Hehlerware, gestohlene CC

    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Ich kopiere mal den Thread aus dem Magic Online Forum, den ich da gerade gepostet habe.
      Gibt es hier die Gefahr, dass die Ware gepfändet, beschlagnahmt wird? Kann man belangt werden, wenn man unwissentlich an Geldwäsche beteiligt ist oder sozusagen gestohlene Ware kauft?

      -----------------------------

      Ok thanks. Today I was looking to buy via Pokerstars again preferably from more trustworthy people. One guy sold Tix for 0.82$ while all the others sold for 0.98 to 1.02 and in fact bought for 0.90 or more.


      So I contacted the guy and told him it looked like scam. He then offered I take the tix first and pay after, which I did. So I got 100 tix for 82$. He said he could sell more and came back an hour later with 125 more, now he wants to bring another 375 again.


      First he told me he was a higher stakes poker player, but a bit research showed that he does hardly play at all and plus he seems to have no knowledge of the game. He also does not play Magic but seemingly only trades there.


      A guy who I asked if he wanted to buy the tix (for 0.92) said he thinks that my seller is using stolen or forged credit cards and that my account is in danger of being frozen and so would be his if he bought from me. I posted all this in the Support Chat online and I was told that I probably was not in trouble because I was not in on the fraud.


      So, what do I do now? I mean, I really want to buy the remaining 375 and sell most of them for a profit but this all looks very strange, doesn´t it?


      The names he contacted me by are


      Vraleocp


      Larfbens8


      and on Pokerstars Victor1587


      So what do I do now?!
  • 9 Antworten
    • hazzardous
      hazzardous
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2005 Beiträge: 1.961
      Original von Coffeehouse
      Ich kopiere mal den Thread aus dem Magic Online Forum, den ich da gerade gepostet habe.
      Gibt es hier die Gefahr, dass die Ware gepfändet, beschlagnahmt wird? Kann man belangt werden, wenn man unwissentlich an Geldwäsche beteiligt ist oder sozusagen gestohlene Ware kauft?

      -----------------------------

      Ok thanks. Today I was looking to buy via Pokerstars again preferably from more trustworthy people. One guy sold Tix for 0.82$ while all the others sold for 0.98 to 1.02 and in fact bought for 0.90 or more.


      So I contacted the guy and told him it looked like scam. He then offered I take the tix first and pay after, which I did. So I got 100 tix for 82$. He said he could sell more and came back an hour later with 125 more, now he wants to bring another 375 again.


      First he told me he was a higher stakes poker player, but a bit research showed that he does hardly play at all and plus he seems to have no knowledge of the game. He also does not play Magic but seemingly only trades there.


      A guy who I asked if he wanted to buy the tix (for 0.92) said he thinks that my seller is using stolen or forged credit cards and that my account is in danger of being frozen and so would be his if he bought from me. I posted all this in the Support Chat online and I was told that I probably was not in trouble because I was not in on the fraud.


      So, what do I do now? I mean, I really want to buy the remaining 375 and sell most of them for a profit but this all looks very strange, doesn´t it?


      The names he contacted me by are


      Vraleocp


      Larfbens8


      and on Pokerstars Victor1587


      So what do I do now?!
      Ja. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      zahl halt per paypal.

      da kann NIX passieren, denn virtuelle güter sind laut T&C von paypal nicht versichert.

      dann hol dir einfach am tag danach das geld zurück.

      ist mir auch mal passiert, paypal meinte nur "tja, scheiss, nich?" dazu.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von 2weiX
      zahl halt per paypal.

      da kann NIX passieren, denn virtuelle güter sind laut T&C von paypal nicht versichert.

      dann hol dir einfach am tag danach das geld zurück.

      ist mir auch mal passiert, paypal meinte nur "tja, scheiss, nich?" dazu.

      deshalb nutz ich kein paypal, der letzte scheiß!
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Ich hab per Pokerstars bezahlt ... was genau ist dir denn passiert?
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von Coffeehouse
      Ich hab per Pokerstars bezahlt ... was genau ist dir denn passiert?

      ich hab 200 tix verkauft, für X$.
      alles super, am nächsten tag kommt ne email "blabla unauthorized use of paypal account, funds are being removed from your account", und ich saß 200tix ärmer da, plumps.

      hab noch nen financial ombudsman in london angeschrieben, aber auch der hat sich auf die T&C von paypal berufen - und WotC hat zwar den account des anderen gesperrt, aber zurückbekommen hab ich meine tix nicht.
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von dhw86
      Original von 2weiX
      zahl halt per paypal.

      da kann NIX passieren, denn virtuelle güter sind laut T&C von paypal nicht versichert.

      dann hol dir einfach am tag danach das geld zurück.

      ist mir auch mal passiert, paypal meinte nur "tja, scheiss, nich?" dazu.

      deshalb nutz ich kein paypal, der letzte scheiß!
      für ebay-einkäufe ist paypal supah (versichert etc etc), oder um mal ein paar € über den grossen teich zu schieben.
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      was sind "tix"?
    • 2weiX
      2weiX
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.116
      Original von hasufly
      was sind "tix"?


      tickets, die "währung" bei mtg:o.
      1 ticket = 1 dollar.
      werden oft schwarz gekauft und verkauft, da im store mit MWST etc belastet.
    • martenJ
      martenJ
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.492
      hatte ich mal vor ca einem jahr. meinten nur, ich soll sowas nicht nochmal machen und haben die tix drauf gelassen. waere auch auf tilt gewesen wenn nicht waren naemlich ca. 1k.

      achso die haben sich noch dick bedankt, weil ich denen die entsprechenden stars accounts genannt habe.