Poker ist nur noch Dauerfrust

    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Spiele NL25 BSS FR.

      Seit einer Woche jede Session ne Katastrophe, renne nur in Monster, verliere mit AA pre gegen KK, werde ausgesuckt, halt alles was jeder Spieler hasst - ohne Ende. Meine Monster werden natürlich sofort gefoldet, auch von den Donks, die sonst alles callen.

      Bei meinem Aufstieg auf NL10 habe ich 40K Hände BE gespielt bevor es aufwärts ging.

      Jetzt seit 35K BE auf NL25, zwischenzeitlich ging es mal hoch, aber genauso schnell wieder runter.

      Mein EV Graph lächelt mich sogar an und sagt mir, ich bin nur 2 Stacks unter EV.

      Ist ja auch klar, gerate immer in so Situationen wie 3bet Pot mit AA, Villain hat 64o und trifft am Flop seine Straigt, Geld geht rein und PT sieht, der Idiot ist weit hinten - danke!

      Warum wird man bei jedem verfickten Aufstieg so gebusted, ist das ein Naturgesetz? Und mein Spiel ist auf jeden Fall ok, klar, Leaks sind genug vorhanden, aber Spielstärke ist gut für NL25.

      Habe lange auf NL5 gespielt, hatte dort viel mehr Spaß und verdient habe ich auch nicht viel weniger als auf NL25.

      Manchmal geht es mir durch den Kopf, einfach NL5 just for fun zu spielen, die meistens Sessions im Plus zu beenden, Spaß zu haben und ein kleines Taschengeld mitzunehmen.

      Mindestens die Hälfte meiner Pokerzeit bin ich nur genervt, frage mich, ob dieser Verlust an Lebensqualität es wert ist, so weiterzumachen.
  • 1 Antwort