wie werdet Ihr mit Katastrophensessions fertig?

    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Habe mehrere Horrorsessions auf NL25 BSS FR hinter mir. Möchte mal die letzte a 1000 Hände beschreiben. (Als Hinweis, die Sessions davor waren nicht ganz so übel, aber auch absoluter Müll)

      Alle Hände, die ich gespielt hatte, wurden kaputt gemacht, entweder kam Draw und Gegner machte Action, oder hatte KK und Flop ein A, es kam einfach immer das Gegenteil, von dem, was ich brauchte.

      Das sind Sessions wo ich denke, das mich der Kartengeber beobachtet, und genau die Karten gibt, die meine Hände kaputt machen - kennt ihr das.

      In dieser Session habe ich etwa 20 Draws gespielt, kein verfluchter kam an, und es waren z. T. teure Hände.

      Dann habe ich ein Set gefloppt und seht selbst.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 Pot-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP1:
      $25.65
      MP2:
      $25.00
      MP3:
      $25.00
      CO:
      $8.35
      BU (Hero):
      $25.00
      SB:
      $13.90
      BB:
      $5.00
      UTG2:
      $15.70


      Preflop: Hero is BU with 8, 8.
      UTG2 calls $0.25, 4 folds, Hero raises to $1.00, SB calls $0.90, BB folds, UTG2 calls $0.75.

      Flop: ($3.25) 8, 6, J (3 players)
      SB bets $1.50, UTG2 calls $1.50, Hero raises to $5.75, SB folds, UTG2 calls $4.25.

      Turn: ($16.25) 2 (2 players)
      UTG2 checks, Hero bets $8.50, UTG2 raises to $8.95(All-In), Hero calls $0.45.

      River: ($34.15) 7 (2 players)


      Final Pot: $34.15.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, eights(8 8).
      UTG2 shows a flush, king high(4 K).

      UTG2 wins with a flush, king high(4 K).


      Klar, die Chanchen für seinen Draw sind ja gut, aber ich habe das vorher etwa 20x verbeblich probiert und dieser Scheiß Idiot zaubert sich seinen Draw easy zusammen. Hatte übrigens >40VPIP.

      Habe danach aufgehört, war mental vollkommen fertig. Spiele schon 2 Jahre, bekomme es aber nicht hin die (wie ich sie nenne) Horrorsessions wirklich zu akzeptieren.

      Das kotzt mich manchmal einfach an. Zerstöre nichts vor Wut, aber fluche ganz schön.

      Mich interessiert, wie steckt ihr das weg, habt ihr ähnliche Probleme oder fehlt mir einfach die notwendige Leidenfähigkeit fürs Poker?
  • 11 Antworten
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Leidensfähigkeit ist schon wichtig :-)
      Aber ansonsten muss man Horrorsessions als gegeben hinnehmen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von tiltingjoe
      Leidensfähigkeit ist schon wichtig :-)
      Aber ansonsten muss man Horrorsessions als gegeben hinnehmen.
      This.

      Bedenke immer, dass Suckouts und schlechtes Spiel einfach dazu gehören. Du WILLST doch, dass Deine Gegner Fehler machen. Dann nimm auch hin, dass sie ab und zu mal treffen, sonst würden sie nämlich gar nicht mehr gegen Dich spielen :)
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von michimanni
      Original von tiltingjoe
      Leidensfähigkeit ist schon wichtig :-)
      Aber ansonsten muss man Horrorsessions als gegeben hinnehmen.
      This.

      Bedenke immer, dass Suckouts und schlechtes Spiel einfach dazu gehören. Du WILLST doch, dass Deine Gegner Fehler machen. Dann nimm auch hin, dass sie ab und zu mal treffen, sonst würden sie nämlich gar nicht mehr gegen Dich spielen :)
      Klar, wäre aber nett, wenn jemand auf meine Frage eingehen würde. Denke ich bin nicht der einzige, der Probleme mit solchen Session hat - oder? Und ich meine nicht die Sessions, wo man mal 2 Bad Beats bekommt, sondern wie oben beschrieben.
    • whorainzone
      whorainzone
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2009 Beiträge: 157
      Die kennt jeder Pokerspieler und die musste auch jeder Pokerspieler schon mal durchmachen ;)

      Nur nicht aufregen, immer schön weiter A-Game spielen, und wenn du merkst, dass du davon abweichst lieber aufhören! Und auf keinen Fall looses chasen, das geht meistens in die Hose.

      Die Varianz ist eben eine Hure!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von madcom888
      Original von michimanni
      Original von tiltingjoe
      Leidensfähigkeit ist schon wichtig :-)
      Aber ansonsten muss man Horrorsessions als gegeben hinnehmen.
      This.

      Bedenke immer, dass Suckouts und schlechtes Spiel einfach dazu gehören. Du WILLST doch, dass Deine Gegner Fehler machen. Dann nimm auch hin, dass sie ab und zu mal treffen, sonst würden sie nämlich gar nicht mehr gegen Dich spielen :)
      Klar, wäre aber nett, wenn jemand auf meine Frage eingehen würde.
      Möglicherweise fehlt Dir schlicht die Erfahrung: Es gibt einfach Sessions, die laufen so derbe beschissen und in der Analyse stellst Du fest, dass Du einfach unsagbar gut gespielt hast.

      Um dazu allerdings seriös etwas sagen zu können, bräuchten wir VIEL mehr Informationen - und dann wäre auch die Sorgenhotline das bessere Subforum :)
    • r0ybaer
      r0ybaer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2008 Beiträge: 255
      ]
    • hypertyper
      hypertyper
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 226
      this

      Original von r0ybaer
      Abreagieren, aber natürlich nur in Maßen!

      :D

      Also die gepostete Hand ist einfach Standard 40 VPIP play. Irgendwas muss er ja haben. Klar ist es zum Kotzen, dass er trifft.

      Geh spazieren oder laufen wenn dir das hilft.
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      welche limit spielt der inhaber des schrotts da? minimum nl 50k oder fl 500/1000 sonst lach ich aber mal.
    • BaniGosing
      BaniGosing
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 1.060
      Original von aufuu
      welche limit spielt der inhaber des schrotts da? minimum nl 50k oder fl 500/1000 sonst lach ich aber mal.
      edit
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Also die gepostete Hand ist einfach Standard 40 VPIP play. Irgendwas muss er ja haben. Klar ist es zum Kotzen, dass er trifft.





      Das er trifft ist für sich gar nicht schlimm, er hat ja massig Outs! Was schlimm war, dass ich vorher ca. 20 mal in seiner Situation war, und nicht ein verdammter Draw ist angekommen. Dazu wurde jede cbet gecalled oder geraist. Egal was ich machte - nix lief. Und bei meinen Monstern hat jeder Donk, der vorher alles callte ruckzuck weggeworfen. Also, egal welche Hand ich hatte, egal was ich gemacht habe, am Ende hat nix funktioniert.

      Die Sessions davor waren ähnlich aber nicht so extrem.

      Und mit diesen Sessions habe ich noch immer Probleme, die normalen Sessions wo ich durch ein paar Beats einige Stacks verliere, kriege ich schon hin, aber diese extremen Sessions bringen mich kurzfristig mächtig aus dem Gleichgewicht.

      Nächsten Tag ist in der Regel alles wieder Roger. Kennt ihr das, wenn ihr nach ner Session völlig fertig seid?
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von madcom888
      ...Nächsten Tag ist in der Regel alles wieder Roger. Kennt ihr das, wenn ihr nach ner Session völlig fertig seid?
      Kurz und knapp: ja! :f_frown:

      Zusatzfrage: kann man damit leben lernen? Ja! :f_cool:
      Wie michimanni schon sagt, damit macht jeder seine Erfahrungen.