Wann gilt Forenregel 5?

  • 56 Antworten
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Servus,

      BayesLaw,

      du willst wahrscheinlich darauf hinaus:

      Original von Hadi
      Dir steht es natürlich frei, für andere Affiliates zu werben, wie du lustig bist - nur halt nicht bei uns :)

      Hadi
      Nein, in diesem Fall gilt Forenregel Nummer 5 nicht. Hadi wollte klar und deutlich darauf hinaus, dass bei uns im Forum keine Werbung für andere Affliliates gemacht werden kann.

      Mit der Aussage, dass es dir frei steht außerhalb des Forums von PokerStrategy.com, für andere Affiliates Werbung zu machen, wird niemand zu sittenwidrigem Verhalten angestiftet. Dies geht per per definitionem aus dem Passus "Dir steht es frei" hervor.

      Das heißt nichts anderes als, du kannst und nicht du sollst. Zun einer Anstiftung ist jedoch ein "Du sollst" von nöten.

      Lieben Gruß,
      Andre
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      hadi hat dich aber nicht zwingend zu ner straftat angestiftet, da er sich evtl in einer jurisdiktion aufhält, in der onlinepoker und die werbung dafür weder illegal noch sittenwidrig ist..?!
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Original von BayesLaw
      Original von Andre
      Mit der Aussage, dass es dir frei steht außerhalb des Forums von PokerStrategy.com, für andere Affiliates Werbung zu machen, wird niemand zu sittenwidrigem Verhalten angestiftet. Dies geht per per definitionem aus dem Passus "Dir steht es frei" hervor.

      Das heißt nichts anderes als, du kannst und nicht du sollst. Zun einer Anstiftung ist jedoch ein "Du sollst" von nöten.
      Das stimmt nicht. Denn mir ist es nicht erlaubt Werbung für illegales Glücksspiel zu machen - da strafbar
      Hallo BayesLaw,

      PokerStrategy.com ist verantwortlich für - und regelt das - Forum und den Inhalt auf PokerStrategy.com. Für die Aktivitäten außerhalb des Forums und in dem Real Life unserer Mitglieder fehlen uns derzeit leider die Ressourcen. Ich leite das jedoch mal an die externen Kollegen weiter. :)

      Spaß beiseite. Ich erinner mich da an einen Typen, der sich in der Vergangenheit für das posten eines Bären, hier im Forum stark gemacht hat. Auch dort gab es asynchrone juristische Vorstellungen. Letztlich ist es jedoch der Betreiber des Forums - also PokerStrategy.com - der für den Inhalt Rechnung zu tragen hat.

      Lieben Gruß,
      Andre
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      afaik gibts auf gibraltar sehr wohl gesetze gegen sachbeschädigung und die anstiftung dazu, aber keinen paragraphen, der das werben für echtgeldpoker unter strafe stellt.[/dreiviertelswissen]
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von BayesLaw
      Also aus meinem Interesse, dass ich weiterhin ohne Proxies auf Pokerstrategy zu greifen kann, sollte man drauf verzichten die User zum werben anzustiften und Informationsaustausch wie die das am Besten macht unterbinden. Die entprechende Forenregel ist ja schon vorhanden.
      Da fällt dann aber auch das Tell-A-Friend Programm drunter oder?
    • Andre
      Andre
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 1.443
      Also,

      i) ist die gemeinte Forenregel nicht die richtige, weil es dort um sittenwidrige Inhalte wie Pornographie oder rechtsradikales Gedankengut geht.

      ii) wäre Regel 3 - keine Werbung - die richtige Regel. Jedoch möchtest du uns hier nicht allen ernstens darauf aufmerksam machen, unser eigenes Programm zu unterbinden.

      iii) heißt es "Tell-A-Friend" und nicht "Make-A-TV-Advertisment".

      iv) verfolgen wir hier alle ein gemeinsames Interesse. Den Pokermarkt langfristig profitabel zu gestalten. An deinem Silberstatus erkenne ich, dass du selber Poker spielst und dies ergo auch in deinem Interesse sein sollte.

      Andre
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Seit wann is das Werben für eine Pokerschule illegal? Hab ich was verpasst? Link zum Gesetzt? Wie kommste drauf ?

      Vielleicht sollte man doch bald TAF money einfrieren und sich selbst anzeigen können bevor eine Steuer CD verkauft wird ... oh wait ... sind ja irgendwie doch 2 Themen :D ...

      Zudem ist jeder für sein Handeln selbst verantwortlich ... Lotto im Internet ist auch nicht erlaubt und bei Gewinnen haste Pech, dennoch kann jeder das selber für sich beurteilen.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Hey BayesLaw,

      ich denke, dass du schon sehr genau weisst, vor was die Community mit Hilfe der Forenregeln 5 geschützt werden soll.

      Dass...
      Original von Hadi
      Dir steht es natürlich frei, für andere Affiliates zu werben, wie du lustig bist - nur halt nicht bei uns :)

      Hadi
      ...dabei unproblematisch ist, liegt für mich aus mehreren Gründen auf der Hand:

      • Wir gehen davon aus, dass PokerStrategy.com und unsere Partner legal innerhalb der EU operieren & durch europäische Gesetze geschützt sind.
      • Hadi wirbt offensichtlich nicht dafür, sondern es ging um etwas ganz anderes - nämlich darum aufzuzeigen, dass die Regeln auf PokerStrategy.com keineswegs eine Einschränkung von Grundfreiheiten darstellen, da jederzeit ein anderes Medium / ein anderes Forum / ein eigenes Blog für die Veröffentlichung von Inhalten gewählt werden kann, die hier gegen die Regeln verstoßen.

      Spitzfindige Diskussionen sind denke ich hier fehl am Platze. Die Regeln hier im Forum werden offensichtlich genausowenig roboterhaft ausgelegt wie die Gesetze eines Staates wie Deutschland.

      Gruß,
      Lutz
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.194
      Ich bin ja eigentlich auch gern dabei, wenns drum geht, auf irgendwelchen Details rumzureiten oder Spitzfindigkeiten auszupacken, aber ganz ehrlich: Das ist absolut lächerlich. In dem Post von Hadi steckt ja wohl mal überhaupt kein Aufruf zu irgendwelchen illegalen Aktivitäten, sondern einfach nur die Aussage "was du sonst so machst geht uns nix an, aber hier mögen wir das nicht". Wenn man jetzt jedes Wort dermaßen auf die Goldwaage legt, dass sogar schon in solche Sätze irgendwas reininterpretiert wird, kann man das Forum auch direkt dichtmachen.

      Davon abgesehen bieten Affiliates meines Wissens kein illegales Glücksspiel an. Ist es jetzt auch schon verboten, dafür zu werben?
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Ich kenne dein Handy-zerstören-Beispiel gar nicht - du kannst es hier ja mal verlinken, wenn du magst.

      Fakt ist jedenfalls, dass es ziemlich abstrus ist, Hadis Post auch nur irgendwie in Richtung Forenregel 5 zu interpretieren. Das brauchen wir auch nicht weiter zu diskutieren.
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von BayesLaw
      Original von Xantos
      Ich kenne dein Handy-zerstören-Beispiel gar nicht - du kannst es hier ja mal verlinken, wenn du magst.

      Fakt ist jedenfalls, dass es ziemlich abstrus ist, Hadis Post auch nur irgendwie in Richtung Forenregel 5 zu interpretieren. Das brauchen wir auch nicht weiter zu diskutieren.
      Nicht abstruser als die andere Anwendung. Nur halt, dass das eine Bussen bis zu 500'000 zur Folge haben kann und das andere lediglich den Garantieverlust. Vor dem einen will man den unerfahrenen User schützen vor dem andem anderen nicht. Kannst sonst auch intern bei Albatrini nachfragen.
      was ist so schwer daran zu verstehen, dass PS.com meint, dass sie legal sind und deswegen sie ihre User auch nicht davor schützen müssen für PS.com zu werben? Oder beziehst du dich wirklich immer noch auf die Aussage von Hadi? Wenn ja: Dazu wurde hier im Thread ja jetzt mehrere Male Stellung genommen (cliffs: im Prinzip sagt er nur, dass PS.com keinen Einfluss darauf hast, was du außerhalb von PS.com machst)
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626