SnG Neuling ausm FL Bereich

    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Hi, wie es jeder schon in der Überschrift gesehen hat, möchte ich auch SnG's spielen. Ich bin aber noch am Anfang von meinem Theoriestudium. Dabei kamen mir ein paar Fragen. Macht es Sinn (je mehr, desto besser, macht eigentlich immer Sinn), oder ist es notwendig sich die Bereiche mit SSS und BSS für NL durchzuarbeiten, durchzulesen, oder mal als gute Nachtlektüre irgendwann mal zu überfliegen? Wo finde ich noch mehr Infso zu dem Push or Fold? Welche Artikel sind auf alle Fälle die Grundlage und welche sollte man dazu noch beherschen und was ist nur das i - Tüpflechen? Gibt es noch ein paar, die von FL zu SnG gewechselt haben und wie habt ihr es mit den Artikeln gehandhabt? Natürlich bin ich über jeden Kommentar dankbar. Aber besonders von ehemaligen FL Spielern, da die vllt mehr den ein oder anderen Tipp noch zusätzlich geben können, was für NL Spieler selbstverständlich ist... Danke für Eure Antworten!
  • 8 Antworten
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      War lange Zeit bei FL bevor ich umgestiegen bin. Hab als erstes die HoH Reihe gelesen, um einen Einblick zu bekommen, was sehr hilfreich war. Dann eben noch kräftig Coaching schauen, alle SNG Artikel lesen und mit Programmen (siehe Artikel) rumspielen bevor du anfängst. Bau dir erst solide Grundkenntnisse auf. Das spart viel Zeit, da du von Anfang an schneller gewinnst. Hab mir auch alle NL Artikel durchgelesen, was auch sehr wichtig war, um den Unterschied zwischen FL und NL zu kennen. Dadurch machst du im Postflopspiel weniger Fehler, was oft den ganzen Stack kostet, wenn man nicht aufpasst!
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      SNGs haben weniger mit NL Cashgames gemeinsam als man am Anfang so vermuten könnte. Der Hauptgrund ist folgender, wenn du eine Hand in einem NL Cahsgame verlierst kannst du nachkaufen und das Geld in einer darauf folgenden Hand vom Fisch zurückbekommen. Wenn du eine entscheidende Hand in einem SNG verlierst bist du oft raus ! Deswegen ist es bei SNGs von ganz grosser Bedeutung welche Hände man in welchen Situationen spielt und welche nicht. Die SSS und BSS Artikel kannst du dir im Grunde genommen sparen wenn du keine Cashgames spielen willst. Wenn du die liest hat das eventuell sogar zur Folge das du Konzepte falsch auf SNGs überträgst die dort so nicht funktionieren. Empfehlenswert ist auf jedenfall der SNG einstiegs Artikel von 'Miami' hier auf der Seite. Irgendwo hier im Forum gibts auch ein Sticky mit Links zu weiteren Artikeln auf anderen Seiten. Hier die Links die ich im Browser habe, es gibt da aber noch wesentlich mehr : http://sngwiz.com/index.php?option=com_smf&Itemid=43&topic=3.0 http://sitngodomination.com/index.htm Wenn du gerne Bücher liest kann ich dir die 'Harrington on Hold them' Reihe ans Herz legen, dort werden komplexe SNG und Tunier Konzepte leicht verständlich und mit vielen Beispielen dargestellt. Wenn du direkt von FL kommst vielleicht schonmal ganz konkret was - Draws sind sehr viel weniger Wert bei bei SNGs weil dir fast nie jemand die richtigen Odds am Flop zum drawen geben wird. Ausserdem ist man oft gezwungen ein Draw zu folden selbst wenn man die richtigen Odds dazu in einem NL Cashgame hätte.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Schonmal vielen Dank für die Antworten. Ich habe vor SnG's zu spielen und auch weiterhin bei FL zu bleiben. Dort werde ich damnächst mal auf SH umsteigen und solangsam dann in die SnG theorie einarbeiten, um auchmal das 300k am Sonntag gewinnen zu können, wisst schon +++++++++++++++EV ;) edit: was mich an deinen beiden Links stört ist, dass die ja jeder lesen kann... da habe ich doch gar keinen Vorteil mehr *gg* In FL bist du allein schon durch den SHC den Gegnern meist um weiten vorraus. ;)
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.237
      huhu zusammen :) ich finde diesen angesprochenen artikel von miami leider nicht, hat vielleicht jmd den link dahin? danke schon mal!
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/119
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Bin auch gerade am Umstieg. Lese z. Zt. HOH und orientiere mich an Artikeln hier. Die SSS-Artikel taugen für SNG gar nicht. DIe BSS-Artikel sind in Richtung Outs, Betsizes, Reads, Draws etc. schon lesenswert auch wenn sie sich nicht immer 1 zu 1 übertragen lassen.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Erzwolf Bin auch gerade am Umstieg. Lese z. Zt. HOH und orientiere mich an Artikeln hier. Die SSS-Artikel taugen für SNG gar nicht. DIe BSS-Artikel sind in Richtung Outs, Betsizes, Reads, Draws etc. schon lesenswert auch wenn sie sich nicht immer 1 zu 1 übertragen lassen.
      die von dir erwähnten bss artikel halte ich für pflicht, wenn man von fl cashgame auf nl sngs wechselt. besonders von protection/potcontroll sollt man mal gehört haben, dieses konzept existiert ja im fl nicht in der form. hilfreich ist auch zb der contibets oder betsize artikel... auch wenn nicht alles übertragbar ist, die grundlegenden postflop konzepte sind ja die selben..
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.131
      das video von morgoth ist sicher auch zu empfehlen =)