Was wäre wenn....?

    • Erebos25
      Erebos25
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 2.243
      Hey,

      ich hatte gestern eine interessante Unterhaltung über die Zukunft. Angenommen euer (zukünftiger) Sohn wird schwul oder eure Tochter lesbisch.

      Wäre es ein Problem für euch? Selbst wenn es euch nicht stört, wäre das eine eventuell doch ein bisschen "schlimmer" als das andere? Würdet ihr euch dafür verantwortlich machen (kann man positiv und negativ auffassen)?

      Mich persönlich würde es nicht stören, da mir wohl das Glück meiner Familie allg. bzw. das Glück und Wohlergehen meiner Kinder wichtiger wäre, allerdings is mir gestern beim nachdenken aufgefallen, dass ich wohl "lieber" einen schwulen Sohn als eine lesbische Tochter hätte. Keine Ahnung warum, aber es würde mich wohl mehr "schocken", wenn meine (zukünftige) Tochter lesbisch wäre.

      Was meint ihr, woran das liegt bzw. denkt ihr ähnlich?

      Schätze mal hat viel damit zu tun, dass zwar Schwule mittlerweile gesellschaftlich akzeptiert werden, aber Lesben wohl doch immer noch eine Art "Minderheit" unter den Homosexuellen darstellen.

      [x] in before "Fingerbeißemants"
  • 42 Antworten
    • heffanoon
      heffanoon
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 19
      also ich fänds schon komisch kp
      zumal ich nich so ne große familie habe und ich nich will das unser name "ausstirbt"
      ich mein wenn die tochter lesbisch is würde sich zur not noch ne künstliche befruchtung anbieten... fänd beides aber nich so dolle...
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      ich fände irgendwie lesbisch besser...solange mein kind sich aber nicht wie die letzte Tucke verhalten würde wäre es glaub ich nicht so das Problem.
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      wir leben im 21.jhd.
      mir wäre es wayne, würde ihm/ihr nur wünschen einen partner zu finden mit dem er/sie ein glückliches leben führen kann. ob m oder w ist doch völlig egal!
    • PeteSahad
      PeteSahad
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 3.451
      ich warte ab bis es soweit ist... Meld mich also evtl. in 20-25 Jahren wieder.

      Ernsthaft, ich denke keiner kann wissen wie er darauf reagieren wird. So richtig gefallen wirds wohl niemandem.
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      schwuler sohn würde mich mehr stören als lesbische tochter.
      Mit Bi komm ich aber irgendwie garnicht klar.
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      heim.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Sie müssen mit Ihrem Sohn schon selber klar kommen, Herr Kempter!
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von PaulPanter
      heim.
      zwangslager
    • FlyingAceman87
      FlyingAceman87
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 5.147
      Kp, würd mein Kind dann ja nicht automatisch hassen, ändern kann man es ja eh nicht .. gutheissen würd ich es allerdings auch nicht.
      Würde mich jetzt nicht als homophopb bezeichnen, aber ich find es wirklich eklig wenn sich Männer küssen. So was kann ich mir auf keinen Fall angucken und allein die Vorstellung lässt mir nen Schauer über den Rücken laufen.
      Lesbische Tochter. Hm naja, klingt komisch, find ich aber nicht so schlimm. Denke das liegt daran das sich Frauen eh ständig abknutschen, Küsschen geben usw.

      Ne Bi Tochter .. hmkay
      Nen Bi Sohn .. omg ..
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von FlyingAceman87
      Kp, würd mein Kind dann ja nicht automatisch hassen, ändern kann man es ja eh nicht .. gutheissen würd ich es allerdings auch nicht.
      Würde mich jetzt nicht als homophopb bezeichnen, aber ich find es wirklich eklig wenn sich Männer küssen. So was kann ich mir auf keinen Fall angucken und allein die Vorstellung lässt mir nen Schauer über den Rücken laufen.
      Lesbische Tochter. Hm naja, klingt komisch, find ich aber nicht so schlimm. Denke das liegt daran das sich Frauen eh ständig abknutschen, Küsschen geben usw.

      Ne Bi Tochter .. hmkay
      Nen Bi Sohn .. omg ..
      [ ] du bist nicht homophob
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Ich hätte da überhaupt kein Problem mit.

      Einzig fände ich schade, dass dadurch die Linie meiner Familie beendet würde, da kein natürlicher Nachfahre entstünde (ja, ich weiß, künstliche Befruchtung, Leihmutter usw., ihr wisst aber auch genau, was ich meine).

      Aber mein Kind bliebt mein Kind und ich würde es immer lieben und unterstützen, egal was es tut, wie es sich entwickelt und wie es lebt.
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Original von marc0506
      wir leben im 21.jhd.
      mir wäre es wayne, würde ihm/ihr nur wünschen einen partner zu finden mit dem er/sie ein glückliches leben führen kann. ob m oder w ist doch völlig egal!
      this

      und lol@Stammbaum wie unwichtig soetwas ist.
    • jaydee1980
      jaydee1980
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 409
      Rädern, Steinigen, Enthaupten,Anzünden und drauf Pissen.

      Ne blödsinn mir wäre es egal soll doch jeder so leben wie er es will.
    • GAbruzzi
      GAbruzzi
      Global
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 1.103
      Bi Tochter würde ich sogar gut finden.
      Bi Sohn dagegen ... naja.
    • Muadib74
      Muadib74
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 645
      is mir völlig egal, Hauptsache sie wird glücklich (meine Tochter).
      Nur eins lass ich mir auf keinen Fall nehmen:
      Der/Die erste Freund/Freundin muss knallhart durch mein Audit.
      Wattestäbchen und Plastikbecher hab ich schon besorgt... ;-)
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      ist mir vollkommen wayne. Meinetwegen könnte meine Tochter auch Pornodarstellerin werden, wenns ihr Spaß macht.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Original von Muadib74
      is mir völlig egal, Hauptsache sie wird glücklich (meine Tochter).
      Nur eins lass ich mir auf keinen Fall nehmen:
      Der/Die erste Freund/Freundin muss knallhart durch mein Audit.
      Wattestäbchen und Plastikbecher hab ich schon besorgt... ;-)
      klingt irgendwie, als hättest du früher alles durchgevögelt und hast jetzt angst, dass deine tochter an einen wie dich gerät ;) :P
    • Muadib74
      Muadib74
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 645
      haben nicht alle Väter diese Angst?
      Im ernst: wir "Jungs" wissen doch was so ein 14 oder 16-jähriger von den Töchtern will... ;-)
    • Erebos25
      Erebos25
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 2.243
      ^^hab ich gestern z.b. auch gessagt...ich würd mir leiber nen jungen wünschen, weil ich meien tochter ja "beschütze" würde/müsste

      seh mich schon in 20 jahren da stehen..."ey lass jaaa deine wichsgriffel von meiner tochter...ich weiß genau was für ein arschloch du bist, ich war (bin *hust*) selbst so ein arschloch!"