Dell Notebook bestellt, direkt danach ist Preis gesunken - what's my line?

    • Hobbes35i
      Hobbes35i
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.436
      Hallo,

      ich habe vor ein paar Tagen für meine Freundin ein Notebook von Dell bestellt, das in einer Aktion mit massivem Rabatt beworben wurde. Die Lieferung wird irgendwann übernächste Woche sein. Heute sehe ich durch Zufall auf der Dell-Website, dass es eine neue Aktion gibt, bei der das gleiche Notebook mit mehr Arbeitsspeicher rund 30 Euro günstiger ist als zum Zeitpunkt meiner Bestellung.

      Mir ist schon klar, dass in der Branche viel über psychologische Druckerzeugung mit "Superaktion, sofort kaufen, nur noch heute!" gemacht wird, und das sowieso eine Aktion nach der anderen kommt, aber hier fühle ich mich doch ein bisschen verarscht. Es geht zwar nicht um viel Geld, aber irgendwie will ich das nicht einsehen.

      Mein Plan wäre jetzt, da morgen anzurufen (sofern ich überhaupt jemanden ans Telefon kriege) und nachzuverhandeln, andernfalls würde ich mich auf mein Rückgaberecht nach Fernabsatzrecht berufen oder sogar sofort vom Kaufvertrag zurücktreten. Das ist aber alles Halbwissen, deswegen würde ich mich über sachkundige Ratschläge freuen. What's my line?

      Danke und Grüße,
      Hobbes
  • 5 Antworten
    • F0erster
      F0erster
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2008 Beiträge: 2.241
      Dein vertrag wurde zu einem Bestimmten Preis abgeschlossen und der zählt würde ich sagen.
      Keine Ahnung wie das aussieht, wenn du stornierst/rücksendest und direkt nochmal neu bestellst für die 30€ weniger ... ^^
      bin mal gespannt was die anderen dazu raten
    • Mythoughts
      Mythoughts
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2009 Beiträge: 631
      Rückgaberecht nach Fernabsatzrecht berufen oder sogar sofort vom Kaufvertrag zurücktreten.
      Das ist in dem Fall dasselbe.

      Fraglich ist nur, ob du dann nicht eventuell auf den Versandkosten sitzenbleibst. Soweit ich weiß, ist noch nicht endgültig geklärt, ob sowohl Hin- als auch Rückversand dir dann zurückerstattet werden müssen. Oder nur einer der beiden Wege.

      Gruß,
      Myth
    • jensigerjens
      jensigerjens
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 160
      so, me jurastudent ;)

      grds. kannsu einfach wiederrufen. kosten für rücktransport trägt dell!!!
      du für hintransport, soweit die seperat berechnet wurden.

      ABER: dell wird in dem fall bestimmt so nett sein und den preis senken. einfach mal anrufen und drohen, dassu sonst widerrufst, machen die bestimmt. weil sonst kosten für die und die machen ja eh noch gewinn.

      bei dell kann man übrigens IMMER handeln. 10 prozent sind da drinne.

      grz


      p.s. alle angaben ohne gewähr ;)
    • heffanoon
      heffanoon
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 19
      bei saturn isses auch so gewesen, dass nen freund von mir sich nen tv geholt hat und danach der preis runter gegangen is, glaub da konnte man sich sogar noch bis 3 monate nachm kauf beschweren und den niedrigeren preis bekommen
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Original von jensigerjens
      so, me jurastudent ;)

      grds. kannsu einfach wiederrufen. kosten für rücktransport trägt dell!!!
      du für hintransport, soweit die seperat berechnet wurden.

      ABER: dell wird in dem fall bestimmt so nett sein und den preis senken. einfach mal anrufen und drohen, dassu sonst widerrufst, machen die bestimmt. weil sonst kosten für die und die machen ja eh noch gewinn.
      bei dell kann man übrigens IMMER handeln. 10 prozent sind da drinne.

      grz


      p.s. alle angaben ohne gewähr ;)
      Korrekt, nen ehemaliger Klassenkamerad hat auch schon mit etlichen Mitarbeitern gefeilscht und gedroht, Bestellung zu stornieren. Da sprangen teilweise 10% raus. Wurde dann immer nur gesagt (Muss das Einverständnis meines Chefs haben, bla bla), gemacht wurde es aber immer.

      Dell nimmt sich da nix mit Premiere aka Sky oder anderen Anbietern. Lieber ein wenig Profit als gar keiner. Nur zu frech sollte man nicht sein.