Wie auf einem Limit bleiben ohne highstakes ausflüge ?

    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Hey immoment siehts so aus:

      -Hab mich auf Stars,Party und FTP 6 monate Selbstausgeschlossen wegen highstakes ausflüge und unkontrolliertem Tilten.
      Auf Party wegen Casino. Naja ich spiele nl200sh allerdings habe ich immoment nur eine solide Bankroll für nl100sh. Nun spiele ich auf Everest und Mansion, da Everest die letze Drecksseite ist spiele ich nur noch auf Mansion ... Nunja ipoker netzwerk .... Jetzt hab ich mich von den guten Seiten quasi selber rausgeschmissen und hock jetzt bei schlechten Seiten die auch noch n Casino haben.
      Hab mich also ziemlich selbst geleveld und nachdem ich heute meine 9 Tische nicht voll machen konnte hab ich nl100-400 gespielt und am ende kam ich bei -1.5k oder so raus ... Und nun sitzt ich an einem nl2k Tisch...Mal wieder muss man sagen... das problem ist ich kann kein Limit einfach runtergrinden. Nach kurzer Zeit finde ich das Limit viel zu klein und schätze es nicht mehr so Wert wie bei einem limitaufstieg. Mein größtes Problem ist wohl das ich mich übershätze.
      Habe schon eniges an Spielverständnis welches mich mit Disziplin sicher recht weit nach oben bringen kann. Allerdings sind 100$ für mich online nur noch ein scherz.100$ in der Hand halten und 100$ auf nem Pokeraccount sind große Unterschiede und Online sind es einfach nur zahlen .. Skilltechnisch bin ich relativ fortgeschritten allerdings in Sachen Pokerspielen bin ich der volle gambler....
      Kann man nicht Skill und disziplin so verbinden dass was gutes bei rauskommt... Nur SKill reicht einfach nicht aus. Pokerstars wär wohl die no1 seite da man dort limits sperren lassen kann. Allerdings sinkt die motivation trotzdem wnen man tag für tag nl100sh grindet.

      Eigentlich will ich 1 Hauptseite haben dort eben nl200sh grinden und $$$$ machen allerdings halt immer nur so 10-15 stacks aufm poker acc. haben und den rest auf neteller somit hab ich gar kein Geld zum Ausflüge machen.
  • 13 Antworten
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Du solltest stark an deinem Mindset arbeiten. Mir hat das Buch "The Poker Mindset" gut geholfen.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      mein mindset is total fürn arsch ich bin schon wieder kurz davor meine BR zu busten ...Wieso ist es für mich so schwer ein Limit zu spielen ? Das kann doch nicht sein ... Wieso hab ich bloß mit Pokern angefangen ...
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      naja ich machs so ich mach 3k auf die Seite und cash jedes ma die winnings aus bzw nach ner session ein das ich immer auf 3k bin.... Und wenn ich tilte brauch ich noch ne bestrafung ..
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      oh selbstbestrafung fact Sucht. Lass es besser oder zahl halt nie mehr was ein.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von ceylo24
      Du solltest stark an deinem Mindset arbeiten.
      Genau das ist der Punkt, pushany2lol. Es bringt Dir langfristig ganz sicher mehr, wenn Du Dich jetzt mal eine Zeit mit Deinem Mindset und weniger mit der Spieltheorie beschäftigst.

      Geduld und Disziplin gehören zu den Tugenden eines langfristig erfolgreichen Pokerspielers. Der Erwerb des obengenannten Buches und die Beschäftigung damit wäre ein vielversprechender Anfang.

      Den Spam habe ich im übrigen gelöscht.
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      Das buch habe ich ja schon.. 1/3 gelesen damals noch auf ftp gespielt und hammergute vorsätze gemacht und ich saß dennoch wieder an den highstakes tischen am tilten ... danach hab ich das buch wieder in die Ecke gestellt ... Ich bin immoment down auf 3.7k$ von ehemaligen 10k allerdings hab ichs nie durchgezogen mit absteigen. Allerdings will ichs echt jetzt mal durchziehn und nl100 spieln mit 37 Stacks bis ich wieder so 30-40 nl200sh stacks habe ... Naja nur Mansion tiltet mich schon die software. und party,ftp und stars bei mein lieblingsseiten überall selbstausschluss omg .... Evtl. bissl nl100sh grinden Buch lesen und pokern ersma einstellen bis 12.August ... Allerdings komt in 1 Woche meine netellerkarte das heist mein Konto wird nochma gut belastet -.- ...
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo pushany2lol,

      darf ich offen meine Meinung sagen?

      das problem ist ich kann kein Limit einfach runtergrinden. Nach kurzer Zeit finde ich das Limit viel zu klein und schätze es nicht mehr so Wert wie bei einem limitaufstieg. Mein größtes Problem ist wohl das ich mich übershätze.
      Habe schon eniges an Spielverständnis welches mich mit Disziplin sicher recht weit nach oben bringen kann. Allerdings sind 100$ für mich online nur noch ein scherz.
      Wenn das so stimmt, hast Du allenfalls die Hälfte der Fähigkeiten, die Du zum erfolgreichen Pokern brauchst. Du kannst vielleicht eine einzelne Hand gut spielen. Das ist aber nicht genug. Du bist dann wie ein Formel 1-Rennwagen mit Slicks auf nasser Fahrbahn. Was passiert? Du hast keine Bodenhaftung und drehst durch.

      Wenn Du das "Poker Mindset" besitzt, empfehle ich Dir Kapitel 7.3.: "Warum geraten Spieler auf Abwege?" Beschäftige Dich mit dem Grundsatz: "Lassen Sie Ihr Ego zu Hause!"

      Du kannst gutes Poker spielen, aber aus den falschen Gründen. Bevor Du Dich wieder an einen Pokertisch setzt, beantworte Dir bitte ganz ehrlich die Frage: warum spiele ich Poker? Was will ich heute damit erreichen?

      Wenn Du darüber keine Klarheit findest, dann wirst Du Deine 3,7 k $ bald auch noch los sein.

      Gruß

      wespetrev
    • Rilko
      Rilko
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 575
      Vielleicht würde es auch helfen nen Diary hier auf ps.de zu schreiben und dort regelmäßig drin schreibst...
    • pushany2lol
      pushany2lol
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2009 Beiträge: 949
      DaS SCHREIT JA QUASI nacher ner challenge irgendwer lust 100k hands challenge auf nl100sh oder sowas ?
    • brunsonsbro
      brunsonsbro
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 3.693
      die beschriebenen Kontrollverluste hören sich hart nach Suchtverhalten an. Mach doch einfach ne Pause bis der Selbstausschluss vorbei ist und beschäftige dich mit was sinnvollerem als mit kaputten Mindset deine Zeit an den Tischen zu verschwenden.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      ALso du hast vor ein paar Wochen einen ähnlichen Thread eröffnet und so
      ziemlich auch die gleichen Antworten wie hier bekommen.

      Sorry aber ich würde es ganz lassen oder einfach so akzeptieren und nicht immer
      die gleichen Threads aufmachen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von pushany2lol
      DaS SCHREIT JA QUASI nacher ner challenge irgendwer lust 100k hands challenge auf nl100sh oder sowas ?
      Das schreit nicht nach einer Challenge. Das schreit danach, dass Du Dich mit Deinen Problemen vernünftig auseinandersetzt. Glaubst Du ernsthaft, dass Du durch eine Challenge nicht mehr tiltest und diese sündhaft teuren Shots machst? ?(
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      true words auf jeden fall!

      limits sperren lassen sollte dir mal sicko helfen. mit den das 100$ im acc nix sind kann ich nur zustimmen^^ und im rl schon ...
      habe bestimmt schon 10k$ beim cg gelassen, weil sngs iwann langweilig wurde. nl1k-nl5k geshottet halt ^^. obv so 6-7k unter ev, aber wayne.
      cash bei stars ein und lass die limits sperren und zieh den scheiß spacko nl100 sh kack durch und shotte halt früh nl200. musst dann bloß früh genug absteigen unso ...

      gl fjdn