Aufstieg von 0,5/1 SH auf 1/2 SH

    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Es ist a) noch nicht lange her, dass ich mit SH angefangen habe (ca. 1 Monat) und b) habe ich zur Zeit ein Up, was ich selbst nur schwer glauben kann. Mir fehlt natürlich noch einiges an theoretischem Wissen. Trotzdem richte ich jetzt mal eine Frage ausschließlich an die Spieler, die gerade von 0,5/1 SH auf 1/2 SH aufgestiegen sind: Wie ist Eure Erfahrung bezüglich des Spielniveaus? Meine Erfahrung: 0,25/0,5 FR ist verhältnismäßig leicht zu schlagen, 0,5/1 FR schon recht happig aber machbar, 1/2 FR war von mir bisher nicht zu schlagen. 0,5/1 SH finde ich bisher ziemlich einfach, da die Fische hier im Teich deutlich leichter zu finden sind. Wie seht Ihr das?
  • 17 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Meine Erfahrung: Es gibt reichlich Fische, etwas weniger ganz passive Spieler und dafür mehr LAGs. Aber Callingstations sind auch noch reichlich zu finden. Bei mir läufts bisher sehr gut (5,5BB/100 auf 4k Hände), aber ich erwarte daß sich das noch einpendelt. Vom Gefühl her läßt sich das Limit aber gut schlagen. Die Fische sind schlecht und die TAGs noch nicht so tricky. Edit: Ich sehe grade in deiner Sig, daß du noch unter $1000 BR hast. Ich würde mir vielleicht noch etwas mehr Polster erspielen. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, zu wechseln wenn ich 500 BB auf 0,50/1 gewonnen hatte. Inkl. Boni hatte ich dann komfortable 600BB für 1/2.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Erst einmal danke für die Info, FjodorM. Das hört sich schon recht detailliert und natürlich erfreulich an! =)
      Original von FjodorM Edit: Ich sehe grade in deiner Sig, daß du noch unter $1000 BR hast. Ich würde mir vielleicht noch etwas mehr Polster erspielen. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, zu wechseln wenn ich 500 BB auf 0,50/1 gewonnen hatte. Inkl. Boni hatte ich dann komfortable 600BB für 1/2.
      Wie gesagt, ich will sicherlich noch nicht heute oder morgen wechseln. Dafür fehlt mir noch einiges an Erfahrung, Skill und auch BR. Eine vierstellige BR und ein Minimum von 10.000 gespielten Händen habe ich mir für den Aufstieg vorgestellt. Es ist aber einfach interessant zu erfahren, wie es Leuten geht, die eben ein Level über einem spielen und wie sie sich dort schlagen.
    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Also ich seh ehrlich gesagt kaum einen Unterschied zwischen 0.5/1 und 1/2. Dieses allgemein verbreitete "Gerücht", dass auf 1/2 nur LAGs rumrennen kann ich absolut nicht bestätigen. 1/2 ist soft wie Sau, an den Tischen sitzen fast immer mindestens 2 Fische. Tableselection ist nicht wirklich wichtig, dennoch sollte man sehr viel Wert auf Seatselection legen, da man gegen die Vollfische (und von denen wimmelt es nur so auf dem Limit) mit A high sehr oft noch SD-Value hat und somit sehr oft Bet Turn 4 Free SD spielen kann, was jedoch nicht möglich ist, wenn diese Spinner jeden River mit busted Overcard-Draws betten und man selbst OOP ist (irgendwann ist man kurz vorm ausrasten, wenn man dauernd mit hochqualitativen Starthänden Preflop raist, von nem Fisch gecoldcalled wird, UI Flop und Turn bettet und am River c/f spielen muss). Des Weiteren erhält man oft Freeplays und gute Odds in den Blinds nach Raises wenn man links von den Fischen sitzt. Dadurch, dass die Gegner so Showdown-bound sind, wird man dann auch immer gut ausbezahlt, wenn man eine starke Hand trifft. Sehr gute Erfahrungen habe ich gemacht, wenn ich mich Wochentags nach 17.00 Uhr (Feierabend) an einen leeren Tisch gesetzt habe. Es dauert dann oft nicht lange bis sich der erste Fisch zu einem gesellt. Diese Hirnis spielen dann oft Complete Any 2 Preflop und callen Flop und Turn mit nichts als Scheisse auf der Hand in der Hoffnung irgendein Pair zu treffen. Solche Spieler lassen sich mit Leichtigkeit der Reihe nach löschen. Man sollte auf dem Limit allerdings im Gegensatz zu 0.5/1 in HeadsUp Situationen OOP nicht mehr blind jeden Turn UI betten. Wenn der Fisch auf Dry Boards callt, sollte man eher zu c/f tendieren, da die Kundens dann oft ein Pair oder Overcarddraws halten, welche sie bis zum River in den seltensten Fällen folden, den River aber sehr oft betten wenn man zu ihnen checkt. Diese Spielweise ist wohl recht weak, aber man hat auf dem Limit oft nicht genug FE um den Turn UI auf dry boards erneut zu betten; diese BB sollte man sich lieber sparen. Das Limit ist recht leicht zu schlagen, da man nur sehr selten vor schwierige Entscheidungen gestellt wird, wenn man richtige (Table-/)Seatselection betreibt. Mach nicht den Fehler wie viele andere PS.de-Spieler und bleib der Ehre oder des Stolzes wegen an einem Tisch sitzen, der sich mit TAGs füllt. Ich sehe das viel zu oft, dass an einem Tisch 4 PS.de-Spinner nebeneinander sitzen und sich gegenseitig das Geld hin und her schieben, obwohl es so viele mit Fischen gefüllte Tische auf dem Limit gibt. Genau diese Leute sind es dann, die im Forum dauernd schreiben "Der Rake ist viel zu hoch, das Limit kann man nicht schlagen, da gehts viel zu aggressiv zu; 2/4 ist sicher sehr viel leichter". Ich persönlich spiele das Limit bisher auf ca. 10.000 Hände mit ~3BB/100. Die Samplesize ist nicht aussagekräftig, aber ich habe festgestellt, dass man beim Befolgen der von mit genannten Tipps sehr sehr gut auf dem Limit zurechtkommt, auch trotz sehr hohem Rake.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Das Limit ist sicher genauso soft wie 0,50/1. Ich hab nur das Gefühl, daß die Fische hier eher mal den Betknopf finden.
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Da die Anzahl der Hände, die ihr gespielt habt auf dem Limit, absolut nicht aussagekräftig sind, spiegeln eure Ansichten im wesentlichen euer bisheriges Glück auf dem Level wider. Auch ich habe meine Erfahrungen auf dem Level gemacht. Aus meiner Sicht (20K Hände) würde ich sagen: Lauter Lucker, die mich dauernd am River weglucken. Wenn, dann sollte mal jemand, der mehr als 100K Hände gespielt hat, eine Aussage machen.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich rede eigentlich nicht von der Winrate, sondern von den PA-Stats der Gegner auf dem Limit. Aber vielleicht hatte ich auch nur einen Tableselection-Upswing.
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      1/2 geht wirklich gut zu schlagen, aber es sind schon öfter ein paar komische moves dabei. Aber die BR sollte meines Erachtens mindestens 1000 $ betragen, besser wären sogar noch 1200 oder mehr.
    • Knechtor
      Knechtor
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 542
      Problem an 1/2 Dollar ist das der Rake sehr hoch ist. 5BB/100 was ich schon sehr hapig finde. Auf 2/4 sind es dann nur noch 2,5BB/100. Deshalb machen viele Spieler auch auf dauer nur miese auf dem limit. Viele haben das limit einfach übersprungen
    • TGOAT
      TGOAT
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 684
      Wichtig auf 1/2: Immer rechtzeitig rebuyen! Ich war am River All In Preflop: Hero is MP with A:spade: , A:heart: . UTG calls, [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]1 fold[/color], [color:#CC3333]Button 3-bets[/color], [color:#666666]2 folds[/color], UTG calls, [color:#CC3333]Hero caps[/color], Button calls, UTG calls. Flop: (13.50 SB) 8:diamond: , 5:club: , 8:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], Button calls, [color:#CC3333]UTG 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], Button calls, UTG calls. Turn: (12.75 BB) T:club: [color:#0000FF](3 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], Button folds, [color:#CC3333]UTG 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], UTG calls. River: (20.75 BB) 6:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], UTG calls. Final Pot: 23.65 BB Results in white below: [color:#FFFFFF] UTG has Kh 6h (two pair, eights and sixes). Hero has As Ah (two pair, aces and eights). Outcome: Hero wins 23.65 BB. [/color]
    • SebiH
      SebiH
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 681
      Original von TGOAT Wichtig auf 1/2: Immer rechtzeitig rebuyen! Ich war am River All In Preflop: Hero is MP with A:spade: , A:heart: . UTG calls, [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]1 fold[/color], [color:#CC3333]Button 3-bets[/color], [color:#666666]2 folds[/color], UTG calls, [color:#CC3333]Hero caps[/color], Button calls, UTG calls. Flop: (13.50 SB) 8:diamond: , 5:club: , 8:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], Button calls, [color:#CC3333]UTG 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], Button calls, UTG calls. Turn: (12.75 BB) T:club: [color:#0000FF](3 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], Button folds, [color:#CC3333]UTG 3-bets[/color], [color:#CC3333]Hero caps[/color], UTG calls. River: (20.75 BB) 6:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color] [color:#CC3333]UTG bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], UTG calls. Final Pot: 23.65 BB Results in white below: [color:#FFFFFF] UTG has Kh 6h (two pair, eights and sixes). Hero has As Ah (two pair, aces and eights). Outcome: Hero wins 23.65 BB. [/color]
      total overplayed die hand btw
    • TGOAT
      TGOAT
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 684
      Nicht gegen den Gegner
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich zahl etwa 3,2BB/100 Rake, das ist nicht sooo viel mehr als auf 0,50/1. Die 5+BB/100 sind vielleicht Tischdurchschnitt, aber als tighter Spieler liegt man da weit drunter.
    • xyz8000
      xyz8000
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 3.661
      Ich bin auch auf 1/2 aufgestiegen, läuft leider nicht so gut bei mir, -85 BB auf 2,5k, ist aber auch nicht die Welt. Von den PT-Stats her finde ich 1/2 fischiger als 0.5/1, die Fische spielen wohl etwas aggressiver, z.B Bet River mit fast nix, wenn Hero als Aggressor OOP den River checkt. Wer Bock hat auf Usercoaching: ICQ: 333-508-060
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Auch Dir, DonRaziel, einen schönen Dank für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht - natürlich auch einen Dank an alle anderen. Wäre es vermessen, wenn ich jetzt folgendes daraus extrahiere: 1. Das Spielniveau ist nicht deutlich höher auf 1/2 SH als auf 0,5/1. 2. Es wird um einiges aggressiver - evtl. mehr LAGs als Calling Stations - gespielt. 3. Rake ist sehr hoch und schmälert dadurch deutlich die Winrate. Kann man das so stehen lassen?
    • xyz8000
      xyz8000
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 3.661
      Beim Rake kann ich dir nicht zustimmen, ich habe gestern ca. 900 Hände gespielt, ca. 3BB/100 Gewinn und 2,5BB/100 Rake bezahlt. Das empfinde ich nicht als hoch. Sehe ich das falsch?
    • osullivan84
      osullivan84
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 246
      also ich hab auf .50/1$ nach knapp 6000 gespielten händen nen rake von 3,81BB/100 bei ner winrate von 2,88BB/100.. ist der rake da nur bei mir so hoch ? nach euren angaben würde ich ja dann auf .50/1$ mehr rake bezahlen (in BB) als ihr auf 1$/2$
    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Der Rake auf 1/2 ist genauso hoch wie auf 0.5/1, jedoch wird die Potröße, ab der Rake genommen wird (5$) schneller erreicht. Man bezahlt also den gleichen absoluten Betrag wie auf 0.5/1, man bezahlt ihn nur öfter. In einer HU-Situation bezahlt man also auf 1/2 automatisch 25c Rake, was bei 0.5/1 nicht zwangsläufig der Fall ist. Um diesen Störfaktor etwas abzuschwächen, sollte man mit seinen Open Raising Händen etwas tighter werden als sie im ORC stehen (PS.de hatte ja schon vor einigen Wochen angekündigt für jedes einzelne Limit eine Tabellensammlung rauszugeben um den spezifischen Gegebenheiten eines Limits wie z.B. Rake gerecht zu werden, aber wir wissen ja alle, dass PS.de sich da gerne etwas länger Zeit lässt). So sollte man am Button z.B. eher nicht mit K7o raisen, da der minimale Edge gegen die Hände nach einem durch den Rake quasi automatisch zunichte gemacht wird. Ich werde auf dem Limit mit meinen Raising- und BlindDefense Standards je nach Hand um 1-2 Kicker tighter, Hände mit guten Implied Odds (QJs etc.) spiele ich dagegen jedoch umso eher wie sie im Chart stehen.