PAD Cashgame

    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Im ersten Teil von den letzten Folgen mit Ivey, Durr, Hansen, Antonius, Hellmuth und Negreanu (da wo sie auch um die 500k flippen) haben ivey und antonius irgendeine sidebet und schreiben dauernd irgendwas auf nem Block den sie hin und her geben.

      Kann mir jemand sagen was genau sie da wetten?
  • 100 Antworten
    • RisikoReich
      RisikoReich
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 1.171
      die machen jede art von prop bet... wie der flop sein wird etc. und die gewinne und verluste werden halt akribisch aufgeschrieben. steigen ja auch regelmäßig die kommentatoren nich mehr durch etc.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      nuja... wenn se selbst durchsteigen würden :D
      phil, no phil, last time, there was an ace ... in the middle, no phil, you're doin it wrong, why is it always ... tenthousand yourway

      gibt 5k pro richtigen Tipp, Karte/Farbe sind extra, also wenn ich tippe 7c 7d x und es kommt so (ob reihenfolge zählt hab ich noch nicht gecheckt) gibs double double und 20k win
    • rowski999
      rowski999
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.009
      Neue Folge draußen...

      ziemliche Nit-runde
      Ferguson, hellmuth, antonio, brandon adams, t.brunson, the mouth
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      Gibts dazu schon nen youtube link? Wenn ja danke im vorraus.
    • moarsi
      moarsi
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 1.620
      Original von rowski999
      Neue Folge draußen...

      ziemliche Nit-runde
      Ferguson, hellmuth, antonio, brandon adams, t.brunson, the mouth
      so langweilig die runde

      €: pokertube
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Ich hoffe, dass sie Jesus die ganze Woche flamen!
      7-2 game ablehnen ohne wirklichen Grund zu geben? Das Geld am Tisch ist wirklich Peanuts fuer Jesus.
      Das ist mehr oder weniger eine Full Tilt Werbeshow, also sollte es doch auch in seinem Interesse liegen, dass die Show entertaining fuer die Zuschauer ist.
      Es wirkt so, als wenn Howard ihn gezwungen hat da mitzuspielen und nun versucht er im Gegenzug das Spiel zu brechen.
    • SirLuk
      SirLuk
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 2.982
      SPOILER

      Es ist ein video von später in der woche geleaket in dem Ferguson dann gegen Matusow nen bluff mit 72 versucht, eindeutig die antwort auf Matusows (gerechtfertigte) flames.

      Ferguson goes crazy TEIL1

      Ferguson goes crazy TEIL2
    • rowski999
      rowski999
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.009
      Original von SirLuk
      SPOILER

      Es ist ein video von später in der woche geleaket in dem Ferguson dann gegen Matusow nen bluff mit 72 versucht, eindeutig die antwort auf Matusows (gerechtfertigte) flames.

      Ferguson goes crazy TEIL1

      Ferguson goes crazy TEIL2
      Das is ma richtig nice mit der ganzen flaming history :D :D
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.663
      welche folgen sind die cashgames denn?

      season..episode?


      edit: habs
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von KevinhoStar
      welche folgen sind die cashgames denn?

      season..episode?


      edit: habs
      haste alle?

      donkpedia hat jedenfalls ne auflistung ;)
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Fuer alle, die sich nach der 7-2 Wahrscheinlichkeitswette gefragt haben, ob Chris Fergusons "one every ten hands" Vermutung richtig war, hier die Antwort:
      Die Wahrscheinlichkeit eine beliebige ungepaarte Hand suited oder offsuit zu bekommen ist 81.9 : 1 also ca. 1.22 % bei 6 Leuten am Tisch also 6*1.22% also 7.31%.
      Damit also ca. 14. Hand.
    • NamenIos
      NamenIos
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 1.009
      Original von luxxx
      Fuer alle, die sich nach der 7-2 Wahrscheinlichkeitswette gefragt haben, ob Chris Fergusons "one every ten hands" Vermutung richtig war, hier die Antwort:
      Die Wahrscheinlichkeit eine beliebige ungepaarte Hand suited oder offsuit zu bekommen ist 81.9 : 1 also ca. 1.22 % bei 6 Leuten am Tisch also 6*1.22% also 7.31%.
      Damit also ca. 14. Hand.
      Das ist falsch, du hast hier eine bedingte Wahrscheinlichkeit. Du musst die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass in einer Folge von 12 zufällig gezogenen Karten kein 72 auf einer Hand liegen vorhanden ist.

      Mir fällt keine elegante Lösung ein das zu bestimmen, müsste ich es ausrechnen würde ich wohl erst die folgenden Wahrscheinlichkeiten bestimmen: (Wahrscheinlichkeit eine 7 und eine 2 in 12 Karten) * Wahrscheinlichkeit, dass beide in einer Hand liegen (NICHT: aufeinanderfolgen). Das ganze dann für alle (eigentlich 16, vereinfacht aber nur 10) Möglichkeiten berechnen und addieren.

      Das ganze ist Wahrscheinlicher als 7.31%, wieviel würde mich auch interessieren, ich denke der Wert wird zwischen 0,5% und 1,5% größer sein.
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Da hat Adams Ferguson aber viel Geld geschenkt.


      Hoffentlich kommt Peat bald.
    • came66
      came66
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 214
      Das Ergebnis ist 1 – Wahrscheinlichkeit, dass keine 72 ausgeteilt werden.

      Es gibt 1326 (= 52 x 51) Kartenkombinationen. Davon sind 12x 72o und 4x 72s – also 16x 72. Damit ergibt sich die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler, dass er nicht 72 ausgeteilt bekommt aus:
      (1326 – 16)/1326 = 98,79%

      Für den zweiten Spieler stehen nur noch 1225 (= 50 x 49) Kartenkombinationen zur Verfügung, weil der erste Spieler ja schon zwei ausgeteilt bekommen hat. Damit ergibt sich die Wahrscheinlichkeit für den zweiten Spieler, dass er 72 ausgeteilt bekommt aus:
      (1225-16)/1225= 98,69%

      Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Spieler keine 72 ausgeteilt bekommen, ergibt sich aus dem Produkt beider Wahrscheinlichkeiten – also 97,5%.



      Bei sechs Spieler ergibt sich die Wahrscheinlichkeit, dass keiner 72 ausgeeilt bekommt, aus:
      (1326-16)/1326 * (1225-16)/1225 * (1128-16)/1128 * (1035-16)/1035 * (946-16)/946 * (861-16)/861 = 91,3%. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens einer von sechs Spieler 72 ausgeteilt bekommt, bei 8,7% also jede 11,5te Hand.

      Bei sieben Spielern liegt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens einer von sieben Spieler 72 ausgeteilt bekommt, bei 10,57% also jede 9,5te Hand.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von came66
      Das Ergebnis ist 1 – Wahrscheinlichkeit, dass keine 72 ausgeteilt werden.

      Es gibt 1326 (= 52 x 51) Kartenkombinationen. Davon sind 12x 72o und 4x 72s – also 16x 72. Damit ergibt sich die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler, dass er nicht 72 ausgeteilt bekommt aus:
      (1326 – 16)/1326 = 98,79%

      Für den zweiten Spieler stehen nur noch 1225 (= 50 x 49) Kartenkombinationen zur Verfügung, weil der erste Spieler ja schon zwei ausgeteilt bekommen hat. Damit ergibt sich die Wahrscheinlichkeit für den zweiten Spieler, dass er 72 ausgeteilt bekommt aus:
      (1225-16)/1225= 98,69%

      Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Spieler keine 72 ausgeteilt bekommen, ergibt sich aus dem Produkt beider Wahrscheinlichkeiten – also 97,5%.



      Bei sechs Spieler ergibt sich die Wahrscheinlichkeit, dass keiner 72 ausgeeilt bekommt, aus:
      (1326-16)/1326 * (1225-16)/1225 * (1128-16)/1128 * (1035-16)/1035 * (946-16)/946 * (861-16)/861 = 91,3%. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens einer von sechs Spieler 72 ausgeteilt bekommt, bei 8,7% also jede 11,5te Hand.

      Bei sieben Spielern liegt die Wahrscheinlichkeit, dass mindestens einer von sieben Spieler 72 ausgeteilt bekommt, bei 10,57% also jede 9,5te Hand.
      wer sagt dass der erste Spieler keine lone 7 oder lone 2 hat ;) zurück ans rechenbrett ;)
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Also muessen wir im Prinzip ausrechnen, wieviele moegliche Kartenverteilungen es bei 6 Spielern gibt und wieviele Kombinationen davon eine 7-2 Hand ausmachen.

      Also Verteilungen gaebe es bei 6 Spielern, d.h. 12 Karten 52*51*...*42*41. Jetzt muessen wir nur noch die Anzahl der 72-Verteilungen ermitteln und dann Anzahl der guenstigen Verteilungen durch Gesamtverteilungen teilen, oder?
    • came66
      came66
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 214
      OK - mein Ergebnis ist der Maximalwert. Die Berechnung ist nur richtig, wenn bei jeder Ziehung alle 16 Kombinationen von 72 noch möglich sind.

      364 der 1326 Handkombinationen führen dazu, dass nicht mehr 16 Kombinationen von 72 möglich sind. Bei zwei Spielern ließe sich das noch halbwegs bequem ausrechnen. Ab dem dritten Spieler musst Du dann aber auch berücksichtigten, dass der zweite Spieler mit Sicherheit 72 oder eine Hand hat, welche die 364 Handkombinationen reduziert.

      Da steig ich dann aus.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Original von came66
      Da steig ich dann aus.
      Abknicker ;)
    • NamenIos
      NamenIos
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 1.009
      Hier der Anfang für genau eine 7 und genau eine 2:

      Das ganze dann noch für 1*7 2*2; 1*7 3*2; 1*7 4*2; 2*7 2*2; 2*7 3*2; 2*7 4*2; 3*7 3*2; 3*7 4*2; 4*7 4*2. (hierbei die Möglichkeiten mit verschiedener Anzahl von 7 und 2 mit zwei multiplizieren) Als Faktor dahinter jeweils wieviele Kombinationen es mit 72 an Stellen 1,2 ; 3,4 ; 5,6 ; 7,8 ; 9,10 oder 11,12 es gibt. Viel Spaß beim rechnen. Es kann sein, dass das ganze noch eleganter geht ich bin nur angehender Ingenieur und kein Mathematiker.