Tournaments - der reine frust

    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      Hallo! mal was ganz anderes und zur abwechslung kein gewhine wegen downswing oder ähnlichem. mein derzeitiges problem sind turniere. habe in letzter zeit immer mehr gespielt und dabei im endeffekt nur geld und points rausgehaun. mit vorliebe verlier ich momentan high pairs gegen lowpairs preflop allin, es ist echt zum heulen wenn man sich nach teilweise stundenlangen spiel so verabschieden darf. schönes beispiel war grad ein EPT FPP qualifier auf *, hab 4 stunden gutes poker gespielt, kein einziges mal als underdog rumgeluckt, klar hatte ich kartenglück, aber schlussendlich müssen meine queens natürlich von 5ern gebustet werdne und ich bin vier plätze vor der bächsten runde raus. in nem Partypoints turnier nach bis dato super turnierverlauf mit KK gegen 66 raus, er hat am river seinen gutshot getroffen. bei ner anderen bösen seite dreimal in folge mit KK oder AK als favorit im 1500$ gtd. raus. genau das selbe bei regular tourneys mit bis zu 10+1$. bei * hab ich relativ viel so FPP qualifier gespielt in letzter zeit, naja geht ja um nichts dabei, aber sowas demotiviert einfach. ich schaffs meistens mir einen guten stack aufzubaun, kann mich dann über dem average gut halten aber früher oder später, bevorzugt halt auch kurz vor der bubble is dann schluss. ich hatte mir überlegt nach einem erfolgreichen aufstieg auf NL25 etwas mehr toruneys zu spielen und auch ernsthaft bzw. mehr zu inverstieren, also höhere buy ins, aber grade bin ich wieder in soner null bock auf tourneys phase.... wollts nur mal loswerden. jemand ähnliche gedanken zum thema turnierspiel?
  • 21 Antworten
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Du schreibst mir wie aus der Seele, ich werd auch in jedem Turnier gebustet. Gerade eben bei * 4,40$ 180 Mann SnG, gewinne ich bin ich sicher itm eigtl. KK vs 55 ---> Turn 5 Neulich 8k guaranteed bin 3rd chipleader, und meine AA werden vom 5th chipleader gebustet und zwar mti KQs !!. Normalerweise bin ich dann massiver Chipleader. Heute haben sich dazu auch noch ein paar Cashgame Suckouts gesellt, so dass ich massig gefrustet bin! Ich kann mir das aber auch nur so erklären, dass bei Tournaments die Varianz halt beschissen hoch ist und wenn du Scheisse am Fuss hast, haste halt Scheisse am Fuss.
    • Wuermchen300
      Wuermchen300
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 984
      Bei Turnieren ab 100 Mann kann man nicht ITM kommen ohne 4-5 Coinflips zu gewinnen und einigermaßen beatfrei zu bleiben. Dazu kommen noch Kartenglück und das Glück, dass die andern im richtigen Moment das Zeitliche segnen. Als Fazit könnt ihr statistisch nicht verlangen, öfter als ca. jedes Zehnte mal an die FT zu kommen, und das auch nur wenn ihr besser als der Durchschnitt spielt. Dass bei der geringen Samplesize auch locker mal drin ist, 30 MTTs zu spielen ohne ITM zu kommen, muss ich nicht erwähnen. Aus diesem Grund HASSE ich diese Turniere auch.
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      also als konsequenz keine turniere und qualifier mehr spielen? :(
    • bounced
      bounced
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.274
      ich hab heute auch wieder ein turnier auf ner anderen seite für 4000 action points (so ähnlich wie party points) gespielt. knapp 500 entries und ein speed turnier. die erste halbe stunde konnt ich mich durch blindsteals einigermassen halten, weil ich die ganze Zeit carddead ohne ende war. ich habs mir nebenbei ne strichliste gemacht: ich hatte genau 2 bilder (also J-A) in den ersten 40 händen. dann kam dann irgendwann mal KK und ich konnte aufdoppeln auf ca. 4k bei blinds 600/1200. zuletzt kommt dann noch einmal AK flop AA2 einer callt daraufhin mein all in und zeigt AJ, river kommt natürlich der J und das wars. :rolleyes: Auch kein Bock mehr auf Turniere aber wenigstens wars ja sozusagen ein Freeroll.
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      ich spiele ja schon gar nichts mehr was auch nur annähernd mit turbo, speed oder dergleichen zu tun hat. bei den blindstrukturen is das nur rumgedonke :(
    • ChaosASX04
      ChaosASX04
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 303
      Original von Wuermchen300 Bei Turnieren ab 100 Mann kann man nicht ITM kommen ohne 4-5 Coinflips zu gewinnen und einigermaßen beatfrei zu bleiben. Dazu kommen noch Kartenglück und das Glück, dass die andern im richtigen Moment das Zeitliche segnen. Als Fazit könnt ihr statistisch nicht verlangen, öfter als ca. jedes Zehnte mal an die FT zu kommen, und das auch nur wenn ihr besser als der Durchschnitt spielt. Dass bei der geringen Samplesize auch locker mal drin ist, 30 MTTs zu spielen ohne ITM zu kommen, muss ich nicht erwähnen. Aus diesem Grund HASSE ich diese Turniere auch.
      Thats true, ich spiele fast nur tourneys und da muss man auf jeden fall das nötige quäntchen glück haben und auch mal selber nen suckout verpassen. Sonst wirds mit dem FT fast nix.Ausserdem darfst du nicht den punkt verpassen wo du auf Aggro schalten solltest. Sonst bist du immer shortstacked und kommst never an den FT. Und selber nen suckout zu bekommen ärgert einen in tourneys natürlich noch viel mehr, vor allem wenn man schon weit war. Extreme tiltgefahr. Ach so...... und speedtourneys sind fürn Arsch. Das ist kein poker. :rolleyes:
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      MTTs können schon frustrierend sein. man braucht halt auch ne menge glück für den final table, aber ich finde das warten darauf lohnt sich. für mich gibt es nichts schöneres beim pokern als ein final table bei einem großen turnier. da fließt noch adrenalin, nicht wie bei dem SnG gedonke.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      50 turniere, 3 final tables
    • ChaosASX04
      ChaosASX04
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 303
      Original von Faustfan MTTs können schon frustrierend sein. man braucht halt auch ne menge glück für den final table, aber ich finde das warten darauf lohnt sich. für mich gibt es nichts schöneres beim pokern als ein final table bei einem großen turnier. da fließt noch adrenalin, nicht wie bei dem SnG gedonke.
      Auf jeden Fall sind FTs das schönste im Pokern. Ab 6-7 Leute den Schalter umlegen auf "dirty anihilation mode" und ab gehts an die Spitze. :D Aber als 19 von 18 moneyplätzen raus(sehr beliebt mit AK gegen A2-A9), da muss schonmal der Stressball leiden.AAAAAARRRRRGGGGHHHHHH :evil:
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich spiel gern mal die 5,50 Turbo MTP (multi-table-pushament) auf *****, das macht Spaß und nach 1,5h ist man meistens im Geld. Gestern triple up mit QJo vs KQo und AA :D , leider dann mit A3 gepusht und von AQ gecallt worden, gab nur $6,32.
    • Karsten85
      Karsten85
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 318
      die Varianz bei so größeren MTTs mit >500 Teilnehmern is halt riesig... ich hatte meinen letzten FT im Dezember..momentan is au der Wurm drin Verlier sogar die 4:1 Situationen ständig. Erst vorgestern wieder als 14. raus gegen ne Hand die ich dominiert hab. Ohne des nötige Quäntchen Glück kann man nen FT eh vergessen
    • ChaosASX04
      ChaosASX04
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 303
      uhhha das kenn ich, Dezember und Januar gut eingerissen, ein 6er tourney auf PP gecrusht und zwei 4.40er MTT auf *****. Noch ein paar gute 2-6 plätze und alles war easy. Jetzt ist wieder Lehrlauf. Zweimal diese Woche schon 19er in den 4.40er! In beiden fällen bigstack gegen bigstack und vom kleineren Ace gekillt. Einmal ne dumme lonely 8 und einmal ne backdoor str8, uiiiii. Wie manche mit nem echt grossen stack auf die idee kommen an der bubble ihr tourneylife für A2s zu riskieren, trotz repush oder all in vor ihnen. ääääätttttttttttttzzzzzzzeeeeeeeeennnnnnnnddddd
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      als kleiner ausgleich mal gestern in nem 16 mann live-playmoney-tourney ordentlich suckouts verteilt und zweiter geworden :D J4s gegen JTo: runner-runner flush A4s gegen KJs und ATs: trip 4s am turn KQs gegen ATs: twopair am flop schön, auch mal selbst glück zu haben in verzweifelten situationen ;)
    • mritaly28
      mritaly28
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 507
      Mir gehts seit Tagen ähnlich. Der Hammer kam heute Nacht in einem 2.000Gtd. 2$ Buy-In. Avg. ~ 110.000, Blinds 3.000/1.500 Hero Button, Stack 70K, Hand A :heart: A :club: Villian BB, Stack 90K, XX UTG1 calls 6.000, 5 folds, Hero raise 30.000, SB folds, BB Calls 30.000, UTG1 folds. Flop: A :diamond: 4 :spade: 4 :club: Hero calls 30.000, BB calls. Flop: 8 :heart: Hero ALL-IN, BB Calls. VILLIAN: 4 :heart: 4 :diamond: Wer zum Teufel spielt 44 noch bei so einem Raise vom Hero??? Dazu zig mal mit AA, KK, AK gegen lowpair preflop AI und busted worden. Echt zum kotzen langsam. Dann folde ich z.B. 22 auf UTG nach 4-5 facher Raise und flop kommt 22. Das geht schon seit Tagen so.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      das kann auch noch wochen und monate so weiter gehen. deshalb spiele ich MTTs auch nur nebenbei und nicht hauptsaechlich.
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      ich flieg auch ausschliesslich nur mit der besseren hand raus.. :evil: meine letzten 4 turniere: 1) mit AQo gegen A9o 2) mit JJ gegen JJ (chance lag bei 2% preflop) :rolleyes: 3) mit AA gegen QJo (klar.. warum auch nicht mit so ner bombenhand nen 5fachen reraise preflop callen) 4) mit AA gegen 55 aber was mich am meisten nervt: Ich weiss nicht wann ich das letzte mal mit AK gegen ein pocketpair gewonnen hab. Hab ich allerdings ein pocketpair (up to QQ) trifft AK gegen mich nahezu immer -> AK ist meine absolute Hasshand X(
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      gestern mal wieder ein MTT gespielt und mit der ersten vernünftigen hand KK im dritten blind level schon mein (fast) double up gesehen, als einer first in pusht und mir dann pocket jacks zeigt. naja jack am river, war abzusehen. ich hatte ihn, aber covered also bleib ich im spiel kann mehrmals blinds klauen gewinner einmal A high gegen Q high (sollte ich etwa favorit gewesen sein?) und pushe dann im SB vs BB battle JJ, krieg einen call von A9o und gleich am flop das A :(
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      es geht auch anders, 3rd chiplead im bronze iron man auf FTP :)
    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.293
      zum ca. 10. mal in folge als mindestens 3:1 favorit raus diesmal mit preflop all-in -> KK gegen J9o hihi :rolleyes:
    • 1
    • 2