Rush Poker NL10/25 FR BvB

    • StephanN
      StephanN
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 6.522
      Hey Leute,

      mich würde interessieren, wie man bei Rush Poker aus dem Blind Battle am meisten rausholen kann.

      Fragen:

      1. Welche Range bietet sich an aus dem SB zu raisen? 3BB oder 4BB?

      2. Wie viel sollte ich conti betten, bzw welche Boards?

      3. Aus dem BB, welche Hände sollte ich raisen, welche callen?
      Macht es Sinn aus dem BB, viele Hände zu spielen, reagieren die Gegner tigth auf ein Reraise?


      Bisher hab ich ziemlich viel aus dem SB geopenraist: Ax,K7s+, Q8s+, 45o+, 79o+,22+. Und dann hab ich eig. alle Boards gecontibettet, alle Boards mit ner Q,K,A und dann wenn ich ein Paar getroffen hab. Ich glaube das ist garnicht gut. Wie macht ihr das?
  • 8 Antworten
    • StephanN
      StephanN
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 6.522
      ??

      Was haltet ihr davon vom button any 2 zu openraisen?
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      Stark gegnerabhängig die noch hinter mir sitzen. Ich persönlich folde auch mal Ax am Button. Raise aber auch mal 74o am button.
    • StephanN
      StephanN
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 6.522
      Gegnerabhängig = stack abhängig?

      Wie sehr wird da gemoved, 4betbluffs, ge3bettet, sind die da eher tigth?

      Ich bin über jede Meinugn serh dankbar.
    • StephanN
      StephanN
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 6.522
      Wenn jemand nur 75 cent oder 85 cent raist, UTG1-MP1, ist es profitabel den zu 3betten auf NL25? Also mit 78s oder so?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Je tighter der Tisch ist, desto mehr würde ich raisen. Ich denke auf den kleineren Limits kann man noch richtig stark auf die Tube hauen, weil die Gegner sich dort vermutlich fast überhaupt nicht adapten.

      D.h. ich würde erstmal ausprobieren so nahezu 100% am BU und CO zu raisen, wenn zu vermuten ist das meine Gegner das nicht großartig interessiert. Auch würde ich semistarke Hände aus frühen Position mal raisen (Hände wie T9s, A2s etc, also Hände die im Falle von Coldcalls Postflop nicht soviel Dominationprobleme haben). Ich würde auch nicht sonderlich groß Preflop raisen, wenn ich soviele Hände spiele (am CO/BU vielleicht so 2.5BB und auch in den früheren Positionen eher 3 - 3.5BB)

      Wenn ich sehr tight spiele, dann möchte ich das meine Gegner mehr Geld in den Pot legen, weil ich ja weniger Hände spiele und ich sie in den wenigen Situationen zu größeren Fehlern zwingen muss. D.h. spiele ich wenige Hände, dann raise ich sehr groß.


      Ob es profitabel ist lighte 3-Bets zu machen auf dem Limit weiss ich nicht so genau, ich bezweilfe das viele Spieler dort eine lighte Openraisingstrategie verfolgen. Und Hände wie 78s würde ich nicht 3-betten, sondern coldcallen, wenn die Implied Odds passen.
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von Ghostmaster

      Ob es profitabel ist lighte 3-Bets zu machen auf dem Limit weiss ich nicht so genau, ich bezweilfe das viele Spieler dort eine lighte Openraisingstrategie verfolgen. Und Hände wie 78s würde ich nicht 3-betten, sondern coldcallen, wenn die Implied Odds passen.
      ....sondern? Wuerde mich mal interessieren welche Haende du in LP light 3bettest (Rushpoker NL 10)?

      pit
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      Original von Ghostmaster
      Je tighter der Tisch ist,
      Original von Zensationell
      Stark gegnerabhängig die noch hinter mir sitzen
      Es geht hier um Rush, also sind eure Tipps nicht sehr hilfreich.

      Mein Tipp: Spiel nicht Rush ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      die tracker zeigen doch stats der spieler an. Rushpoker ohne tracker zu spielen halte ich für einen fhler.