Session Ups/Downs

    • BrokenArrow08
      BrokenArrow08
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 118
      Hallo!

      Spiele jetzt schon einige Session FL SH mit immer demselben Szenario!

      Nach 100 Händen hab ich so um die 10 - 20 BB Up und dann kommt jedesmal das große Down...
      Nach 200-300 Händen bin ich dann meistens so 20 - 35 BB Down...

      Ich weiß aber nicht unbedingt woran dass liegt, ich treff zwar anfangs wesentlich besser, aber dass kann ja nicht alles sein, oder???

      Liegt das an riesigen Leaks in meinem Spiel oder kann das andere Gründe haben???

      LG Brok
  • 12 Antworten
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.468
      Wenn es einen sinnvollen Grund außer Varianz gibt kann das nur sein ...

      - Wenn du Geld gewonnen hast spielst du nichtmehr so fokusiert, Preflop zu loose/tight oder spewst postflop zuviel rum / callst zuviel down

      - Deine Gegner adaptieren sehr gut auf deine vielleicht leichten Leaks, oder zumindest mehr als du.

      - Du betreibst während der Session zu wenig TableSelection, um profitablere Tische zu finden, gerade wenn zu Beginn einer Session deine Tische sehr fischig sind gehen Regs in die Waitinglist, die Fishe quitten, der Tisch ist voll mit Regs ^^
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 4.028
      +/- 30BB ist Breakeven btw
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Die Tipps von D4niD4nsen sind gut. Es kann viele Gründe geben, warum das so ist, aber mehr bekommst du nur heraus, wenn du dein eigenes Spiel analysierst. Am besten gehst du mal eine Session mit einem Replayer durch.

      FatmAnsKup hat recht, so lange es sich auf einzelne Sessions bezieht. Wenn das Ergebnis aber regelmässig auftaucht, dann kann man das nicht mehr als break even abtun. Für einen besseren Überblick musst du eine grössere Distanz betrachten.
    • BrokenArrow08
      BrokenArrow08
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 118
      Blöde Frage, was is ein Replayer bzw. wie funktioniert sowas?
      LG
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ein Replayer ist ein Werkzeug, mit dem man sich die gespielten Hände noch mal anschauen kann. Jeder Tracker hat einen. Popopops Universal Replayer funktioniert unabhängig von Trackerprogrammen. Leider funktioniert dieser Replayer nicht mehr mit dem neuen Hand History Format von PartyPoker. Mit FTP und Pokerstars Hand Histories kommt er jedoch zurecht. Damit kann man die gespielten Hände sehr schnell aufinden und sich ansehen.
    • BrokenArrow08
      BrokenArrow08
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 118
      Ich verwende den Elephant (Vollversion), funktioniert dass damit auch??
      LG

      Edit: Ich spiele nämlich auf Party
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ich benutze Pokertracker, daher habe ich mir den Elephant nicht genau angesehen. Ich vermute mal, dass du über die Hände-Ansicht oder die Analyse-Ansicht an so etwas ähnliches kommst, wenn du als Filter angibst, dass du einen Flop gesehen hast. Frag mich nicht, wie das geht;)
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Apopopo ( :D ) Universal Replayer. Hab mir den gerade mal gesaugt und gleich ein Problem.

      Wenn ich meine Full Tilt HHs scanne, meldet er "no valid hand found in this file". Kopiere ich aber eine einzelne Hand aus dem HH file und gebe die unter File/Convert History als Text ein, klappt das konvertieren problemlos.

      Jemand ne Idee? ?(

      thx,
      dH.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ich hab's mit FTP bisher nur so getestet, dass ich ein einzelnes Hand History File aus dem Dateiverzeichnis mit der Maus über den Player gezogen habe und dort den Mausknopf losgelassen habe. Das hat funktioniert. Man findet dann später die Hände im Verzeichnis "Imported". Daraus kann man sie auch mit dem Drop-down Menü öffnen. Vielleicht geht es auch mit mehreren Dateien.
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Hi,

      das hab ich auch probiert, allerdings mit dem selben Problem, wie oben geschildert. Er erkennt einfach keine valid hands, wenn ich die ganze Datei scannen lasse.

      Das Forum dort ist ja auch mal super hilfreich...

      ...wenn man Medikamente braucht. :D
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Dann wird's mir diesem Replayer schwierig. Vielleicht funktioniert es mit einem anderen, da habe ich aber noch keinen getestet.
    • archicat
      archicat
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 2.350
      Original von D4niD4nsen
      Wenn es einen sinnvollen Grund außer Varianz gibt kann das nur sein ...

      - Wenn du Geld gewonnen hast spielst du nichtmehr so fokusiert, Preflop zu loose/tight oder spewst postflop zuviel rum / callst zuviel down

      - Deine Gegner adaptieren sehr gut auf deine vielleicht leichten Leaks, oder zumindest mehr als du.

      - Du betreibst während der Session zu wenig TableSelection, um profitablere Tische zu finden, gerade wenn zu Beginn einer Session deine Tische sehr fischig sind gehen Regs in die Waitinglist, die Fishe quitten, der Tisch ist voll mit Regs ^^
      Stimmt sowas von!

      Ich hab nur mittlerweile das Problem, das ich am Anfang einer Session manchmal noch nicht konzentriert bin und nach 200-300 Händen tighter bis zu tight werde.