Gutes Fixed Limit buch?

    • DerComander2000
      DerComander2000
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2009 Beiträge: 104
      kann mir jemand tipps geben welches fixed limit buch mir helfen könnte. hab auf der arbeit grad viel zeit und möchte ein bisschen lesen.
      spiele momentan 25 50 cent fllring auf stars. hab auchs chon 50 cent 1$ gespeilt aber musste leider wieder absteigen aufgrund eines dowswings.
      hab mich auch shcon oft im shorthanded versucht aber da gehts irgendwie nur bergab.

      jemand ne idee?

      wie schauts aus mit small stakes holdem von slansky?
      würde einem das buch weiterbringen auf den limits?
      danke schonmal
  • 11 Antworten
    • DerComander2000
      DerComander2000
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2009 Beiträge: 104
      Gewinnstrategien für das Short-Handed Spiel: Limit Hold'em Techniken für Tische mit 6 oder weniger Spielern


      wie schauts damit aus? hat das schon jemand gelesen?
      ich würde auch gern shorthanded spielen wenn ich dort nicht immer nur minus machen würde:)
    • Hohlkopp
      Hohlkopp
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 2.022
      Small Stakes Hold'em ist imo immer noch das beste Buch für FL, wenn auch eher für Einsteiger. Ist zwar im Prinzip ausschließlich FR und manches auch schon veraltet, aber immer noch lesenswert. Das Spiel, welches dort beschrieben wird, ist zwar nur noch auf den Micros anzutreffen, aber die Grundlagen bleiben ja auch höher die selben. Inwieweit das Buch DIR noch weiterhelfen kann, kann ich natürlich nicht beurteilen.

      Das Buch Gewinnstrategien... (ist mir jetzt zu lang) habe ich auf Englisch gelesen. Ich würde es mal so sagen... es gibt Licht und Schatten. Es ist natürlich momentan das einzige "Anfänger"-Buch für FL SH. Trotzt über 300 Seiten waren aber nur ca. 100 wirklich interessant. Ein großer Teil des Buches dreht sich um Konto erstellen, Stats, BRM, Tilt, etc. allerdings in einer so kurzen (und teilweise auch fragwürdigen) Form, z.B. 100BB BRM-Empfehlung, daß man hier bei PS vor allem im Forum bei weitem bessere Ratschläge findet. Genauso ist das Preflop-Kapitel nicht so dolle, vor allem der ORC ist doch sehr tight und wird eher mit Erfahrung der Autoren gerechtfertigt als durch Equity-Berechnung. Überhaupt hab ich im gesamten Buch Begriffe wie Equity oder Betting-Lines vermisst. Positiv sind allerdings die zahlreichen Beispiel-Hände. Wie gesagt, für SH-Anfänger kann man es schon empfehlen, zumal es in Buch-Form sonst nicht so viel gibt, aber man sollte nicht zu viel erwarten.

      Für SH gibt es dann nur noch "Winning in tough Hold'em Games" (Stoxtrader). Allerdings ist es eher für Fortgeschrittene gedacht und die Konzepte wohl eher ab Low-Limits geeignet. Wobei man das Buch auch durchaus schon vorher lesen kann.

      Eine weitere persönliche Empfehlung ist noch "Weighing the Odds" von King Yao. Vor allem das Equity-Prinzip wird dort sehr ausführlich für Anfänger behandelt. Wobei man auch hier wieder das SHC getrost überlesen sollte (außer man möchte "The Rock" werden).
    • DerComander2000
      DerComander2000
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2009 Beiträge: 104
      ok vielen dank für die mühe auf jeden fall. dann wirds wohl das small stakes werden:)
    • z0nky
      z0nky
      Gold
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 270
      hab das buch hier noch rumliegen & nur 1x gelesen:



      spiele kein FL mehr könntest günstig haben. kannst dich ja melden falls interesse besteht.

      gruß
    • SapientPearwood
      SapientPearwood
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2010 Beiträge: 2.700
      Original von z0nky
      hab das buch hier noch rumliegen & nur 1x gelesen:

      spiele kein FL mehr könntest günstig haben. kannst dich ja melden falls interesse besteht.

      gruß
      Falls DerCommander2000 kein Interesse hat, würde ich Interesse anmelden ;)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Die 100 BRM-Empfehlung in Gewinnstrategien für das SH-Spiel kann ich nicht nachvollziehen. Empfohlen wird ein 500 BRM, von denen aber nur 100 BB beim Casino rumliegen sollten und der Rest für Zinsen auf einem Konto. Es stimmt, dass auf Equityberechnungen nicht eingegangen wird, aber Pokerstove wird empfohlen. In dem Buch geht es hauptsächlich um die Wahl des richtigen Spielzugs in diversen Situationen.
    • Hohlkopp
      Hohlkopp
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 2.022
      Original von cjheigl
      ...Empfohlen wird ein 500 BRM, von denen aber nur 100 BB beim Casino rumliegen sollten...
      Stimmt, ich habe gerade mal nachgeschaut, ich hatte das irgendwie anders in Erinnerung. :f_rolleyes:
      Wobei 100BB doch auch arg wenig sind. Ich persönlich 6-table meist mit je 50BB. Selbst wenn ich nur 20BB nehmen würde, käme das nicht hin. Man müßte ja bei jedem kleineren Down nachcashen. Das ändert imo aber auch nichts daran, daß eben genannte Kapitel im Buch, die sich nicht direkt mit dem Spiel beschäftigen für alle die hier im Forum zumindest passiv aktiv sind (tolles Wortspiel, nicht :f_tongue: ), so ziemlich wertlos sind.
    • z0nky
      z0nky
      Gold
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 270
      Original von SapientPearwood
      Original von z0nky
      hab das buch hier noch rumliegen & nur 1x gelesen:

      spiele kein FL mehr könntest günstig haben. kannst dich ja melden falls interesse besteht.

      gruß
      Falls DerCommander2000 kein Interesse hat, würde ich Interesse anmelden ;)

      hab dich mal geaddet in der comm. , falls der commander kein interesse hat.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      dsa buch von stoxtrader aka nick grudzien ist das einzige FL buch was taugt. habe sie alle gelesen ;)
    • DerComander2000
      DerComander2000
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2009 Beiträge: 104
      danke hab mir heute das buch von marcel luske gekauft- poker für gewinner.
      es sagten gestern ein paar leute im coaching das sie das gut fanden.
      und bei amazon hats auch nur 5 sterne und alle haben es gelobt. hab noch nicht viel lesen können heut aber der anfang war schonmal gut.

      @zonky ja kannst das buch gern nehmen von ihm
      bin jetz erstmal beschäftigt mit meinem.

      @ hasulfly ja das stoxtrader buch hat mir der Cuuube gestern auch empfholen, jedoch bin ich noch nicht so der equity und mahtematik fan und glaub auch das man für die mirco limits wie ich sie noch spiele noch nicht viel von equity wissen braucht. aber für die zukunft werd ich mir das mal merken:)
    • ibews
      ibews
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2008 Beiträge: 78
      wobei Equity-wissen dir auch auf den Micros nicht schadet, und mMn die Grundlage des Spiels bildet und somit auch von Anfang an dabei sein sollte.

      ps... habe auch das Buch und Stoxtrader gelesen und fand es sehr gut (wen die Tabellen nicht interessieren kann sie ja überblättern)