*close please, thread unnötig* Buch für MTT-"quasi"-Anfänger

    • thetoaster
      thetoaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 947
      Hallo!

      Ich würde mir gerne ein Buch zulegen, dass mich in Sachen MTTs weiterbringt. Standardwerk wäre ja Harrington, habe allerdings gehört, dass die schon ein bisschen veraltet sind und nur noch bedingt brauchbar sind.
      Ansonsten habe ich noch von Kill Phil und Kill Everyone gehört wobei Kill Everyone afaik schon was für eher fortgeschrittene Spieler ist.

      Vielleicht noch kurz zu mir: Spiele schon länger Poker, aber eher wenig und hauptsächlich FL (0.5/1$) und ab und zu eben auch mal MTTs, wo es eigentlich ganz gut läuft aber das liegt glaube ich nicht wirklich an meinen MTT-Skills ;)

      Ich bin jetzt also nicht der totale MTT-Noob (den (mageren) pokerstrategy-content habe ich mir natürlich schon angeschaut, so weit es der Status zulässt) und vom Cashgame bringe ich auch etwas an Erfahrung mit.
      Also möchte ich jetzt nicht unbedingt ein Buch lesen, welches ewig lang auf Outs&Odds, Gegnertyp und solche Standardsachen eingeht, sondern richtig MTT-spezifisch - also Bubbleplay und solcher Kram.

      Welches von den genannten Büchern (oder eventuell ein anderes) würdet ihr mir empfehlen?

      Danke im Vorraus!

      edit:
      Habe gerade diesen Thread gefunden Harrington Hold'em oder Kill Everyone?
      Werde den Thread mal hijacken, dann kann hier denke ich zu ;)
  • 1 Antwort