Rakeback + Winnings = +-0

    • pleasefold86
      pleasefold86
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2009 Beiträge: 801
      habe in 110.000 Händen 1450$ Winnings und 1428$ Rakeback...
      sollte ich mir Gedanken machen?

      ist zwar ne hourly von 17$ und somit immernoch mehr als die meisten Nebenjobs...
      kann aber nicht sagen dass ich sehr zufrieden bin...

      spiele NL50+NL25 SH und da sollte doch durchaus mehr drin sein
  • 12 Antworten
    • pleasefold86
      pleasefold86
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2009 Beiträge: 801
      die eigentliche Frage die ich habe ist wahrscheinlich nicht sofort ersichtlich :)
      in welchem Verhältnis steht euer Rakeback zu den Winnings?

      Ich hab mein Rakeback halt selbst ausgerechnet und nicht im PT3 nachgesehen, da ich nicht weiß ob der immer stimmt...

      ziele bei Party auf den 3000$ Bonus ab und da gibts halt für jeden PartyPoint 0,15$
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      du hast mit rakeback und winnings 3k und nicht+-0


      sicher geht da eine bessere winrate. also weniger tische spielen und mehr über die ranges der gegner nachdenken und dann bekomsmt auch in wen iger händen merh winnings
    • pleasefold86
      pleasefold86
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2009 Beiträge: 801
      ich will damit sagen dass mein rakeback und meine winnings sich nicht stark differenzieren...

      sollte ja eigentlich nicht so sein
    • Xzellent
      Xzellent
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 1.502
      bei mir ist der RB meistens höher als die Winnings und zwar deutlich.
      Spiele z.Z FL 0,5/1$ - 1/2$ und wenns gut läuft stehen auch mal Winnings bis 100BB und mehr an. Oft spiele über die Woche verteilt aber auch nur BE bzw. bin leicht im Minus.
      Der RB von 100-200BB reißt einen da jedoch immer wieder gut nach oben.

      e: ich rede hier von wöchentlichem RB
    • KingMORe
      KingMORe
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.019
      das RB gehört doch sowieso zu deinen winnings.

      Es ist halt der Teil deiner Winnings die dir das Kasino weggenommen hat und wiedergibt.
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Original von KingMORe
      das RB gehört doch sowieso zu deinen winnings.

      Es ist halt der Teil deiner Winnings die dir das Kasino weggenommen hat und wiedergibt.
      Naja wenn ich z.b 2 SNG spiele und beide verlieren, habe ich keine winnings, bekomme aber falls ich rakeback habe etwas wieder.

      Ähnlich bei Cashgame, ich kann ja 10 Pötte spielen mit ka 10DollarRake, alle verliere ich, falls ich 33% rakeback habe bekomm ich 3,30dollar wieder, sind doch keine winning.
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Wenn ich den HM Rake nehme, der für FT gelten sollte, dann kassiere ich ca. 6% Rakeback im Verhältnis zu meinen Winnings.
    • benn1
      benn1
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.120
      Rakeback + Winnings = +-0 ist doch falsch du meinst bestimmt :

      Rakeback - Winnings = +-0

      aber es ist absolut sinnlos darüber zu diskutieren das win > rb sein sollte,
      eben weil rb zu deinem win gehört und nicht distanziert betrachtet werden sollte.

      du hast somit 3k auf 110k hands im monat gemacht und das ist doch nice.

      hf gl weiterhin
    • Afura
      Afura
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 480
      kommt auch darauf an was man spielt und vor allem wieviele tische. Ich mache beim Masstabling FL ~30$ rb/h, da beschwer ich mich sicher nicht wenns mal lange Zeit nicht so toll läuft (abgesehen von Milestones, die dann halt auch noch kommen). RB sollte einfach in die hourly reingerechnet werden. Die Frage ist natürlich, ob man langfristig RB+kleine wr grinder sein will, oder ob man versucht kontinuierlich aufzusteigen. Ganz nebenbei, 100k hands sind jetzt halt auch net soo die riesige samplesize...
      @clemens: yea right
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Original von Afura
      kommt auch darauf an was man spielt und vor allem wieviele tische. Ich mache beim Masstabling FL ~30$ rb/h, da beschwer ich mich sicher nicht wenns mal lange Zeit nicht so toll läuft (abgesehen von Milestones, die dann halt auch noch kommen). RB sollte einfach in die hourly reingerechnet werden. Die Frage ist natürlich, ob man langfristig RB+kleine wr grinder sein will, oder ob man versucht kontinuierlich aufzusteigen. Ganz nebenbei, 100k hands sind jetzt halt auch net soo die riesige samplesize...
      @clemens: yea right
      Was yeah right, ich denke 16% meiner Winnings sind RB, ist normal.
    • PhAAnTi
      PhAAnTi
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 973
      jetzt heulen sie schon über winnings,traurige Welt
    • Matzelinho89
      Matzelinho89
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 1.335
      Original von PhAAnTi
      jetzt heulen sie schon über winnings,traurige Welt
      :D :D :D

      Darüber würde ich mir garkeine Gedanken machen @OP

      Es sei denn das Verhältnis ist nach 1 mio Händen

      1 ( Winnings ) : 5 - 10 ( Rakeback )