doppelte schance auf nen Driling). Dann wollte ich ihn einfach raus haben. Sein All-in zu callen war dann selbst verständlich. War das falsch?
  • 7 Antworten
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      puh, ich wills mal vorsichtig forumulierenn, du hast 3!!!!!!!!!!!! asse was sagt dir das?, dass deine hand totaler crap ist, schlimmer wären nur 4 asse! fold fold fold preflop! da du preflop sogar raist, würd ich dir empfehlen nochmal die regeln von omaha durchzulesen, denn dass wär schon schlimm wenn du omaha angeblich verstanden hättest und du 3 asse raist.... :rolleyes: allgemein, würd ich auch mal sagen, dass hier die leute nicht dauernd mit null wissen omaha spielen sollte (außer sie wollen mit mir pl 100 spielen dann gerne!!), von heads up ganz zu schweigen kenne hier keinen omaha spieler der hier auch noch ab und an mal HU spielt...und das hat auch seine gründe... also finger weg von HU omaha!
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      @homerjay Stove das mal - mit drei Assen, wovon eins suited ist, bist Du im Equity-Vorteil gegen nen Haufen Haende preflop - ich sehe hier nicht, warum man da einen Fold preflop finden kann. Beispiel: http://twodimes.net/h/?z=2434885 pokenum -mc 500000 -o ah ad as 7s - kd ks qs qd Omaha Hi: 500000 sampled boards cards win %win lose %lose tie %tie EV As 7s Ad Ah 282820 56.56 217180 43.44 0 0.00 0.566 Ks Qs Kd Qd 217180 43.44 282820 56.56 0 0.00 0.434 Diese Hand ist lediglich ein Beweis dafuer, dass man bei Omaha sich nie sicher sein kann, wie das in nem Headsup aussieht ... - georg
    • Marlborus
      Marlborus
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 497
      Mir ist schon klar das ich die Hand Folden soll, klar, so lange es ein Tisch mit mehr als 2 Personen ist. Im Heads up finde ich aber sollte die Hand gespielt werden da es nur einen Gegne gibt der auf ein höheres Paar gedeutet hat. Der Flop war klein, gute Grundlage für eine Contibet!
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      equitymäßig ist die hand natürlich nicht so schlecht wie man meinen könnte im HU, aber die playabillity ist einfach grauenhaft!, der beste flop wären natürlihc unconnected cards und rainbow muss zugeben, ich hab mir die chipstacks nicht genau angeschaut, von daher bist du am flop all in, ist halt so eine coinflip entscheidung mit ziemlicher sicherheit das raise ist in der situation gar nicht schlecht, da du am flop hier auf jeden fall all in bist (bei fast allen boards) von daher sorry, hab die ganzen umstände nicht berücksichtigt kann man also durchaus so spielen, da die equity dieser hand recht gut ist und dein gegner shorstacked ist und die blinds hoch wären wir hier aber beide gegner deep stacked und der vordermann raised, wäre es hier ein easy fold, wegen mangelnder playability aber so war das gut gespielt und ich hab dir unrecht getan, hab auch zuerst nicht geschaut dass es ja ein turnier ist also sorry =)
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Silber
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.397
      @bahm: Du vergißt, daß Hero pre-flop nicht all in ist und ich denke, daß die Playability der Hand ziemlich mies ist. Er hat nur AA und A7s und bei AA ist die Wahrscheinlichkeit ein Set zu treffen gerade mal halb so groß wie normal und mit einem Overpair weiß man im Omaha nie wo man steht, ich würde in der Situation niemals reraisen. Am Flop hat man dann den Salat. Man hat Overpair und die Hand so gut wie komplett automatisiert und der Gegner hat locker seine 14 Outs und man selber gerade mal Overpair ein backdoor Flushdraw und die Hoffnung auf ein illusorische Ass => das ist nicht viel. €dit: Auch wenn Homer die Hand inzwischen auch gut gespielt findet, ich bleibe bei meiner Meinung. Wenn Villain noch 30 BB hat ist das Turnier übrigens noch längst nicht Short Stacked. Wenn man allerdings schon vor dem Flop einen Riesen Pot aufbaut ist man natürlich schon am Flop All-In. Ich persönlich würde hier immer mucken, wenn mein Gegner nicht gerade ein Weltklasse-Spieler ist. Muß ich Villain, der 2 zu 1 underdog und mir höchstwahrscheinlich auch noch unterlegen ist, wirklich eine Chance von knapp 50% zum double up geben? Ich kann ihn doch locker in kleinen Pötten ausspielen!
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      frage ist halt "wie gut schätzt du deinen gegner im HU ein?, das gute ist halt man hat ihn gecovert und wenn man verliert ist man noch immer recht gut im rennen natürlich ist das kein muss risiko, sondern eher ein "kann man risikieren" ding, dass sicher nicht falsch ist, fraglich ist halt immer wie schätzt man seinen vorteil im HU ein bzw denkt man überhaupt das man den Gegner ausspielen kann HU usw. im zweifelsfall kann man hier sicher auf den fold button drücken preflop...
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Silber
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.397
      Wir haben zwar eine Edge, diese geht imo allerdings dadurch, daß der Gegner postflop position auf uns hat und durch die schlechte Playability (die schlechte Playability wird zwar durch das Ergreifen der Initiative ein wenig kompensiert, allerdings automatisieren wir die Hand nicht komplett. Wir müssen am Flop immer noch eine Entscheidung treffen und die wird wahrscheinlich falsch sein) fast komplett aufgefressen. Wir spielen hier kein Cashgame, wo es darum geht eine leichte Edge zu exploiden, sondern wir wollen ein Turnier gewinnen. Unsere Gegner sind meistens sehr schlecht schlecht und als starke Spieler können wir wenn wir eine Flop sehen aus dem Board sehr viel mehr rauslesen als sie, müssen wir da Villain wirklich vor dem Flop fast committen? Ich würde in einem Cashgame repoppen (da hab' ich dann postflop ja auch position) und in dieser Turnier-Situation folden.