NL Beispielhände trennen FR <-> SH

    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      Ich finde es sinnvoll im NL Bereich Unterforen in den Beispielhänden einzurichten. Derzeit werden viele SH Hände gepostet. Bei einer Trennung müsste man nicht so lange nach den FR Händen suchen - macht die gnaze Sache übersichtlicher.
  • 7 Antworten
    • Sjard
      Sjard
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2005 Beiträge: 476
      Nicht nur bei bei NL! Ich finde die Trennung von SH und FR in den Beispielhänden überfällig!
    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      hmmm - weinigsten irgendeine Reaktion seitens der Moderatoren wäre schon nett.....
    • DaDiZZaZ
      DaDiZZaZ
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 1.031
      das thema gab es schon einmal vor einiger zeit habe über die suche leider nichts gefunden damals wurde gesagt, das es dann zuviele unterforen gibt desweiteren kann man ja in die titelbeschreibung FR oder SH rein schreiben am flop ist es dann meistens egal ob es FR oder SH ist (in den seltesten fällen ist der ganze tisch mit von der partie)
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      was spricht dagegen, SH und FR einfach im Titel zu kodieren, so wie es in den Posting Guidelines steht? - georg
    • havox
      havox
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 4.372
      Leider macht eine Trennung zumindest bei FL auf den Limits über 0.5/1 kaum mehr sinn, weil die zahl der FR Hände quasi -> 0 strebt. Und bis zu den Limits ist es bei FL ja auch getrennt, da sollte es also kein Problem sein (vorallem für ein Bronzemitglied sollte es wirklich überhaupt nicht schlimm sein). Bei NL sieht die Sache etwas anders aus, da wir dort auch im Content noch nicht so den Wechsel zu SH propagieren. Da auch das NL25/NL50 Forum noch sehr voll ist, werden wir hier in Kürze eine weitere Unterteilung vornehmen - eventuell werden dann eben nicht NL25 und NL50 getrennt, sondern eben NL25/NL50 SH und FR. Ich will nichts versprechen, aber es ist durchaus denkbar. Wobei, wie meine Vorgäner schreiben, eben ein einfach FR/SH im Titel oft schon reichen würde und es in den meisten Fällen sowieso egal ist, ob eine Hand FR oder SH ist (wenn man die nötigen Stats hat).
    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      Danke für die Antworten. @DaDiZZaZ Ich denke nicht, daß es nach dem Flop egal ist, ob FR oder SH gespielt wird. Ich bin mit SH nicht wirklich vertraut - jedoch denke ich, daß gerade im NL-Bereich, den ich spiele, die Raising-, Calling- und Reraisingranges sich doch unterscheiden und dies dann auch Einfluß auf das Postflopspiel hat. @Bahmrockk Dagegen spricht nichts, außer daß es getrennt meiner Meinung nach einfach übersichtlicher wäre, also eine Verbesserung darstellt - und dazu ist das Feedbackforum doch gedacht. @Havox Hört sich gut an - nach dem was ich bis jetzt gelesen habe würde eine Trennung im NL Bereich zw. SH und FR mehr Sinn machen, als eine zwischen NL25 und NL50. Skillmäßig wird es sich nicht so sehr zwischen den Limits unterscheiden, wobei die Ranges mit denen man FH und SH spielt ja doch sehr unterschiedlich sind - Ohne stats.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      @traxman war auch nicht als Angriff gedacht :) Ich pers. finde die Aufteilung nach Limits eh nicht soo prall, allerdings ist es das einzige, was wir zur Orientierung nehmen koennen, was Objektiv feststellbar ist. - georg