Frau gegen Wasserhydranten gefahren

    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      hi,

      wir sind grad am Haus bauen in einer Spielstrasse, heute morgen ist dann eine frau gegen einen von uns aufgestellten hydranten gefahren, der hydrant war komplett verbogen und der lange metallstab(ka wie man das ding nennt) auch.

      Frage ist nun hätte man den hydranten sichern müssen? mit nem warndreieck oder so? wir haben den hydranten von der stadtwerke erhalten aber kein sicherheitszaun o.ä hätte wir aber bekommen müssen wenns pflicht wär oder?

      und wenn man sichern hätte müssen ist die frau ja 100% viel viel zuschnell gefahren es ist ja in eine spielstraße wo schrittgeschwindigkeit gilt und an dem hydranten der halt komplett verbogen sieht man ja das es keine schrittgeschwindigkeit war ebenso hätte da auch ein kleines kind stehen können.

      polizei hat auch nicht gewusst ob man das sichern hätte müssen.

      geil war ja das die frau gedacht hat wir da was illegales machen, wasser klauen oder so :D , hat von der polizei gebeten das die den hydranten messen umzuschauen ob der nach norm ist obwohl da ganz dick drauf steht "Stadtwerke xy"

      mfg
  • 16 Antworten
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      ?! Wo aufgebaut? Mitten auf Strasse? Rand? Bordstein?!
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      ah ja vergessen,sry

      ein bordstein gibts da nicht also eher so am rand
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.699
      tut es was zur sache, dass es eine frau war? für mich ist das glasklare diskriminierung
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.615
      Seh ich das Richtig is nich son Fest Montierter Hydrant wo die Hunde immer vorpinkeln sondern son ding wo man den Deckel abnimmt und dann was draufklemmt von der Stadt also normalerweise kann man da lang fahren ... in dem Fall hätte man wohl zumindest mit Fladderband oder was Reflektierendem sichern können aber ob man das muss weis ich jetz grade auch nich ^^

      Auf der anderen Seite muss man schon ziemlich Banane sein wenn man nich grade beim Ausparken da voll vorfährt...
    • Grizzlypower
      Grizzlypower
      Global
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 400
      das sind nu mal die fakten, dass es eine frau war ?(
    • Jiub
      Jiub
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 2.259
      Original von Dodekahedron
      tut es was zur sache, dass es eine frau war? für mich ist das glasklare diskriminierung
      Wenn da stände "Mann gegen Wasserhydranten gefahren" hättest du dich sicher nicht aufgeregt, du Hinterwäldler.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von Dodekahedron
      tut es was zur sache, dass es eine frau war? für mich ist das glasklare diskriminierung
      #2 hab mal OPs post gefixt


      ---------------

      hi,

      wir sind grad am Haus bauen in einem Spielstrasse, heute morgen ist dann ein geschlechtloses wegen gegen ein von uns aufgestellten hydranten gefahren, das hydrant war komplett verbogen und das lange metallstab(ka wie man das ding nennt) auch.

      Frage ist nun hätte man das hydranten sichern müssen? mit nem warndreieck oder so? wir haben das hydranten von das stadtwerke erhalten aber kein sicherheitszaun o.ä hätte wir aber bekommen müssen wenns pflicht wär oder?

      und wenn man sichern hätte müssen ist das geschlechtslose wesen ja 100% viel viel zuschnell gefahren es ist ja in einem spielstraße wo schrittgeschwindigkeit gilt und an dem hydranten das halt komplett verbogen sieht man ja das es keine schrittgeschwindigkeit war ebenso hätte da auch ein kleines kind stehen können.

      polizei hat auch nicht gewusst ob man das sichern hätte müssen.

      geil war ja das das geschlechtslose wesen gedacht hat wir da was illegales machen, wasser klauen oder so , hat von das polizei gebeten das die das hydranten messen umzuschauen ob das nach norm ist obwohl da ganz dick drauf steht "Stadtwerke xy"

      mfg
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      naja war halt ne frau^^ wenns nen mann wär hätte ich mann geschrieben....

      jo ist so ein hydrant wo man den deckel abnimmt und dann was draufsetzt

      die ist von vorne draufgefahren also sie hätte es 100% sehen müssen und platz um dran vorbei zufahren war auch da.

      naja die polizisten haben natürlich auch erstmal grinsen müssen als sie das gesehen haben das da frontal draufgefahren worden ist und dann noch in einer spielstraße.
    • CanjaG
      CanjaG
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 301
      Also wär mir neu, dass die gesichert/gekennzeichnet werden müssen...hab bisher zumindest noch keinen gekennzeichneten gesehen ?(
      Mal ehrlich, wenn man nicht grad total bescheuert, abgelenkt oder zu schnell unterwegs ist dann sieht man die jawohl auch.
      Aber sei ehrlich, ihr wolltet eig. Wasser klauen und es nach Afrika schmuggeln oder?
    • bumbum0711
      bumbum0711
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.654
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von Dodekahedron
      tut es was zur sache, dass es eine frau war? für mich ist das glansklare diskriminierung
      So besser? ?(
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Ware die Frau nicht gegen den Hydranten gefahren, wenn er mit einem Maschendraht eingezäunt gewesen wäre? ?(
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      wenn sie den hydranten schon net gesehen hat dann glaub ich kaum das die nen zaun oder sonst was gesehen hätte. die wollt einfach sich einfach rausreden aber das mit dem absichern hat mich halt etwas stuzig gemacht^^
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Wie wäre es wenn du mal bei der örtlichen Feuerwehrwache anrufst? (aber net die 112 wählen)

      Die hantieren doch täglich mit den Dingern und müssten wissen ob man die noch besonders sichern muss. Ausserdem kommen die im Falle des plötzlichen Wasseraustrits eh vorbei.. :D
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Hab noch nie gesehen, dass jemand son Teil "sichert". Ist ja nicht so wie Schlagloch, dass man leicht übersehen kann. Die Teile sind doch bestimmt 80cm hoch und meißt in rot angemalt.
    • FinnJim
      FinnJim
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 531
      pics or...