Strategie für Rush PLO

    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Mir ist folgendes Aufgefallen(Rush PLO25):
      Leute ballern viel mehr durch als im normalen PLO
      Bluffen = fast unmöglich
      Am Showdown sieht man stärkere Ranges
      Vielmehr steals aus late pos

      Adjustments?
      Wird Nut peddlen evtl. profitabel?
      Bluffen quasi ganz sein lassen ausser gegen "thinking player" mit mindestens 50 Händen und reasonable Spielweise
      Value Ranges tighter gestalten, mehr behind checken - provoziert aber möglicherweise bets von den hyperaggro leuten?!?
      Gegen Steals looser defenden? Spielt sich halt eklig oop.
      3Betting Range BU vs CO sehr aufloosen

      Was fällt euch auf/wie adjusted ihr?
  • 10 Antworten
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Mart1
      Leute ballern viel mehr durch als im normalen PLO
      Am Showdown sieht man stärkere Ranges
      spiel kein Rush, aber die 2 Punkte widersprechen sich, oder?
    • stillsebastian
      stillsebastian
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.377
      Original von Mart1

      Adjustments?
      Wird Nut peddlen evtl. profitabel?
      Bluffen quasi ganz sein lassen ausser gegen "thinking player" mit mindestens 50 Händen und reasonable Spielweise

      Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ist das auf den limits im PLO nicht immer noch sehr profitabel? ?(
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von stillsebastian
      Original von Mart1

      Adjustments?
      Wird Nut peddlen evtl. profitabel?
      Bluffen quasi ganz sein lassen ausser gegen "thinking player" mit mindestens 50 Händen und reasonable Spielweise

      Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ist das auf den limits im PLO nicht immer noch sehr profitabel? ?(
      würd ich auch behaupten, ja
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Die Punkte wiedersprechen sich, aber vllt ist das auch eine subjektive Wahrnehmung. Vermutlich muss man aber differentieren, ne allgemeine Aussage wird so nicht möglich sein. Es gibt mehr extreme Spielweisen sollte man vielleicht sagen.
      Und ja, das ganze ist sehr profitabel.
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.197
      Es ist eine subjektive Wahrnehmung, da du einfach viel schneller spielst. PLO25 Rush ist tighter als normale Tische. Kannst es ja mal vergleichen. Bluffs klappen gut aber man muss sich die richtigen spots dafür aussuchen. Ansonsten viel defenden und potten.
    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      Notes sind mMn noch mehr wert als an normalen Tischen. Und Tischanzahl ist ein Indiz für tightness...

      Anonsten finde ich auch, dass die Tische allgemein tighter sind und mehr straightforward gespielt wird.
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Weitere Feststellung: PLO50 ist viel donkiger als PLO25, warum auch immer. Der avg. Pot ist auf die Blinds umgerechnet so 1.5x und ich hab das Gefühl dass sich die Leute in komische Allins reinleveln. Werde vermutlich trotzdem weiterhin PLO25 mit 50er shots spielen wenn auf 25 zu wenig traffic ist.
      Floats funktionieren relativ gut auf PLO50 denke ich.
    • Dandaman
      Dandaman
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 3.614
      Achja und ich hab das Gefühl, dass auf Rush PLO25 Donks allgemein stärker sind als normal auf PLO25. Ist allerdings vielleicht auch eher subjektive
    • antisolar
      antisolar
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2008 Beiträge: 81
      ich denk es gibt wie beim holdem zwei +ev adaptations:


      sehr tight/ nittig

      und

      lag


      auch minraising pfr kann profitabel sein (natürlich nicht von utg)


      und dann gibst noch das optimale play aber was das beste ist werden wir noch sehen.. ich denke die tische werden immer tighter aber das wird sich ganz langsam ändern.

      und wenn du spielst spielt richtig und mac massive bets. wenn ich spiele aber meist holdem spiele ich mixed.. mal nittig mal loose mit viel bluffs an den richtigen boarden - weil die spiele wie schon gesagt sehr straighforward sind und es ist meinstes klar wan man action machen muss, auch multiway
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      ich weiss net aber:

      imo unterscheidet sich das doch kaum vom normalen PLO oder?

      einzig wichtige ist imo der konstante positionswechsel und das die leute vielleicht pre und post ein bischen tighter werden

      aber ob ich jetzt plo50 rush auf plo spiele und da gegen 4 tablende regs aufloose oder auf stars gegen 12 tablende vpp grinder spiele macht mmN nciht wirklich einen unterschied....

      habe gestern nen vid aufgenommen und halt paar mal looser gestealed oder so, bei leuten, die ich als 4 tabler markiert hatte aber ansonsten....

      gegen die mass tabler kann man natuerlich auch post bischen lighter floaten aber: das ist doch auch im normalen PLO so...

      auch, dass gegner kaum/langsamer adapten usw ist doch quatsch...
      als ob die leute frueher auf PLO25/50 irgednwie wirklich adapted haetten. das macht hoechstens bei manchen fischen nen unterschied, weil man sie zB net meht konstant IP isoliert und sie irgendwann anfangen zu tilten aber: jetzt machen das halt unterschiedliche regs an unterschiedlichen tische -> sie werden auch so irgendwann genervt reagieren usw usw

      wuerde mir da eigneltich keinen wirklichen kopf machen und einfach gut und solide pokern ;) gerade der kleine player pool bei PLO macht auch adaptopn auf gegner recht einfach