Textkorrektur am Computer

  • 10 Antworten
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Probier mal Open Office aus.
      Bei 90-99% Sicherheit würde ich es an einen Germanistikstudenten oder direkt ins Lektorat geben.
    • phailix
      phailix
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2009 Beiträge: 1.731
      Ich lese sie nochmal durch.
      Ganz ehrlich, ich kenne nix, das besser ist als selber Lesen. Und bis auf die manchmal verzwickte Kommasetzung finde ich auch alles. (wenn es wichtig ist)
      Oder noch besser jemand anderen Lesen lassen, wenn man es selbst geschrieben hat fällt einem manches nicht sofort auf, was anderen auffällt.
      Bei mir findet die Automatik nur die Vertipper die ich beim Schreiben mache, (z.B. wird gerade Vertipper nicht als Wort anerkannt) die restlichen Fehler eliminiere ich selbst.
      Wenn es wirklich wichtig ist würde ich die Rechtschreibung keinem Automaten überlassen.
    • MasterT
      MasterT
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 805
      Original von phailix
      Ich lese sie nochmal durch.
      Ganz ehrlich, ich kenne nix, das besser ist als selber Lesen. Und bis auf die manchmal verzwickte Kommasetzung finde ich auch alles. (wenn es wichtig ist)
      Oder noch besser jemand anderen Lesen lassen, wenn man es selbst geschrieben hat fällt einem manches nicht sofort auf, was anderen auffällt.
      Bei mir findet die Automatik nur die Vertipper die ich beim Schreiben mache, (z.B. wird gerade Vertipper nicht als Wort anerkannt) die restlichen Fehler eliminiere ich selbst.
      Wenn es wirklich wichtig ist würde ich die Rechtschreibung keinem Automaten überlassen.
      Ich würde meinen Text nicht von dir korrigieren lassen... ;)
      Aber die Kommasetzung hast du ja eh selbst schon erwähnt :P
      Wenn man genau sucht, findet man sogar noch mehr in deinem kurzen Text.
      Wollte auch endlich mal einen Hans-Beitrag von mir geben - Haken dran.
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Original von phailix
      Ich lese sie nochmal durch.
      Ganz ehrlich, ich kenne nix, das besser ist als selber Lesen. Und bis auf die manchmal verzwickte Kommasetzung finde ich auch alles. (wenn es wichtig ist)
      Oder noch besser jemand anderen Lesen lassen, wenn man es selbst geschrieben hat fällt einem manches nicht sofort auf, was anderen auffällt.
      Bei mir findet die Automatik nur die Vertipper die ich beim Schreiben mache, (z.B. wird gerade Vertipper nicht als Wort anerkannt) die restlichen Fehler eliminiere ich selbst.
      Wenn es wirklich wichtig ist würde ich die Rechtschreibung keinem Automaten überlassen.
      :facepalm:
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Guck mal nach dem Duden Korrektor
    • sNmgl
      sNmgl
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.864
      Original von garak2406
      Guck mal nach dem Duden Korrektor
      30€ :X
    • sNmgl
      sNmgl
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.864
      Original von dbmdw
      Probier mal Open Office aus.
      Bei 90-99% Sicherheit würde ich es an einen Germanistikstudenten oder direkt ins Lektorat geben.
      wenn ich ein Dokument mit Open Office öffne, indem bereits Fehler sind, werden keine erkannt. Was mache ich falsch ? :X
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      may copy paste (nicht getestet)
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von sNmgl
      Original von garak2406
      Guck mal nach dem Duden Korrektor
      30€ :X
      Dann probiers doch erstmal mit einer älteren Version:
      http://www.vollversion.de/download/duden_korrektor_1892.html
    • sNmgl
      sNmgl
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.864
      sorry ich finde da keinen download link auf der seite.
      Wenn ich nach dem Duden Korrektor suche, ist es immer nur eine 30 Tage Demo :/