Rechtsfrage

    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Ich habe am 17.12.2008 einen Computer bei Litec-Computer gekauft und vor 1Monat die Grafikkarte zu denen gebracht weil sie defekt ist. Sie haben sie bei Nvidia eingeschickt und nun habe ich die Meldung von denen bekommen dass sie mir eine Gutschrift in Höhe von 153,67Euro (Zeitwert) geben weil die Grafikkarte nicht reparierbar ist und es kein Austauschgerät gibt.

      Grafikkarte ist: EVGA Nvidia Geforce GTX 280 und die kostet aktuell neu mindestens über 300Euro.

      Ist das alles rechtens und ich muss da jetzt drauflegen?
  • 2 Antworten
    • Marddin
      Marddin
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 838
      vorsicht: gefährliches halbwissen

      ich denke, du bist damit recht gut dran. gewährleistung läuft ja 2 jahre auf elektronik artikel, jedoch bist du nach dem 1ten jahr in der beweispflicht, dass schon beim Kauf ein Mangel vorhanden war... das dürfte schwer werden.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Sogar der Technik Typ im Shop hat gesagt dass das bei den GTX Grakas von Nvidia sehr oft passiert weil die die immer zu hoch übertakten. Deswegen gehen dann immer die Prozessoren kaputt. (Wir waren zu dritt da das heisst das habe ich nicht alleine gehört)

      Das dürfte doch schon als Grund genug reichen dass ich nicht schuld bin?